Wird nur ein schwarzer Bildschirm mit einem bewegbaren Mauszeiger auf Ihrem Windows-10-PC angezeigt? Keine Sorge. In diesem Beitrag werden Sie 7 Fixe dagegen erfahren.

Probieren Sie diese Fixe aus:

Sie brauchen nicht, alle 7 Fixe durchzuführen. Arbeiten Sie sie in der angegebenen Reihenfolge ab, bis Sie einen finden, die Ihre Anzeige wiederherstellen kann.

  1. Ihren Bildschirm reaktivieren
  2. Ihren PC neu starten
  3. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  4. Ihre Onboard-Grafikkarte deaktivieren
  5. Den Schnellstart deaktivieren
  6. Eine Systemwiederherstellung durchführen
  7. Die automatische Reparatur von Windows anwenden
Die meisten Methoden lassen sich nur nach der Anmeldung bei Windows durchführen. Wenn Sie sich nicht normal einloggen können, starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus neu, um mit den Methoden fortzufahren.

Nachdem Sie einen Fix im abgesicherten Modus abgeschlossen haben, starten Sie Ihren PC im normalen Modus neu, um das Ergebnis zu überprüfen.

Fix 1: Ihren Bildschirm reaktivieren

Wenn Ihr Bildschirm nach der Anmeldung beim System immer schwarz bleibt oder plötzlich schwarz wird, während es einen bewegbaren Cursor darauf gibt, ist Ihr Bildschirm wahrscheinlich nicht bereit. In diesem Fall können Sie Ihren Bildschirm mit der Tastenkombination unten aktualisieren:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + Strg-Taste + Umschalttaste + B.

2) Ihr Bildschirm wird mehrmals blinken, wobei er erneuert wird. Prüfen Sie dann, ob Ihr Desktop wieder normal angezeigt wird.


Fix 2: Ihren PC neu starten

Falls die Reaktivierung Ihres Bildschirms nicht helfen konnte, führen Sie einen Neustart auf Ihrem PC durch.

Erzwingen Sie das Herunterfahren Ihres Systems, indem Sie die Power-Taste gedrückt halten, bis sich der Rechner ausschaltet. Schalten Sie Ihr PC dann ein und prüfen Sie, ob er wieder einwandfrei läuft.

Sofern Ihr Bildschirm beim Betrieb noch nur den Cursor anzeigt, folgen Sie den Schritten unten, um die Störungen der externen Geräte möglichst auszuschließen:

1) Halten Sie die Power-Taste Ihres PC ein paar Sekunden lang gedrückt, um Ihren PC zwangsweise herunterzufahren.

2) Trennen Sie Ihren PC vom Strom ab.

3) Entfernen Sie alle externen Geräte (z. B. Erweiterte Monitore, Maus, Tastatur, USB-Stick, Drucker usw.) von Ihrem PC.

4) Starten Sie Ihren PC wie gewohnt.

5) Prüfen Sie den Zustand Ihres Bildschirms.

  • Wenn Ihr Desktop nach der Anmeldung ordentlich angezeigt wird, schließen Sie Ihre Geräte wieder nacheinander an.
  • Sollte das Problem weiterhin bestehen, schließen Sie Ihre Maus und Tastatur an und fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

Fix 3: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Ein schwarzer Bildschirm kann auch auf einen veralteten oder fehlerhaften Grafiktreiber zurückzuführen sein. Um dies auszuschließen, können Sie Ihren Grafiktreiber aktualisieren.

Sie können Ihren Grafiktreiber manuell updaten, wenn Sie möchten, indem Sie die Webseite des Geräteherstellers besuchen, die Download-Seite für Treiber finden, den richtigen Treiber ausfindig machen, usw.

Aber wenn es Ihnen schwer fällt, mit Gerätetreibern umzugehen, oder wenn Sie einfach keine Zeit dafür haben, würden wir Ihnen empfehlen, Ihre Treiber mit Driver Easy zu aktualisieren.

So gehen Sie vor:

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Wenn Sie die GRATIS-Version von Driver Easy verwenden, klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer markierten Grafikkarte, um deren neueste Treiberversion herunterzuladen. Dann müssen Sie den neuen Treiber manuell installieren.

Haben Sie Driver Easy schon auf die PRO-Version upgegradet, klicken Sie einfach Alle aktualisieren an, um alle problematischen Treiber auf Ihrem PC automatisch auf den neuesten Stand zu bringen.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob die Bildschirminhalte ordnungsgemäß angezeigt werden können.


Fix 4: Ihre Onboard-Grafikkarte deaktivieren

Wenn Ihr PC mit mehr als einer Grafikkarte ausgestattet ist, kann Ihr Bildschirm auch wegen des Konflikts mit der Onboard-Grafikkarte ungewöhnlich funktionieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Onboard-Grafikkarte deaktiviert ist.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager aufzurufen.

2) Doppelklicken Sie auf Grafikkarten, um diese Kategorie zu erweitern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Onboard-Grafikkarte und wählen Sie Gerät deaktivieren aus.

Meine Onboard-Grafikkarte ist Intel(R) UHD Graphics 630.

3) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

4) Starten Sie Ihren PC neu und sehen Sie, ob Ihr Bildschirm wieder einwandfrei ist.


Fix 5: Den Schnellstart deaktivieren

Mit dem Feature Schnellstart lässt sich Ihr System nicht vollständig herunterfahren, was zu diversen Problemen führt. Ein schwarzer Bildschirm mit nur dem Cursor ist eines davon.

Deaktivieren Sie dieses Feature und lassen Sie Ihren PC komplett ausschalten.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie powercfg.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Klicken Sie auf Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll.

3) Klicken Sie auf Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar.

4) Entfernen Sie das Häkchen neben Schnellstart aktivieren (empfohlen) und klicken Sie auf Änderungen speichern.

5) Starten Sie Ihren PC wie gewohnt neu und prüfen Sie, ob das Problem mit Ihrem Bildschirm behoben wurde.


Fix 6: Eine Systemwiederherstellung durchführen

Falls der komische schwarze Bildschirm erst vorkam, nachdem Sie auf Ihrem PC irgendeine Änderung (z. B. System-Update, Software-Installation usw.) vorgenommen hatten, können Sie zur Problembehebung eine Systemwiederherstellung durchführen.

Die Systemwiederherstellung erfordert Systemwiederherstellungspunkte. Wenn diese Funktion in Ihrem System deaktiviert ist oder keine Wiederherstellungspunkte zur Verfügung stehen, probieren Sie bitte den nächsten Fix aus.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + R, geben Sie control ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Wählen Sie den Anzeigemodus Große Symbole aus und klicken Sie auf Wiederherstellung.

3) Klicken Sie auf Systemwiederherstellung öffnen.

4) Klicken Sie auf Weiter.

Sollte ein empfohlener Systemwiederherstellungspunkt angeboten werden, auf den Sie Ihr System zurücksetzen möchten, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf Weiter. Springen Sie dann zu Schritt 6 unten.

5) Haken Sie Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen an.

Wählen Sie dann einen Zeitpunkt, zu dem Ihr Bildschirm noch einwandfrei funktionieren konnte, und klicken Sie auf Weiter.

6) Klicken Sie auf Fertig stellen.

7) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja, um die Systemwiederherstellung zu starten.

8) Ihr PC wird automatisch neu gestartet. Prüfen Sie, ob Ihr Bildschirm wieder bunt angezeigt wird.


Fix 7: Die automatische Reparatur von Windows anwenden

Konnte die Systemwiederherstellung nicht helfen, versuchen Sie, mit der automatischen Reparatur von Windows Ihr Bildschirm-Problem zu reparieren.

1) Halten Sie die Power-Taste Ihres PC gedrückt, um Ihren PC auszuschalten.

2) Drücken Sie die Power-Taste Ihres PC, um Ihren PC einzuschalten. Sobald Sie das Vorzeichen des Systemstarts (z. B. das Windows-Logo) sehen, halten Sie die Power-Taste gedrückt, um den Startvorgang abzubrechen.

Wiederholen Sie dieses Verfahren zumindest noch zweimal, bis Sie einen Hinweis „Automatische Reparatur wird vorbereitet“ wie unten sehen.

3) Warten Sie geduldig, wenn Windows versucht, Ihr System zu diagnostizieren und reparieren (Ein Hinweis wie folgt wird angezeigt).

4) Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr System automatisch neu gestartet. Checken Sie nach dem Systemstart, ob Sie Ihren Bildschirm wieder ordnungsgemäß verwenden können.


Letzter Fix: Wenn alle aufgeführten Fixe Ihren Bildschirm nicht wiederherstellen konnten, würden wir Ihnen vorschlagen, dass Sie Ihr System zurücksetzen oder neu installieren. Vergessen Sie nie, für Ihre wichtigen Dateien möglichst eine Sicherungskopie zu erstellen.


Hoffentlich hat Ihnen einer der obigen Fixe geholfen. Wir freuen uns sehr darauf, dass Sie Ihre Meinungen im Kommentarbereich hinterlassen und Ihre Erfahrungen mit uns teilen können.

5
5 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

If you meet black screen with cursor error in Windows 10, try solutions here and the problem should resolve. Apply to Acer, Lenovo, HP, ASUS, Dell...