Der abgesicherte Modus wird mit einem Mindestsatz an Treibern, Software und Diensten geladen. Müssen Sie Ihren Windows-10-PC im abgesicherten Modus starten? In diesem Artikel stellen wir Ihnen 4 Methoden vor.

4 Möglichkeiten zum Start im abgesicherten Modus unter Windows 10

  1. Windows 10 beim Startvorgang im abgesicherten Modus starten
  2. Im abgesicherten Modus starten, wenn Windows nicht normal gestartet werden kann
  3. Vom Normalmodus im abgesicherten Modus starten
  4. Im abgesicherten Modus auf dem Anmeldebildschirm starten

Zusätzliche Infos: Den abgesicherten Modus verlassen und Windows 10 im normalen Modus starten

Möglichkeit 1: Windows 10 beim Startvorgang im abgesicherten Modus starten

  1. Starten Sie Ihren PC neu. Bevor das Windows-Logo angezeigt wird, drücken Sie F8 / Strg + F8, um auf das Menü Erweiterte Startoptionen zuzugreifen (wie unten angezeigt). Wählen Sie dann mit den Pfeiltasten und die Eingabetaste den abgesicherten Modus.

Warum funktioniert die Taste F8 nicht?

In früheren Versionen von Windows, wie z.B. Windows 7, können Sie zu Beginn des Starts die Taste drücken, um das Menü Erweiterte Startoptionen aufzurufen, in dem Sie den Eingang zum abgesicherten Modus finden können. Aber unter Windows 10 funktioniert die Taste F8 nicht mehr, egal wie oft Sie es versucht haben. Sie müssen sich darüber wundern, warum das passiert. Wird es von Windows 10 entfernt?

Tatsächlich kann die Taste F8 weiterhin das Erweiterte Startoptionen-Menü auf Windows 10 zu öffnen. Aber ab Windows 8 (F8 funktioniert unter Windows 8 auch nicht.), um eine kürzere Startzeit zu haben, hat Microsoft diese Funktion standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie Windows 10 mit der Taste F8 im abgesicherten Modus starten möchten, müssen Sie diese Funktion manuell aktivieren.

Wie können Sie F8 wieder arbeiten lassen?

Um die Funktion der Taste F8 wieder zu aktivieren, brauchen Sie die Eingabeaufforderung. Falls Ihr PC gar nicht starten kann, probieren Sie bitte die Möglichkeit 2 aus.

Sie können die Taste F8 mit dem Befehl Boot Configuration Data (BCD) Edit erneut funktionieren lassen. BCD Edit ist ein Tool, das geschrieben wurde, um zu steuern, wie das Betriebssystem gestartet wird. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Window-Logo-Taste und R, um einen Ausführen-Dialog aufzurufen.

  2. Geben Sie cmd ein und drücken Sie dann die Tastenkombination Strg + Umschalt + Eingabe, um eine Administrator-Eingabeaufforderung zu öffnen.
    (Achtung: Einfach die Eingabetaste zu drücken oder auf die Schaltfläche OK zu klicken geht nicht, sonst wird nicht die Eingabeaufforderung im Administratormodus geöffnet.)

  3. Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in die Eingabeaufforderung ein. Drücken Sie dann auf Ihrer Tastatur die Eingabetaste.

    bcdedit /set {default} bootmenupolicy legacy

  4. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, mit der Taste F8 Ihren PC im abgesicherten Modus zu starten.


Möglichkeit 2: Im abgesicherten Modus starten, wenn Windows nicht normal gestartet werden kann

Wenn Ihr Windows-10-PC nicht normal startet, können Sie ihn erzwingen, erst zur WinRE (Windows-Wiederherstellungsumgebung) zu wechseln, wo es einen anderen Eingang zum abgesicherten Modus gibt.

  1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr PC ausgeschaltet ist.
  2. Drücken Sie den Netzschalter, um Ihren PC einzuschalten, und halten Sie beim ersten Anzeichen, dass Windows gestartet wird (z.B. sobald das Logo des Computerherstellers angezeigt wird), den Netzschalter 10 Sekunden lang gedrückt, bis sich Ihr PC ausschaltet.

    Wiederholen Sie diesen Vorgang noch zweimal, bis Sie Automatische Reparatur wird vorbereitet sehen (Siehe unten Screenshot).
    Hinweis: Dieser Schritt zielt darauf ab, den Bildschirm Automatische Reparatur wird vorbereitet aufzurufen. Wenn Windows nicht ordnungsgemäß gestartet wird, wird dieser Bildschirm angezeigt und Windows versucht, das Problem selbst zu beheben. Wenn Sie diesen Bildschirm zum ersten Mal beim Hochfahren Ihres Computers gesehen haben, überspringen Sie diesen Schritt.

    Warten Sie einen Moment. Windows wird Ihren PC diagnostizieren.

  3. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen und das System wechselt sich zur WinRE.

  4. Klicken Sie auf Problembehandlung.

  5. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

  6. Klicken Sie auf Starteinstellungen, um fortzufahren.

  7. Klicken Sie auf Neu starten. Ihr Computer wird neu gestartet und ein weiterer Bildschirm wird geöffnet, auf dem verschiedene Startoptionen aufgelistet werden.

  8. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Zifferntaste 4, um im abgesicherten Modus ohne Netzwerk zu starten.
    (Wenn Sie nach dem Start in den abgesicherten Modus eine Online-Recherche durchführen möchten, drücken Sie die Zifferntaste 5, um Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerkverbindung starten.)


Möglichkeit 3: Vom Normalmodus im abgesicherten Modus starten

Wenn Sie Windows normal gestartet haben, können Sie mit dem Systemkonfigurationstool in den abgesicherten Modus gelangen.

Folgen Sie den Anweisungen unten, um das Systemkonfigurationstool zu öffnen und Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten. Nur 4 Schritte:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Window-Logo-Taste + R, um die Ausführen-Box aufzurufen.

  2. Geben Sie msconfig ein und klicken Sie auf OK.

  3. Dann werden die Systemkonfiguration geöffnet. Klicken Sie auf die Registerkarte Start. Aktivieren Sie unter Startoptionen die Option Abgesicherter Start und klicken Sie auf OK.

  4. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten, um diese Änderungen zu übernehmen, klicken Sie auf Neu starten, und Windows wird im abgesicherten Modus starten.


Möglichkeit 4: Windows 10 auf dem Anmeldebildschirm im abgesicherten Modus starten 

Wenn Sie den Anmeldebildschirm erreichen können, können Sie darüber in den abgesicherten Modus wechseln.

  1. Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Umschalttaste gedrückt.
  2. Während Sie die Umschalttaste gedrückt halten, klicken Sie auf dem Anmeldebildschirm (Sie können den Anmeldebildschirm aufrufen) unten rechts in der Ecke auf die Ein/Aus-Taste und wählen dann Neu starten. Dann öffnet Windows den Bildschirm Windows RE (Wiederherstellungsumgebung).

  3. Klicken Sie im Fenster Windows RE (Wiederherstellungsumgebung) auf Problembehandlung.

  4. Klicken Sie im Bildschirm Fehlerbehandlung auf Erweiterte Optionen.

  5. Klicken Sie auf Starteinstellungen.

  6. Klicken Sie auf Neu starten. Der Computer wird neu gestartet und ein weiterer Bildschirm wird geöffnet, auf dem viele verschiedene Startoptionen angezeigt werden.

  7. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Zifferntaste 4, um Windows 10 im abgesicherten Modus ohne Netzwerk zu starten.
    (Wenn Sie nach dem Start in den abgesicherten Modus eine Online-Recherche durchführen möchten, drücken Sie die Zifferntaste 5, um im abgesicherten Modus mit Netzwerkverbindung zu starten.)

Den abgesicherten Modus verlassen und Windows 10 im normalen Modus starten

  1. Öffnen Sie einen Ausführen-Dialog.

    Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste.

  2. Deaktivieren Sie den abgesicherten Modus.

    Auf der Registerkarte Start, entfernen Sie das Häkchen neben Abgesicherter Start, klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

  3. Bestätigen Sie, Ihren PC im normalen Modus neu zu starten.

    Klicken Sie auf Neu starten, um Ihren PC im normalen Modus zu starten.


Wir hoffen, dass Ihnen die Anweisungen in diesem Beitrag dabei helfen, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten. Wenn sie nicht für Sie funktionieren können, hinterlassen Sie bitte Ihre Kommentare und lassen Sie wir wissen.


Starten im abgesicherter Modus unter Windows 7, Windows Vista und Windows XP

Windows 8 & Windows 8.1: abgesicherten Modus starten

1
1 people found this helpful