Kommt ein blauer Bildschirm des Todes (BSoD) mit einem Stillstandcode MACHINE_CHECK_EXCEPTION, wenn Sie Ihren Windows-10-PC starten oder während Sie Ihren PC benutzen?

Egal in welchem Fall ist er störend. Aber keine Sorge. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie diesen BSoD-Fehler beheben können.

Was ist MACHINE_CHECK_EXCEPTION?

Der Bluescreen mit dem Fehlercode MACHINE CHECK EXCEPTION (MCE) kann auftauchen, wenn ein schwerwiegender Fehler im Prozessor, im Arbeitsspeicher, in den Input/Output Geräten oder am Systembus auf Ihrem PC erkannt wird, und fordert einen Neustart des Systems auf.

In meisten Fällen wird dieser Fehler durch fehlerhafte oder übertaktete Hardware, inkompatible Gerätetreiber, Überhitzung bei Hardware verursacht. Auf dem blauen Bildschirm wird die Fehlerursache selten angezeigt. Aber wenn Sie auf diesen Fehler stoßen, sollten Sie zunächst einen Blick auf Ihre Hardware werfen und Ihre kürzlichen Änderungen bei Hardware revidieren.


Wie kann man MACHINE_CHECK_EXCEPTION beheben?

Insgesamt stehen Ihnen hier 4 Lösungen zur Verfügung. Sie brauchen nicht, alle durchzuführen. Probieren Sie die Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Ihre Hardware-Geräte überprüfen
  2. Ihre Treiber aktualisieren
  3. Ihr BIOS updaten
  4. Windows 10 zurücksetzen
Alle Lösungen können nur nach der Anmeldung bei Windows auf Ihrem betroffenen PC durchgeführt werden. Falls Sie Probleme mit dem normalen Neustart Ihres PCs haben, starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus neu, um mit den Lösungen unten fortzufahren.

Lösung 1: Ihre Hardware-Geräte überprüfen

Der Bluescreen-Fehler Machine Check Exception hat in meisten Fällen mit den Hardware-Geräten auf Ihrem PC zu tun. Daher sollen Sie allererst Ihre Hardware überprüfen:

Entfernbare Hardware trennen

Trennen Sie möglichst die Geräte, wie DVD-Laufwerk, SSD, Drucker oder andere entfernbare Hardware, die für den Betrieb Ihres PCs nicht unbedingt nötig sind. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Falls der Bluescreen nicht mehr auftaucht, schließen Sie die Hardwarekomponenten wieder einzeln an und starten Sie nach jedem Anschließen Ihren PC neu, um die Fehlerquelle herauszufinden.

Ihre Hardware im Computergehäuse überprüfen

Nehmen Sie das Seitenteil Ihres Computergehäuses ab und prüfen Sie, ob Ihr Speicherriegel, Ihre Grafikkarte und andere Hardware richtig in dessen Slot sitzen und die Kabel fest verbunden sind.

Falls Sie Ihre Hardware wie Grafikkarte, Prozessor oder RAM vor Kurzem gewechselt hatten, bevor dieser Bluescreen-Fehler auftrat, tauschen Sie sie gegen die Alte aus und testen Sie nochmals.

Die Kühler reinigen

Entfernen Sie den Staub und Dreck in Ihrem Computergehäuse und zwischen den Lamellen von Ihren CPU- und GPU-Kühlern.

Die Staubablagerung verhindert die Wärmeableitung der Hardware und kann langsam zur Überhitzung führen, was eine der Ursachen vom Bluescreen MACHINE_CHECK_EXCEPTION ist.

Die Übertaktung rückgängig machen

Trotz besserer Performance kann die übertaktete Hardware nicht so stabil laufen und Probleme verursachen. Falls Sie Ihre Hardware (CPU, GPU usw.) einmal übertaktet haben und jetzt den Fehler MACHINE_CHECK_EXCEPTION erhalten, machen Sie die Übertaktung rückgängig und sehen Sie, ob das Problem dadurch gelöst ist.

Falls alle Hardware auf Ihrem PC in Ordnung sind und der Bluescreen-Fehler weiterhin auftaucht, probieren Sie bitte die nächste Lösung aus.


Lösung 2: Ihre Treiber aktualisieren

Der BSoD-Fehler MACHINE_CHECK_EXCEPTION kann noch auf die veralteten oder inkompatiblen Gerätetreiber auf Ihrem PC zurückzuführen sein. Sie können durch die Aktualisierung Ihrer Treiber diesen Bluescreen-Fehler beseitigen.

Sie haben 2 Optionen zum Aktualisieren Ihrer Treiber:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Falls Sie die GRATIS-Version benutzen, klicken Sie auf Aktualisierung neben dem markierten Gerät, um dessen neueste Treiberversion zu downloaden. Dann müssen Sie den neuen Treiber manuell installieren.

Haben Sie Driver Easy schon auf die PRO-Version upgegradet, können Sie einfach auf Alle aktualisieren klicken, um alle problematischen Gerätetreiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Bluescreen-Problem mit dem Stillstandcode Machine Check Exception nicht mehr auftaucht?


Lösung 3: Ihr BIOS updaten

Der Bluescreen-Fehler kann noch an dem veralteten BIOS liegen. In diesem Fall müssen Sie Ihr BIOS manuell updaten.

BIOS (Basic Input/Output System) ist eine Firmware auf Ihrem PC und dient dazu, die Initialisierung der Hardware beim Systemstart durchzuführen, damit Ihr Betriebssystem mit allen Hardwarekomponenten kommunizieren kann.
WICHTIG: Unsachgemäße Änderungen im BIOS können dazu führen, dass Ihr PC nicht ordnungsgemäß starten oder funktionieren kann. Sie nehmen die Änderungen im BIOS auf eigene Gefahr vor. Seien Sie bitte vorsichtig oder wenden Sie sich an Fachleute.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie msinfo32 ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systeminformationen aufzurufen.

3) Notieren Sie die Werte von BIOS-Version/-DatumBaseboard-HerstellerBaseboard-Produkt und Baseboard-Version.

4) Besuchen Sie die Webseite des Herstellers Ihres Motherboards, finden Sie die korrekte neueste BIOS-Version mit den oben notierten Informationen, downloaden und installieren Sie sie nach den Anweisungen.
Prüfen Sie nach der Installation, ob die Bluescreen-Fehlermeldung Machine Check Exception nicht mehr auftaucht.


Lösung 4: Windows 10 zurücksetzen

Falls die oben genannten Methoden nichts gebracht haben, haben Sie noch die letzte Methode – Windows 10 zurücksetzen.

Machen Sie vor dem Zurücksetzen ein Backup für Ihre wichtigen Dateien wenn möglich, um Datenverlust zu vermeiden.

Die Schritte zum Zurücksetzen des Systems finden Sie: Windows 10 zurücksetzen

Prüfen Sie nach dem erfolgreichen Zurücksetzen, ob der blaue Bildschirm mit dem Fehlercode Machine Check Exception nicht mehr beim Systemstart vorkommt.


Wurde der BSoD-Fehler MACHINE_CHECK_EXCEPTION auf Ihrem PC durch eine der oben erwähnten Lösungen behoben?

Hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel geholfen. Hätten Sie dazu noch andere Fragen, schreiben Sie bitte einen Kommentar unten.

Be the first to like this article