Lässt sich das Bluescreen-Problem mit einem Stillstandcode BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO auf Ihrem Windows-10-PC durch mehrmaligen Neustart immer nicht beheben?

Keine Sorge. In diesem Artikel können Sie etwas über diesen Fehlercode erfahren. Darüber hinaus werden wir Ihnen zeigen, wie Sie diesen BSoD-Fehler (Blauen Bildschirm des Todes-Fehler) selbst beseitigen können

Was ist BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO?

BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO weist darauf hin, dass Ihre System-Konfigurationen fehlerhaft sein sollten, die in der Windows-Registry gespeichert sind. Daher kann Ihr System nicht ordnungsgemäß funktionieren oder booten.

Dieser Fehler kann oft auftauchen, wenn wichtige Registry-Schlüssel oder Werte aufgrund der manuellen Bearbeitung oder der Änderungen durch eine Anwendung oder einen Dienst fehlen oder beschädigt werden. Falls Sie vor Kurzem etwas auf Ihrem PC geändert haben, könnte das die Fehlerquelle sein.


Lösungen für BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO

In diesem Artikel werden Ihnen 5 Lösungen vorgestellt. Sie brauchen nicht, alle durchzuführen. Probieren Sie die Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine finden, die Ihr Problem lösen kann.

  1. Ihre Treiber aktualisieren
  2. Ihren Arbeitsspeicher überprüfen
  3. Ihre Windows-Registry reparieren
  4. Ihr System auf einen früheren Stand zurücksetzen
  5. Die Korruption Ihrer BCD-Datei beheben
Alle Lösungen können nur nach der Anmeldung bei Windows auf Ihrem betroffenen PC durchgeführt werden. Falls Sie Probleme mit dem normalen Neustart Ihres PCs haben, starten Sie Ihren PC im Abgesicherten Modus neu, um mit diesen Lösungen fortzufahren.
Wenn der Start im abgesicherten Modus auch nicht geht, probieren Sie die Lösung 5 aus, um Ihre BCD-Datei zu reparieren.

Schneller Fix: Ihr System mit Restoro reparieren

Wenn Ihr Computer aus unersichtlichem Grund abstürzt, einfriert, sich verlangsamt oder andere Fehler wie einen Bluescreen-Fehler hat, verwenden Sie einfach Restoro, um Ihr System gründlich zu scannen und automatisch reparieren zu lassen.

Restoro ist eine professionelle Reparatur-Software für Windows. Sie kann die erkannte Korruption beseitigen und Ihr System wiederherstellen, ohne dass Sie Ihre persönlichen Daten und Einstellungen riskieren. Dann werden die Leistung, die Sicherheit und die Stabilität Ihres Systems verbessert.

Scannen und reparieren Sie Ihr System in 3 Schritten:

1) Downloaden und installieren Sie Restoro.

2) Führen Sie Restoro aus und klicken Sie auf Ja, um Ihr System zu diagnostizieren.

3) Klicken Sie auf Reparatur starten, um Ihr System automatisch reparieren zu lassen.
(Dies erfordert die Vollversion von Restoro, die mit dem 24/7 technischen Support und einer 60 Tage Geld-zurück-Garantie kommt.)


Lösung 1: Ihre Treiber aktualisieren

Der Bluescreen-Fehler Bad System Config Info kann durch fehlerhafte, veraltete oder fehlende Treiber in Ihrem System verursacht werden. Sie können Ihre Treiber updaten, um die problematischen Treiber zu ersetzen.

Sie haben 2 Optionen zur Aktualisierung Ihrer Treiber:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen würden.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Alle Aktualisieren, um alle problematischen Treiber auf Ihrem PC automatisch auf den neuesten Stand zu bringen (Dies erfordert die PRO-Version).

Anmerkung: Sie können Ihre Treiber auch mit der GRATIS-Version aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell ausführen.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der BSoD-Fehler BAD SYSTEM CONFIG INFO nicht mehr auf Ihrem PC auftaucht.


Lösung 2: Ihren Arbeitsspeicher überprüfen

Der Bluescreen mit dem Fehlercode BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO kann noch am fehlerhaften Arbeitsspeicher liegen. Führen Sie die Windows-Speicherdiagnose aus, um Ihren Arbeitsspeicher zu überprüfen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um einen Ausführen-Dialog aufzurufen

2) Geben Sie mdsched.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Windows-Speicherdiagnose zu öffnen.

3) Klicken Sie auf Jetzt neu starten und nach Problemen suchen (empfohlen).

4) Ihr PC wird neu gestartet und Ihr Arbeitsspeicher wird geprüft. Warten Sie geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Die Testergebnisse werden auf diesem blauen Bildschirm und nach der Anmeldung angezeigt. Werden Probleme gefunden, folgen Sie den angegebenen Hinweisen, um die Probleme mit Ihrem Arbeitsspeicher zu lösen.


Lösung 3: Ihre Windows-Registry reparieren

Unsachgemäße Änderungen oder falsche Einstellungen in Ihrer Windows-Registry können den BSoD-Fehler Bad System Config Info auslösen. In diesem Fall können Sie mit der Eingabeaufforderung Ihre Registry reparieren.

1) Erstellen Sie ein Installationsmedium von Windows 10.

2) Schließen Sie Ihr Installationsmedium an Ihren PC an und booten Sie Ihren PC von diesem Installationsmedium.

3) Klicken Sie auf Weiter.

4) Klicken Sie auf Computerreparaturoptionen.

5) Klicken Sie auf Problembehandlung.

6) Wählen Sie Eingabeaufforderung aus.

7) Geben Sie in der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Drücken Sie nach der Eingabe jedes Befehls die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

CD C:\Windows\System32\config

ren C:\Windows\System32\config\DEFAULT DEFAULT.old

ren C:\Windows\System32\config\SAM SAM.old

ren C:\Windows\System32\config\SECURITY SECURITY.old

ren C:\Windows\System32\config\SOFTWARE SOFTWARE.old

ren C:\Windows\System32\config\SYSTEM SYSTEM.old 

8) Geben Sie in der Eingabeaufforderung weiter die nachstehenden Befehle ein. Drücken Sie auch nach der Eingabe jedes Befehls die Eingabetaste, um jeden eingegebenen Befehl auszuführen.

copy C:\Windows\System32\config\RegBack\DEFAULT C:\Windows\System32\config\

copy C:\Windows\System32\config\RegBack\SAM C:\Windows\System32\config\

copy C:\Windows\System32\config\RegBack\SECURITY C:\Windows\System32\config\

copy C:\Windows\System32\config\RegBack\SYSTEM C:\Windows\System32\config\

copy C:\Windows\System32\config\RegBack\SOFTWARE C:\Windows\System32\config\

9) Schließen Sie die Eingabeaufforderung.

10) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob diese Methode funktioniert.


Lösung 4: Ihr System auf einen früheren Stand zurücksetzen

Der BSoD-Fehler mit dem Stillstandcode BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO kann noch von den Änderungen in Ihrem System (z.B. Software-Update oder -Installation) herrühren. Wenn Sie die schuldige Änderung nicht feststellen können, können Sie Ihr System mit einem erstellten Systemwiederherstellungspunkt auf einen früheren problemlosen Stand zurücksetzen.

Wenn auf Ihrem PC kein Wiederherstellungspunkt verfügbar ist, versuchen Sie, sich an die letzten Änderungen auf Ihrem PC zu erinnern und sie rückgängig zu machen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie in die Leiste control ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemsteuerung aufzurufen.

3) Setzen Sie den Anzeigemodus auf Große Symbole und wählen Sie dann Wiederherstellung aus.

4) Klicken Sie auf Systemwiederherstellung konfigurieren.

5) Auf der Registerkarte Computerschutz, klicken Sie auf Systemwiederherstellung…

6) Klicken Sie auf Weiter.

7) Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, zu dem der Bluescreen-Fehler noch nicht auftrat, und klicken Sie auf Weiter.

8) Klicken Sie auf Fertig stellen.

9) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

Hinweis: Während der Systemwiederherstellung können Sie Ihren PC nicht verwenden.

10) Die Systemwiederherstellung läuft und Ihr System wird danach automatisch neu gestartet. Prüfen Sie danach, ob der BSoD-Fehler Bad System Config Info nach der Systemwiederherstellung nicht mehr auftaucht.


Lösung 5: Die Korruption Ihrer BCD-Datei beheben

Boot Configuration Data (BCD) ist eine Firmware-unabhängige Datenbank für Konfigurationsdaten, die während des Rechner-Bootens benötigt werden. Wenn die BCD-Datei korrupt ist, können Sie beim Start Ihres PCs auf den BSoD-Fehler BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO stoßen oder Ihren PC gar nicht booten.

Falls Sie Ihren PC im abgesicherten Modus auch nicht starten können, müssen Sie Ihre BCD-Datei reparieren.

1) Erstellen Sie ein Installationsmedium von Windows 10.

2) Schließen Sie Ihr Installationsmedium an Ihren PC an und booten Sie Ihren PC von diesem Installationsmedium.

3) Klicken Sie auf Weiter.

4) Klicken Sie auf Computerreparaturoptionen.

5) Klicken Sie auf Problembehandlung.

6) Wählen Sie Eingabeaufforderung aus.

7) Geben Sie in der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Drücken Sie nach der Eingabe jedes Befehls die Eingabetaste.

bootrec /repairbcd

bootrec /osscan

bootrec /repairmbr  

8) Schließen Sie die Eingabeaufforderung.

9) Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie Ihren PC, ob er ohne den BSoD-Fehler Bad System Config Info einwandfrei funktionieren kann.


Können Sie nun Ihren PC wie gewohnt benutzen, ohne auf den Bluescreen-Fehler BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO zu stoßen.

Hoffentlich hat Ihnen eine der obigen Lösungen geholfen.
Schreiben Sie Ihre Meinungen in den Kommentar unten und teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen!

24
24 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO is one of the common blue screen error. Go with the fix below, you would know how to fix it clearly.