Funktioniert Ihr Logitech G13 Advanced Gameboard trotz korrektes Anschlusses nicht? Das sollte ein Schlag für einen Gamer sein. Keine Angst. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie ein funktionstüchtiges Logitech Gameboard zurückbekommen können.

Probieren Sie diese Methoden aus:

In diesem Beitrag werden insgesamt 4 Methoden vorgestellt. Sie brauchen nicht, alle durchzuprobieren. Führen Sie die Methoden der Reihe nach durch, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Ihre Logitech Software neu starten
  2. Den Treiber Ihres Logitech Gerätes aktualisieren
  3. Ihre Logitech Software neu installieren
  4. Eine Logitech Software in früherer Version verwenden

Methode 1: Ihre Logitech Software neu starten

Ihr Logitech G13 Gameboard kann nicht funktionieren, wenn Ihre Logitech Gaming Software nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird. In diesem Fall können Sie Ihre Logitech Software komplett schließen und dann erneut starten.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager aufzurufen.

2) Auf der Registerkarte Prozesse, wählen Sie Logitech Gaming Framework aus und klicken Sie auf Task beenden.

3) Rechtsklicken Sie auf Ihre Logitech Gaming Software und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

4) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

5) Prüfen Sie, ob Ihr Logitech G13 Gameboard wieder einwandfrei funktioniert.


Methode 2: Den Treiber Ihres Logitech Gerätes aktualisieren

Das Problem kann noch auf den korrupten oder veralteten Treiber Ihres Logitech Gerätes zurückzuführen sein. Sie können den Treiber Ihres Logitech Gerätes updaten, um das Problem zu lösen.

Sie haben 2 Optionen zum Update Ihres Treibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen würden.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrem Logitech G13 Joystick, um dessen neuesten Treiber zu downloaden und installieren.

Oder Sie können einfach Alle aktualisieren anklicken, um alle problematischen Treiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren.
(In beiden Fällen wird die PRO-Version benötigt.)

Anmerkung: Sie können Ihre Treiber auch mit der GRATIS-Version aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell ausführen.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Ihr Logitech G13 Gameboard wieder in Ordnung ist.


Methode 3: Ihre Logitech Software neu installieren

Wenn der Neustart der Logitech Software und die Treiberaktualisierung nicht helfen konnten, können Sie noch die Logitech Software neu installieren, um die betreffenden Dateien und Treiber zu erneuern.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Finden Sie in der Liste Ihre Logitech Gaming Software, rechtsklicken Sie darauf und klicken Sie auf Deinstallieren/ändern.

3) Folgen Sie den angezeigten Anweisungen, um diese Software aus Ihrem PC zu entfernen.

4) Öffnen Sie die Logitech-Webseite.

5) Finden Sie die neueste Version der Logitech Gaming Software, die für Ihr Betriebssystem geeignet ist, und klicken Sie auf Jetzt herunterladen.

Hier im Beispiel ist mein Computer mit Windows 10 (64-Bits)

6) Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um die Software auf Ihrem PC zu installieren.

7) Testen Sie Ihr Logitech G13 Gameboard. Funktioniert es wieder?


Methode 4: Eine Logitech Software in früherer Version verwenden

Wenn Ihr Logitech G13 zuvor sehr super funktioniert hat, und das Problem nach einer Software-Aktualisierung erst auftaucht, wird es vorgeschlagen, dass Sie eine Logitech Software in älterer Version ausprobieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Finden Sie in der Liste Ihre Logitech Gaming Software, rechtsklicken Sie darauf und klicken Sie auf Deinstallieren/ändern.

3) Folgen Sie den angezeigten Anweisungen, um diese Software aus Ihrem PC zu entfernen.

4) Öffnen Sie die Logitech-Webseite.

5) Vergleichen Sie die Veröffentlichungsdaten und die Versionsnummern, um eine ältere Software-Version zu finden, die sich zugleich für Ihr Betriebssystem eignet. Klicken Sie dann auf Jetzt herunterladen, um sie zu downloaden.

Hier im Beispiel ist mein Computer mit Windows 10 (64-Bits)

6) Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen, um die Logitech Software zu installieren.

7) Prüfen Sie, ob das Problem durch die Logitech Gaming Software in einer älteren Version gelöst ist.


Können Sie nun Ihr Logitech G13 Gameboard problemlos verwenden?

Hoffentlich hat eine der obigen Methoden funktioniert. Hinterlassen Sie Ihre Meinung in den Kommentar unten und teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen!

Be the first to like this article