Wenn Sie an Ihrem Lenovo PC oder Laptop sitzen und eine Eingabe machen möchten, funktioniert Ihre Lenovo-Tastatur aber plötzlich nicht. Dies kann mehrere Gründe haben. Machen Sie sich aber keine Sorgen. Wir zeigen Ihnen ausführlich in diesem Beitrag, welche Maßnahmen zur Behebung der Störung Sie ergreifen können.

Hier sind Tipps für Sie:

In diesem Artikel werden Ihnen insgesamt 4 Methoden zur Verfügung gestellt. Sie brauchen nicht, alle Tipps durchzuführen. Fangen Sie mit der ersten an, bis Sie eine bei Ihnen funktionierende finden.

  1. Ihre Tastatur-Verbindung überprüfen
  2. Ihren Tastatur-Treiber neu installieren
  3. Ihren Tastatur-Treiber aktualisieren
  4. Eine Systemwiederherstellung durchführen
Die Screenshots stammen aus Windows 10. Aber alle Tipps gelten auch für Windows 7/8/8.1.

Tipp 1: Ihre Tastatur-Verbindung überprüfen

Funktioniert Ihre Tastatur plötzlich nicht, sollen Sie zuerst überprüfen, ob Ihre Tastatur ordnungsgemäß mit Ihrem Computer verbunden worden ist.

Bei einem Desktop-Computer von Lenovo

Wenn Sie einen Desktop-Computer verwenden und Ihre Lenovo-Tastatur als ein Peripheriegerät an Ihrem Computer angeschlossen ist, sollen Sie einen Blick darauf werfen, ob der USB-Stecker korrekt in der Buchse gesteckt worden ist. Sie können ihn mal ausziehen und wieder einstecken. Probieren Sie auch eine andere Buchse aus, da in einigen Fällen eine oder mehrere Buchsen defekt sind.

Ansonsten schließen Sie Ihre Tastatur an einen anderen Computer an, um zu überprüfen, ob Ihre Tastatur schon beschädigt ist. Achten Sie darauf, dass Sie nach jedem Versuch Ihren Computer neu starten sollen, dadurch werden die Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen. Überprüfen Sie dann, ob Ihre Tastatur wieder funktioniert.

Bei einem Lenovo-Laptop

Unter Umstände könnte Ihre Laptop-Tastatur versehentlich gesperrt worden sein. Um Ihre Tastatur wieder zu aktivieren, drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Fn-Taste und die entsprechende Funktionstaste, auf der normalerweise ein Tastatur-Symbol (häufig durchgestrichen) steht. Prüfen Sie danach, ob Ihre Tastatur jetzt funktioniert.


Tipp 2: Ihren Tastatur-Treiber neu installieren

Versuchen Sie mal, über Geräte-Manager Ihren Tastatur-Treiber neu installieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie devmgmt.msc in den Ausführen-Dialog ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Doppelklicken Sie auf Tastaturen, um die Kategorie zu erweitern.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Ihrer Tastatur und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

4) Klicken Sie zur Bestätigung auf Deinstallieren.

5) Starten Sie Ihren PC neu und Ihr Windows-System wird Ihren Tastatur-Treiber erneut installieren. Prüfen Sie dann, ob Sie Ihre Tastatur einwandfrei verwenden können.


Tipp 3: Ihren Tastatur-Treiber aktualisieren

Wenn das Problem, dass Ihre Tastatur nicht geht, nichts mit Hardware-Problemen zu tun hat, liegt es dann mit der höchsten Wahrscheinlichkeit an Treibersoftwaren. Aktualisieren Sie unbedingt Ihren Tastatur-Treiber. Wir bieten Ihnen Zwei Optionen, um das zu schaffen.

Manuell: Sie können selbst von der Lenovo-Website einen neuesten Tastatur-Treiber downloaden und installieren. Dafür brauchen Sie natürlich die Zeit und Geduld, sowie Computerkenntnisse.

Automatisch: Mit Driver Easy Pro brauchen Sie nur zwei Klicks, die Aktualisierung aller fehlerhaften und veralteten Treiber auf Ihrem PC zu erledigen:

Driver Easy ist ein Tool, das alle Geräte und Komponenten, die ein Treiber-Update benötigen, erkennen kann, sowie die neuesten Treiber herunterlädt und installiert (mit der Pro-Version).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Nach der Abtastung werden alle Geräte mit problematischen Treibern übersichtlich angezeigt.

3) Klicken Sie einfach auf Alle Aktualisieren an. Alle korrekten und neuesten Treiber der aufgelisteten Geräte werden automatisch heruntergeladen und installiert. (Das verlangt die Pro-Version.)

Anmerkung: Sie können auch mit der Gratis-Version Ihren Tastatur-Treiber aktualisieren, aber Sie müssen die Aktualisierung teilweise manuell schaffen.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie Ihre Tastatur wieder benutzen können.


Tipp 4: Eine Systemwiederherstellung durchführen

Wenn die Tastatur nach dem Aktualisieren von Windows oder der Installation einer Software nicht mehr funktioniert, kann das Problem durch eine Systemwiederherstellung behoben werden. Stellen Sie aber zuvor sicher, dass es schon Wiederherstellungspunkte auf Ihrem PC gibt.

Bevor Sie beginnen, die unteren Schritten durchzuführen, wird es Ihnen sehr empfohlen, eine Sicherheitskopie Ihrer wichtigen Dateien zum Schutz vor zufälligem Datenverlust zu machen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Tippen Sie SystemPropertiesProtection in den Ausführen-Dialog ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Im Reiter Computerschutz, klicken Sie auf Systemwiederherstellung….

4) Klicken Sie auf Weiter.

5) Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, auf den Sie zurücksetzen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

6) Klicken Sie auf Fertig stellen.

7) Klicken Sie auf Ja.

8) Die Systemwiederherstellung läuft und Ihr System wird danach automatisch neu gestartet. Nach dem Neustarten prüfen Sie, ob Ihre Tastatur wieder funktioniert.


Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag geholfen hat. Schreiben Sie bitte einen Kommentar unten und teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Be the first to like this article