Haben Sie Ihren Kopfhörer mit Ihrem Laptop verbunden, werden sie jedoch von Ihrem Laptop nicht erkannt? Wie frustriert! Machen Sie sich aber keine Sorgen. In diesem Beitrag erfahren Sie ein paar Tipps, um dieses Problem schnell zu beheben.

4 Tipps für Sie:

Sie brauchen nicht, alle Tipps durchzuführen. Arbeiten Sie sich durch die Liste, bis Sie eine wirksame finden.

Stellen Sie zuvor sicher, dass Sie Ihren Kopfhörer richtig an Ihren Laptop angeschlossen haben und es kein technischer Defekt an Ihrer Hardware vorliegt.
  1. Ihren Kopfhörer manuell aktivieren und die Einstellungen konfigurieren
  2. Ihren Audio-Treiber aktualisieren
  3. Ihren Audio-Treiber erneut installieren
  4. Die Frontplattenbuchsenerkennung deaktivieren
Die Screenshots unten stammen von Windows 10, während alle Tipps für Windows 7/8/8.1 gelten.

Tipp 1: Ihren Kopfhörer manuell aktivieren und die Einstellungen konfigurieren

Es kann sein, dass Ihr Kopfhörer deaktiviert oder falsch eingestellt ist, deswegen erkennt Ihr Laptop Ihren Kopfhörer nicht. Folgen Sie den folgenden Schritten, um Ihren Kopfhörer korrekt einzustellen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie mmsys.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Rechtsklicken Sie auf eine leere Stelle in der Audiowiedergabegeräte-Liste und wählen Sie Deaktivierte Geräte anzeigen sowie Getrennte Geräte anzeigen aus.

4) Rechtsklicken Sie auf den Eintrag Ihres Kopfhörers und wählen Sie Aktivieren aus, falls Ihr Kopfhörer deaktiviert ist.

5) Klicken Sie auf Ihren Kopfhörer und dann unten auf Als Standard.

Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

6) Überprüfen Sie nun, ob Ihr Problem behoben ist. Wenn nicht, folgen Sie den Schritten weiter, um die Einstellungen weiterhin zu konfigurieren.

7) Klicken Sie auf Ihren Kopfhörer und dann auf Eigenschaften.

8) Im Reiter Erweitert, wählen Sie ein anderes Audio-Format aus und klicken Sie auf Testen, um zu prüfen, ob Sie den Ton hören können.

Geht ein Format nicht, probieren Sie ein anderes, bis Sie alle Formate durchprobiert haben.

9) Testen Sie, ob Ihr Kopfhörer endlich funktionsfähig ist.


Tipps 2: Ihren Audio-Treiber aktualisieren

Wird Ihr Kopfhörer nicht erkannt, ist womöglich Ihr Audio-Treiber veraltet oder fehlerhaft. Bringen Sie Ihren Audio-Treiber also auf den neuesten Stand.

Hier werden zwei Methoden vorgestellt, Ihren Audio-Treiber zu aktualisieren:

Manuell: Sie können selbst von der Website des Herstellers Ihrer Soundkarte einen neuesten Treiber downloaden und installieren. Dafür brauchen Sie natürlich die Zeit und Geduld, sowie Computerkenntnisse.

Automatisch: Mit Driver Easy Pro brauchen Sie nur zwei Klicks, die Aktualisierung aller fehlerhaften Treiber auf Ihrem PC zu erledigen:

Driver Easy ist ein Tool, das die fehlerhaften und veralteten Treiber auf Ihrem Laptop automatisch erkennt sowie die neuesten herunterlädt und installiert (mit der Pro-Version).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle Geräte mit problematischen Treibern auf Ihrem Laptop werden nach der Abtastung aufgelistet.

3) Klicken Sie einfach Alle Aktualisieren an. Alle korrekten und neuesten Treiber der aufgelisteten Geräte werden automatisch heruntergeladen und installiert. (Das verlangt die Pro-Version, mit der Sie volle Unterstützung und eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie erhalten.)

Anmerkung: Sie können auch mit der Gratis-Version den Audio-Treiber aktualisieren, aber Sie müssen die Aktualisierung teilweise manuell schaffen.
Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren Laptop neu und überprüfen Sie, ob Ihr Kopfhörer ordnungsgemäß funktioniert.


Tipp 3: Ihren Audio-Treiber erneut installieren

Falls Ihr Kopfhörer trotz der Aktualisierung Ihres Audio-Treibers nicht erkennen werden kann, versuchen Sie einmal Ihren Audio-Treiber erneut zu installieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie devmgmt.msc in den Ausführen-Dialog ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Doppelklicken Sie auf Audio, Video und Gamecontroller, um diese Gruppe zu erweitern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Kopfhörer und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

4) Haken Sie das Kontrollkästchen von Treibersoftware für dieses Gerät löschen an und klicken Sie zur Bestätigung auf Deinstallieren.

5) Starten Sie Ihren Laptop neu, dadurch wird Ihr Audio-Treiber automatisch erneut installiert. Überprüfen Sie, ob Ihr Kopfhörer erkannt werden kann.


Tipp 4: Die Frontplattenbuchsenerkennung deaktivieren

Versuchen Sie, eine Option im Realtek HD Audio Manager zu ändern, was auch für viele Benutzer funktioniert hat. Folgen Sie den Schritten unten, um das zu machen.

Lösungen für fehlenden Realtek HD Audio Manager erfahren Sie auf dieser Seite.

1) Doppelklicken Sie rechts unten in der Taskleiste auf den Realtek HD Audio Manager.

2) Klicken Sie auf das gelbe Ordnersymbol in der oberen rechten Ecke unter Erweiterte Geräteeinstellungen.

3) Setzen Sie ein Häkchen vor Erkennung der Frontplattenbuchse deaktivieren, um diese Option zu aktivieren.

4) Starten Sie Ihren Laptop neu und schließen Sie Ihren Kopfhörer erneut an Ihren Laptop an. Überprüfen Sie, ob Ihr Kopfhörer erkannt werden kann.


Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar, um Ihre Meinungen mit uns zu teilen.

1
1 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar