Der blaue Bildschirm des Todes (BSoD) mit dem Stillstandcode SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED ist ein häufiges Problem unter Windows, das beim Start Ihres Systems oder während Ihrer Arbeit am PC plötzlich auftauchen kann.

Haben Sie jetzt genau dieses Problem? Keine Sorge. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie diesen Bluescreen-Fehler beheben können.

Probieren Sie diese Methoden aus:

Probieren Sie die Methoden in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine Wirksame finden.

  1. Ihre Treiber aktualisieren
  2. Ihre Systemdateien überprüfen und reparieren
  3. Ihr BIOS updaten
Alle Methoden können nur nach der Anmeldung bei Windows auf Ihrem betroffenen PC durchgeführt werden. Falls Sie Probleme mit dem normalen Neustart Ihres PCs haben, starten Sie Ihren PC im Abgesicherten Modus neu, um mit den Methoden unten fortzufahren.

Methode 1: Ihre Treiber aktualisieren

Der Bluescreen-Fehler System Thread Exception Not Handled liegt oft an den fehlerhaften oder veralteten Treibern auf Ihrem PC, insbesondere Ihrem Grafik- oder Netzwerktreiber. In diesem Fall müssen Sie Ihre Treiber aktualisieren, um diesen Bluescreen-Fehler zu beheben.

Bei diesem Bluescreen-Fehler gibt es 2 Fälle:

Fall 1: Windows zeigt Ihnen die Fehlerquelle an

Wenn Windows die Fehlerquelle identifizieren kann, wird ein Dateiname (z.B. igdkmd64.sys od. atikmdag.sys) hinter dem Fehlercode angezeigt, der aufweist, welcher Treiber auf Ihrem PC problematisch ist. Sie können diesen Dateinamen in einer Suchmaschine eingeben und suchen, um festzustellen, welchen Treiber Sie aktualisieren sollen.
Folgen Sie den Schritten hier, um Ihre Treiber zu aktualisieren.

Fall 2: Die Fehlerquelle ist unbekannt

Sie können mithilfe der Ereignisanzeige die Fehlerquelle finden:

Falls es Ihnen schwer fällt, den problematischen Treiber manuell herauszufinden, wird es empfohlen, dass Sie Ihre Treiber einfach mit Driver Easy automatisch aktualisieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie eventvwr ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Ereignisanzeige aufzurufen.

3) Erweitern Sie die Kategorie Windows-Protokolle und klicken Sie auf System.

4) Im mittleren oberen Fensterbereich werden die Ereignisse aufgelistet. Suchen Sie nach dem Datum und der Uhrzeit das Ereignis, das Ihrem Bluescreen entspricht, und prüfen Sie den Eintrag Quelle drunten, um die Fehlerquelle festzustellen.

Wie kann ich den Treiber aktualisieren?

Sobald Sie den fehlerhaften Treiber finden, können Sie weiter gehen, um ihn zu aktualisieren.

Sie haben 2 Optionen zum Aktualisieren Ihres Treibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkompetenz und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen, oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben dem Gerät, dessen Treiber fehlerhaft und zu aktualisieren ist, um dafür die neueste Treiberversion automatisch zu downloaden und installieren.

Oder Sie können einfach Alle aktualisieren anklicken, um alle für Update verfügbaren Treiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren.
(In beiden Fällen wird die PRO-Version benötigt.)

Anmerkung: Sie können Ihre Treiber auch mit der GRATIS-Version aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell ausführen.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der blaue Bildschirm des Todes mit dem Fehlercode System Thread Exception Not Handled nicht mehr auftaucht.


Methode 2: Ihre Systemdateien überprüfen und reparieren

Wenn die Systemdateien auf Ihrem PC korrupt oder verloren sind, kann der BSoD-Fehler SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED auch vorkommen. Sie können mit dem eingebauten Systemdatei-Überprüfungsprogramm ausführen, um Ihre Systemdateien auf Fehler zu überprüfen und reparieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + S, um das Suchfeld aufzurufen.

2) Geben Sie cmd in die Suchleiste ein, rechtsklicken Sie auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

3) Klicken Sie auf Ja.

4) Geben Sie erst in der Eingabeaufforderung DISM /Online /Cleanup-image /Restorehealth ein und drücken Sie die Eingabetaste, um auf die Behebung der Beschädigungen vorzubereiten. (Das kann mehrere Minuten dauern.)

DISM /Online /Cleanup-image /Restorehealth

5) Geben Sie anschließend in der Eingabeaufforderung sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemdateiprüfung und -reparatur auszuführen.

sfc /scannow

6) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie Ihren PC ohne den Bluescreen System Thread Exception Not Handled wie gewöhnlich verwenden können.


Methode 3: Ihr BIOS updaten

Die Inkompatibilität von BIOS kann auch den Bluescreen-Fehler SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED verursachen. Unter diesen Umständen müssen Sie nach neuerer BIOS-Version suchen und Ihr BIOS aktualisieren.

Falls Sie nicht zuversichtlich sind, dass Sie Ihr BIOS korrekt aktualisieren können, bitte wenden Sie sich an Fachleute. Unsachgemäße Änderungen im BIOS können dazu führen, dass Ihr PC nicht mehr nutzbar wird.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie msinfo32 ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Notieren Sie die Werte von BIOS-Version/-Datum, Baseboard-Hersteller, Baseboard-Produkt und Baseboard-Version.

4) Öffnen Sie die Webseite des Herstellers Ihres Motherboards, suchen Sie nach der neuesten BIOS-Version mit den oben notierten Informationen, downloaden und installieren Sie sie nach den Anweisungen. Prüfen Sie nach der Installation, ob die Bluescreen-Fehlermeldung nicht mehr auftaucht.


Wurde der Bluescreen-Fehler SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED auf Ihrem PC behoben?

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag geholfen hat. Schreiben Sie einen Kommentar unten und teilen Sie Ihre Erfahrungen!

5
5 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich