Viele Windows-10-Benutzer haben gemeldet, dass ein Blue-Screen-Fehler (BSoD) mit dem Fehlercode dxgmms2.sys beim spielen eines Videospiels ab und zu auftritt, was echt ein Albtraum ist, besonders weil Ihre Fortschritte in ihrem Videospiel verlieren können. Außerdem ist dieser Fehler häufig bei Rechnern mit NVIDIA-Grafikkarten zu sehen.

Wenn Sie auf dasselbe Problem gestoßen sind, geraten Sie nicht in Panik. Wir stellen Ihnen zur Fehlerbehebung in diesem Beitrag 2 einfache Lösungsansätze vor.


2 schnelle Lösungen zur Behebung dxgmms2.sys Blue-Screen-Fehlers:

Diese 2 Lösungen haben viele Rechner gerettet. Fangen Sie mit der ersten Lösung an, bis Sie eine für Sie Effektive finden.

  1. Ihren Grafiktreiber neu installieren oder ihn aktualisieren
  2. Die Hardwarebeschleunigung im Registrierungs-Editor deaktivieren
Um die aufgeführten Lösungen durchzuführen, ist es erforderlich, dass Sie sich bei Windows 10 auf Ihrem betroffenen PC anmelden. Falls Sie Ihren PC nicht normal neu starten können, wechseln Sie Ihr Windows in den abgesicherten Modus, dadurch können Sie mit diesen Lösungen fortfahren.

Lösung 1: Ihren Grafiktreiber neu installieren oder ihn aktualisieren

Laut vielen Betroffenen ist dieser Blue-Screen-Fehler in der Regel durch Ihren Grafiktreiber ausgelöst. Versuchen Sie einmal Ihren Grafiktreiber erneut installieren. Falls dies Ihr Problem nicht lösen kann, aktualisieren Sie Ihren Grafiktreiber.

Ihren Grafiktreiber neu installieren

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie in den Ausführen-Dialog devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Doppelklicken Sie auf Grafikkarte, um diese Kategorie zu erweitern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Ihrer Grafikkarte und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

4) Haken Sie „Treibersoftware für dieses gerät löschen“ an und klicken Sie auf Deinstallieren.

5) Klicken Sie auf Ja, falls ein Benutzerkontensteuerung-Fenster auftaucht.

6) Starten Sie Ihren PC neu. Ihr Grafiktreiber wird automatisch erneut installiert. Überprüfen Sie dann, ob Ihr Rechner ordentlich läuft.

Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Falls der Bluescreen-Fehler dxgmms2.sys weiterhin besteht, trotzdem Sie Ihren Grafiktreiber aktualisiert haben, sollten Sie Ihren Grafiktreiber updaten. Sie haben 2 Optionen, um Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren:

Manuell: Sie können selbst von der Website des Herstellers Ihrer Grafikkarte (z.B. NVIDIA, AMD, Intel) den neuesten Treiber downloaden und installieren. Dafür brauchen Sie natürlich die Zeit und Geduld, sowie Computerkenntnisse.

Automatisch: Mit Driver Easy Pro brauchen Sie nur zwei Mausklicks, die Aktualisierung aller fehlerhaften Treiber auf Ihrem PC zu vollbringen:

Driver Easy ist ein Tool, das die fehlerhaften und veralteten Treiber auf Ihrem PC automatisch erkennt sowie die neuesten herunterlädt und installiert (mit der Pro-Version).

Sie erhalten mit Driver Easy Pro volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle Geräte mit problematischen Treibern auf Ihrem PC werden nach der Abtastung aufgelistet.

3) Klicken Sie einfach Alle Aktualisieren an. Alle korrekten und neuesten Treiber der aufgelisteten Geräte werden automatisch heruntergeladen und installiert. (Das verlangt die Pro-Version.)

Anmerkung: Sie können auch mit der Gratis-Version Ihren Grafiktreiber aktualisieren, aber Sie müssen die Aktualisierung teilweise manuell schaffen.
Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Fehlermeldung nicht mehr vorkommt.


Lösung 2: Die Hardwarebeschleunigung im Registrierungs-Editor deaktivieren

Das ist ein schneller Trick, der Ihren Blue-Screen-Fehler dxgmms2.sys löst, indem die Leistung Ihrer Grafikkarte maximiert wird. Folgen Sie den folgenden Schritten, um Ihre Registrierung zu bearbeiten.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie in den Ausführen-Dialog regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Geben Sie oben in die Suchleiste den folgenden Pfad ein und drücken Sie die Eingabetaste.

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Avalon.Graphics

4) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle des rechten Bereichs. Wählen Sie Neu und dann DWORD-Wert (32-Bit) aus.

5) Nennen Sie den neuen Wert DisableHWAcceleration.

6) Doppelklicken Sie auf diesen Wert. Stellen Sie den Wert auf 1 ein. Klicken Sie dann auf OK.

7) Starten Sie Ihren Computer neu und sehen Sie, ob das BSoD-Problem dxgmms2.sys nicht mehr angezeigt wird.


Hat Ihnen diese Anleitung geholfen? Wenn Sie weiterhin Hinweisen oder Fragen haben, schreiben Sie bitte in die Kommentare.

1
1 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

Are you gettting the dxgmms2.sys blue screen error? There's no need to panic. You're certainly not the only one. You'll learn how to fit it in this post...
Vous êtes en train de chercher les solutions pour réparer l'erreur dxgmms2. sys ? Suivez ce texte et nous vous en avons présenté six !