Funktioniert Ihr Computer unter Windows 11 nicht mehr ordnungsgemäß? Oder was noch schlimmer ist, dass sich Ihr Betriebssystem gar nicht hochfahren lässt? In diesem Fall können Sie Ihr System im abgesicherten Modus starten, um die Ursachen für Ihr Problem zu finden und Ihr Betriebssystem zu reparieren.

Was ist der abgesicherte Modus?

In dem abgesicherten Modus werden nur grundlegende Windows-Funktionen mit einem begrenzten Satz an Dateien und Treibern ausgeführt. Dadurch wird die Diagnose und Reparatur von Fehlern vereinfacht. Der abgesicherte Modus bietet Ihnen die Möglichkeiten, Ihr Betriebssystem wiederherzustellen, Antivirenprogrammen auszuführen, verdächtige Software oder Treiber zu deinstallieren usw..

Wenn sich Ihr Computer im abgesicherten Modus starten lässt, können Sie feststellen, dass zumindest die Standardgerätetreiber und die Standardeinstellungen des Betriebssystems noch funktionieren.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen ausführlich, wie Sie den abgesicherten Modus starten und beenden können.

Tipps, wie Sie den abgesicherten Modus unter Windows 11 starten / beenden können

Die folgenden Tipps können Ihnen helfen, den abgesicherten Modus zu starten. Wählen Sie einen Tipp aus, der dem Zustand Ihres Computers passt.

Mit dieser Methode können Sie den abgesicherten Modus beenden:


Den abgesicherten Modus starten, wenn Sie auf das Betriebssystem normal zugreifen können

Hier sind zwei Methoden, damit Sie den abgesicherten Modus unter Windows 11 starten können:

Methode 1: Über die Systemkonfiguration den abgesicherten Modus starten

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  2. Geben Sie in den Ausführen-Dialog msconfig ein und klicken Sie auf OK.
  3. Wechseln Sie auf den Reiter Start.
    Haken Sie unter„Startoptionen“ die OptionAbgesicherter Start“ an .
  4. a) Wählen Sie standardmäßig Minimal aus, wenn Sie Windows 11 mit minimalen Einstellungen hochfahren wollen.
    b) Wählen Sie Netzwerk aus, wenn Sie Ihr System im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten wollen. In diesem Fall stehen Ihnen die Netzwerkfunktionen zur Verfügung.

    Klicken Sie OK an.
  5. Klicken Sie auf Neu starten zur Bestätigung der Meldung.
  6. Der Computer wird im abgesicherten Modus neu gestartet.

Methode 2: In der Wiederherstellungsumgebung den abgesicherten Modus starten

Sie können auch die Wiederherstellungsumgebung (Win RE) aufrufen, um in den abgesicherten Modus zu wechseln.

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Klicken Sie Ein/Aus an.
  3. Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf Neu starten.
  4. Der Computer wird neu gestartet und die Wiederherstellungsumgebung wird aufgerufen.
    Wählen Sie die Option Problembehandlung aus.
  5. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  6. Wählen Sie die Option Starteinstellungen aus.
  7. Klicken Sie die Schaltfläche Neu starten an.
  8. Der Computer wird kurz neu gestartet.
    a) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 4, wenn Sie Ihr Betriebssystem mit minimalen Einstellungen starten wollen.
    b) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 5, wenn Sie Ihr System im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten wollen. In diesem Fall stehen Ihnen die Netzwerkfunktionen zur Verfügung.
  9. Der Computer wird im abgesicherten Modus automatisch neu gestartet.
Was ist die Wiederherstellungsumgebung (Win RE)?

Win RE ist die Abkürzung für Windows Recovery Environment. Die Windows-Wiederherstellungsumgebung (Win RE) dient zum Beheben allgemeiner Probleme mit Ihrem Betriebssystem, das nicht normal gestartet werden kann.

Den abgesichertn Modus bei einem schwarzen oder leeren Bildschirm starten

Lässt sich Ihr Betriebssystem nicht ordnungsgemäß hochfahren, hilft Ihnen diese Methode, Ihr Computer zum abgesicherten Modus zu zwingen.

  1. Halten Sie den Netzschalter 10 Sekunden lang gedrückt, um Ihren Computer auszuschalten.
  2. Drücken Sie den Netzschalter erneut, um den Computer wieder hochzufahren.
  3. Sobald Sie das Windows-Logo oder Herstellerlogo auf dem Bildschirm sehen, halten Sie den Netzschalter 10 Sekunden lang gedrückt, bis der Computer automatisch heruntergefahren ist.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch zwei mal.
  5. Schalten Sie Ihren Computer wieder ein. Sie können Automatische Reparatur wird vorbereitet unten des Bildschirms sehen.
  6. Anschließend wird die Wiederherstellungsumgebung automatisch aufgerufen.
    Klicken Sie in der Wiederherstellungsumgebung auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen.
  7. Wählen Sie die Option Problembehandlung aus.
  8. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  9. Wählen Sie die Option Starteinstellungen aus.
  10. Klicken Sie die Schaltfläche Neu starten an.
  11. Der Computer wird kurz neu gestartet.
    a) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 4, wenn Sie Ihr Betriebssystem mit minimalen Einstellungen starten wollen.
    b) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 5, wenn Sie Ihr System im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten wollen. In diesem Fall stehen Ihnen die Netzwerkfunktionen zur Verfügung.
  12. Der Computer wird im abgesicherten Modus automatisch neu gestartet.

Den abgesicherten Modus beenden

Folgen Sie den unteren Schritten, um den abgesicherten Modus zu beenden.

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  2. Geben Sie in den Ausführen-Dialog msconfig ein und klicken Sie auf OK.
  3. Wechseln Sie auf den Reiter Start und deaktivieren Sie unter „Startoptionen“ die Option „Abgesicherter Start“.
    Klicken Sie anschließend auf OK.

    Tipp: Falls die Option „Abgesicherter Start“ schon deaktiviert ist, können Sie sie aktivieren und wieder deaktivieren. Dann klicken Sie OK an.
  4. Klicken Sie die Schaltfläche Neu starten an, wenn Sie mit der Meldung einverstanden sind.
  5. Ihr Computer wird automatisch im normalen Modus neu gestartet.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat. Bitte schreiben Sie uns Kommentare, wenn Sie Fragen oder Vorschläge für uns haben, damit wir mehr Leuten helfen können. 

3
3 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich