Stürzt Ihr Spiel Star Wars: Battlefront 2 auf Ihrem PC immer wieder ab? Machen Sie sich keine Sorgen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen insgesamt 9 Lösungen vor, mit denen Sie das Problem selber beheben können.

Bevor Sie sich mit den Lösungen befassen, …

Bevor Sie den folgenden Lösungsansätzen ausprobieren, sollten Sie zuvor sicherstellen, dass Ihr PC immerhin den Mindestanforderungen vom Spiel Star Wars: Battlefront 2 entspricht. Falls nicht, denken Sie daran, sich neue Hardware zu besorgen.

Minimale SystemanforderungenEmpfohlene Systemanforderungen
Betriebssystem:64-bit Windows 7 SP1 / Windows 8.1 und Windows 10Windows 10 64-Bit
Prozessor:AMD FX-6350 Six-Core / Intel Core i5-6600K @ 3.50GHzIntel Core i7 6700 / AMD FX 8350
Videokarte:GeForce GTX 660 / Radeon HD 7850GeForce GTX 1060 / Radeon RX 480
freies RAM:8 GB RAM16 GB RAM
Speicherplatz:15 GB15 GB Frei
DirectX VersionDirectX 11DirectX 11

Wenn Sie keine Ahnung haben, wie Sie Ihre Systeminformationen checken, können Sie die Systemanforderungen hier befolgen.

Wenn Ihre DirectX-Version höher als DirectX 11 ist, setzen Sie DirectX bitte auf DirectX 11 zurück und testen Sie, ob dieser Trick hilft.


Probieren Sie diese Lösungen aus:

Hier sind 9 Lösungen, die schon vielen Betroffenen geholfen haben. Sie brauchen nicht, alle Lösungen durchzuprobieren. Fangen Sie mit der ersten an, bis Sie eine Effektive finden.

  1. Battlefront 2 immer als Administrator ausführen
  2. Ihre Spieldateien auf Fehler überprüfen
  3. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  4. Einen sauberen Neustart durchführen
  5. Die Einstellungen von Battlefront 2 zurücksetzen
  6. DirectX 12 auf 11 zurücksetzen
  7. Die Antivirensoftware von Drittanbietern vorübergehend deinstallieren
  8. In-Game Overlay bei Discord deaktivieren
  9. Star Wars: Battlefront 2 erneut installieren

Lösung 1: Battlefront 2 immer als Administrator ausführen

Ohne Administratorrechte können einige Spieldateien nicht ausgeführt werden, weshalb SWB2 abstürzt. Folgen Sie den unteren Schritten, um Battlefront 2 Administratorrechte zu gewähren.

1) Klicken Sie auf der rechten Maustaste auf Star Wars: Battlefront 2.exe und wählen Sie Eigenschaften aus.

2) Klicken Sie auf den Tab KompatibilitätHaken Sie „Programm als Administrator ausführen“ an und klicken Sie dann auf OK.

3) Führen Sie Battlefront 2 aus und Prüfen Sie, ob das Spiel nicht mehr abstürzt.


Lösung 2: Ihre Spieldateien auf Fehler überprüfen

Die Korruption der Spieldateien von Battlefront 2 kann das Problem ebenfalls hervorrufen. Sie können Ihre Spieldateien über Origin oder Steam überprüfen und reparieren.

Über Origin

1) Starten Sie Origin.

2) Klicken Sie auf Meine Spielebibliothek und dann auf Star Wars: Battlefront 2.

3) Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol und wählen Sie Reparieren aus.

4) Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie Origin.

5) Führen Sie Battlefront 2 erneut aus und testen Sie, ob Sie Ihr Spiel ordnungsgemäß zocken können.

Über Steam

1) Starten Sie Steam und wechseln Sie zur Registerkarte BIBLIOTHEK.

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Star Wars: Battlefront 2 und wählen Sie Eigenschaften aus.

3) Klicken Sie auf den Reiter LOKALE DATEIEN und dann auf DATEIEN AUF FEHLER ÜBERPRÜFEN

4) Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie Steam.

5) Führen Sie Star Wars: Battlefront 2 erneut aus und testen Sie, ob Sie Ihr Spiel ordnungsgemäß spielen können.


Lösung 3: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Ein veralteter oder fehlerhafter Grafiktreiber kann verursachen, dass Star Wars: Battlefront 2 beim Start oder ingame abstürzen. Es ist ratsam, den Treiber Ihrer Grafikkarte vor dem Zocken auf den neuesten Stand zu bringen.

Sie können Ihren Grafiktreiber manuell updaten, wenn Sie möchten, indem Sie die Webseite des Geräteherstellers besuchen, die Download-Seite für Treiber finden, den richtigen Treiber ausfindig machen, usw.

Aber wenn es Ihnen schwer fällt, mit Gerätetreibern umzugehen, oder wenn Sie einfach keine Zeit dafür haben, würden wir Ihnen empfehlen, Ihre Treiber mit Driver Easy zu aktualisieren.

Driver Easy identifiziert automatisch die Treiber aller Geräte auf Ihrem Computer und vergleicht sie mit den neuesten Treiberversionen aus unserer Online-Datenbank. Dann können Sie Ihre Treiber stapelweise oder einzeln aktualisieren, ohne online recherchieren zu müssen.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute gefunden und aufgelistet.

3) Wenn Sie die Gratis-Version von Driver Easy verwenden, klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer Grafikkarte, um deren neueste Treiberversion herunterzuladen. Dann müssen Sie sie manuell installieren.

Haben Sie die Pro-Version, klicken Sie einfach auf Alle aktualisieren, um alle veralteten und fehlerhaften Gerätetreiber in Ihrem System automatisch zu aktualisieren.

Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Battlefront 2 problemlos dauerhaft läuft.


Lösung 4: Einen sauberen Neustart durchführen

Star Wars: Battlefront 2 kann in einigen Fällen aufgrund der Software-Konflikte abstürzen. Um dies auszuschließen, können Sie einen sauberen Neustart durchführen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R, geben Sie msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Wechseln Sie zur Registerkarte Dienste. Haken Sie das Kontrollkästchen vor „Alle Mikrosoft-Dienste ausblenden“ an und klicken Sie auf Alle deaktivieren.

Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

3) Klicken Sie Nicht neu starten an.

4) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Strg-Taste+ Umschalttaste + Esc-Taste, um den Task-Manager aufzurufen.

5) Wechseln Sie zur Registerkarte Autostart. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein aktiviertes Autostart-Programm und wählen Sie Deaktivieren aus.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle Autostart-Programme deaktiviert haben.

6) Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie, ob Star Wars: Battlefront 2 ordnungsgemäß läuft, ohne abzustürzen.


Lösung 5: Die Einstellungen von Battlefront 2 zurücksetzen

Einige Spieler haben erfunden, dass Battlefront 2 nach dem Zurücksetzen der Einstellungen nicht mehr abstürzt. Sie können diese Lösungsmöglichkeit ebenfalls probieren. So gehen Sie vor:

1) Beenden Sie Battlefront 2 und schließen Sie Origin/Steam.

2) Gehen Sie im Explorer zu %Ihr Benutzername%\Documente und löschen Sie den gesamten Star Wars: Battlefront II – Ordner.

3) Versuchen Sie das Spiel Star Wars: Battlefront 2 erneut zu starten.

Dieser Fix funktioniert für die meisten PC-Benutzer. Falls nicht, probieren Sie den nächsten aus.


Lösung 6: DirectX 12 auf 11 zurücksetzen

Viele Battlefront 2-Spieler finden, dass das Zurücksetzen auf DX11 dazu beiträgt, zufällige Abstürze zu reduzieren. So geht’s:

1) Gehen Sie im Explorer zu %Ihr Benutzername%\Documente\STAR WARS Battlefront II\Einstellungen.

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei BootOptions.ini  (falls vorhanden) und wählen Sie Mit Notepad ++ bearbeiten aus.

3) Verwandeln Sie GstRender.EnableDx12 1 in GstRender.EnableDx12 0 und speichern Sie die Datei.

Sie sollten dieses Spiel jetzt problemlos ausführen können. Wenn Battlefront 2 weiterhin abstürzt, können Sie DX12 wieder aktivieren.

Hinweis: Wenn Sie feststellen, dass das Zurücksetzen auf DX11 die Leistung Ihres Spiels verhindert, können Sie BootOptions.ini wieder bearbeiten, um DX12 zu aktivieren.

Lösung 7: Die Antivirensoftware von Drittanbietern vorübergehend deinstallieren

Haben Sie eine Antivirensoftware aus einem Drittanbieter in Ihrem System? Wenn ja, kann sie das Problem, dass Battlefront 2 abstürzt, schuld sein. Deaktivieren oder deinstallieren Sie Ihre Antivirensoftware und starten Sie Ihren PC neu.

Falls der Fehler nach der Deaktivierung oder Deinstallation Ihrer Antivirensoftware nicht mehr auftritt, ist sie genau die Fehlerquelle.  Kontaktieren Sie das Support-Team dieser Software, um mehr Hilfe zu bekommen.


Lösung 8: In-Game Overlay bei Discord deaktivieren

Die Overlay-Funktion eines anderen Programms kann auch Ihr Computerspiel beeinflussen.  Wenn Sie beim Spiel das Overlay von GeForce Experience oder Discord verwenden, deaktivieren Sie es und testen Sie Ihr Spiel nochmals.

GeForce Experience

1) Führen Sie GeForce Experience aus.

2) Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad-Symbol.

3) Klicken Sie auf den Schalter neben SPIELINTERNES OVERLAY, um diese Funktion zu deaktivieren.

4) Schließen Sie GeForce Experience, starten Sie Star Wars: Battlefront 2 und prüfen Sie, ob das Spiel normal läuft, ohne abzustürzen.

Discord

1) Rufen Sie Discord auf.

2) Klicken Sie unten links auf das Zahnrad-Symbol.

3) Wählen Sie im linken Menü Overlay aus und deaktivieren Sie In-Game-Overlay.

4) Schließen Sie Discord und testen Sie Star Wars: Battlefront 2.


Lösung 9: Star Wars: Battlefront 2 erneut installieren

Sollten die obigen Lösungen nichts gebracht haben, denken Sie daran, Star Wars: Battlefront 2 zu deinstallieren und dann erneut zu installieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R. Geben Sie in den Ausführen-Dialog appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Star Wars: Battlefront 2 und wählen Sie Deinstallieren.

3) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R. Geben Sie in den Ausführen-Dialog %appdata% ein und drücken Sie die Eingabetaste.

4) Löschen Sie anschließend die zugehörigen Spieledateien im Roaming-Ordner.

Gehen Sie zurück zu AppData und löschen Sie die zugehörigen  Spieledateien im Ordner von lokalen Dateien.


Hoffentlich hat Ihnen dieser Beitrag geholfen. Haben Sie weitere Fragen oder andere Lösungsvorschläge, bitte hinterlassen Sie einen Kommentar unten!

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar

Try these fixes if your Star Wars: Battlefront 2 crashes a lot. We've put together 8 ways to stop your Battlefront 2 from crashing randomly.