Wenn Sie auf Ihrem PC Windows 10 installieren, oder wenn Ihr Windows-10-PC nicht ordnungsgemäß bootet und Reparatur benötigt, brauchen Sie in der Regel ein Installationsmedium von Windows 10.

Wie können Sie ein Installationsmedium erstellen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Windows 10 Installationsmedium

Diese Anleitung besteht aus 4 Teilen. Wir listen erst die benötigten Dinge zum Erstellen eines Installationsmediums auf, leiten Sie Schritt für Schritt an, ein Installationsmedium zu erstellen, und zeigen Ihnen schließlich an, wie Sie es benutzen können.

  1. Vorbereitung
  2. Windows 10 Installationsmedium erstellen
  3. Ihren PC vom Installationsmedium booten
  4. In die Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE) gelangen

Vorbereitung

Bevor Sie anfangen, halten Sie Folgendes bereit:

Ein Computer mit einer zuverlässigen Internetverbindung – Auf diesem PC laden Sie sich das Windows Media Creation Tool herunter und erstellen Sie ein bootfähiges Medium.

Ein USB-Stick oder eine DVD mit mindestens 8 GB Speicherplatz – Verwenden Sie ein leeres Speichermedium. Beim Erstellen des Installationsmediums werden alle Dateien darin gelöscht.


Windows 10 Installationsmedium erstellen

1) Stecken Sie Ihren USB-Stick oder Ihre DVD in Ihren PC mit Internetverbindung ein.

2) Öffnen Sie die Microsoft Webseite für Media Creation Tool.

3) Klicken Sie auf Tool jetzt herunterladen, um das Media Creation Tool auf Ihren PC downzuloaden.

4) Verschieben Sie das heruntergeladene Media Creation Tool auf Ihren Desktop. Doppelklicken Sie dann darauf, um es auszuführen.

5) Klicken Sie auf Ja.

6) Klicken Sie auf Akzeptieren.

7) Wählen Sie Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen aus und klicken Sie auf Weiter.

8) Wenn Sie die empfohlenen Optionen für Sprache, Edition und Architektur annehmen, klicken Sie einfach auf Weiter.

Möchten Sie die Optionen ändern, entfernen Sie das Häkchen neben Empfohlene Optionen für diesen PC verwenden und passen Sie die Optionen an.

9) Wählen Sie das zu verwendende Medium aus, das Ihrem eingesteckten Gerät entspricht, und klicken Sie auf Weiter.
(Im Beispiel verwenden wir einen USB-Speicherstick.)

10) Stellen Sie sicher, dass Ihr angeschlossenes Speichermedium ausgewählt ist. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

11) Warten Sie geduldig, bis das Herunterladen abgeschlossen ist.

12) Klicken Sie Fertig stellen an.

Jetzt ist Ihr Installationsmedium bereit.


Ihren PC vom Installationsmedium booten

1) Stecken Sie Ihr erstelltes Installationsmedium in Ihren PC ein, auf dem Sie Windows 10 installieren oder den Sie reparieren möchten.

2) Starten Sie diesen PC neu und drücken Sie während des Startvorgangs auf Ihrer Tastatur wiederholt die Taste F1F2Esc oder Entf. (Die BIOS aufrufende Taste hängt von Ihrem PC ab), bis Sie das BIOS-Interface sehen.

Das BIOS-Layout und die Bedienung darin variieren je nach Computerhersteller. Bitte folgen Sie den Hinweisen in Ihrer PC-Bedienungsanleitung, um den Vorgang durchzuführen. (Die Screenshots unten sind aus meinem Dell PC.)
WICHTIG: Unsachgemäße Änderungen im BIOS könnten dazu führen, dass Ihr Computer nicht mehr nutzbar wird. Bitte seien Sie vorsichtig oder wenden Sie sich an Fachleute.

3) Drücken Sie die Pfeiltasten und die Funktionstasten nach der Anleitung auf dem Interface, bis Sie eine Option von Booten (Der Name variiert je nach Computerhersteller) finden.

4) Im Reiter Boot, befolgen Sie die Anweisungen auf dem BIOS-Interface, um die Option wie USB Flash Drive, Removable Devices oder Ähnliches an die erste Stelle der Bootreihenfolge zu verschieben, damit Ihr PC primär von diesem Gerät starten kann.

5) Speichern Sie die Änderungen und verlassen Sie das BIOS nach den Anweisungen.
(Auf meinem PC drücke ich F10, um die Änderungen zu speichern und das BIOS-Interface zu schließen.)

6) Dann wird Ihr PC von Ihrem Installationsmedium booten.


In die Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE) gelangen

Wenn Sie mit den üblichen Methoden nicht in den abgesicherten Modus oder in die WinRE gelangen können, kann das Installationsmedium auch dabei helfen.

1) Erstellen Sie ein Windows 10 Installationsmedium.

2) Schließen Sie Ihren USB-Speicher an Ihren PC an und booten Sie Ihren PC vom Installationsmedium.

3) Klicken Sie auf Weiter.

4) Klicken Sie auf Computerreparaturoptionen.

5) Jetzt befinden Sie sich in der WinRE. Sie können nach Ihren Bedürfnissen die Reparaturoptionen auswählen.

In den abgesicherten Modus wechseln

1) Klicken Sie auf Problembehandlung.

2) Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

3) Klicken Sie auf Weitere Wiederherstellungsoptionen anzeigen.

4) Klicken Sie Starteinstellungen an.

5) Klicken Sie auf Neu starten.

6) Drücken Sie die entsprechende Nummerntaste (4/5/6) oder Funktionstaste (F4/F5/F6), um in den abgesicherten Modus mit bestimmter Funktion zu wechseln.


Hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel geholfen. Hätten Sie dazu noch irgendwelche Fragen, schreiben Sie einen Kommentar unten und lassen Sie uns wissen.

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar

If you want to install Windows 10 from a bootable USB device, then you need to burn an ISO file to the USB. To do this, follow instructions here.