Microsoft Teams ist ein Chat Tool, das eine effiziente Zusammenarbeit und Kommunikation online ermöglicht. Bildschirmfreigabe ist eine der am häufigsten benutzten Funktionen in Microsoft Teams, um anderen Teilnehmern Inhalte zu präsentieren. Dennoch haben manche Nutzer uns mitgeteilt, dass sich der Bildschirm in Teams nicht teilen lässt. Sind Sie auch mit diesem Problem konfrontiert, lesen Sie diesen Artikel weiter, um zu erfahren, wie Sie das Problem lösen können.

7 Möglichkeiten zum Beheben des Problems, dass Sie in Microsoft Teams Ihren Bildschirm nicht teilen können

Probieren Sie diese Lösungen, die vielen Betroffenen geholfen haben, der Reihenfolge nach aus, bis Sie eine für Sie passende finden.

  1. Microsoft Teams aktualisieren
  2. Die Berechtigung für die Bildschirmfreigabe erfordern
  3. Den Microsoft Teams-Cache löschen
  4. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  5. Die Bildschirmauflösung reduzieren
  6. Die im Hintergrund laufenden Apps und Programme schließen
  7. Eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung verwenden
Die Screenshots stammen aus Windows 11. Aber alle Methoden gelten auch für Windows 10.

Methode 1: Microsoft Teams aktualisieren

Die regelmäßige Updates, die von Microsoft veröffentlicht werden, enthalten Fehlerbehebungen zur verschiedenen Probleme in Microsoft Teams.

  1. Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke von Teams und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Nach Updates suchen aus.

    Wenn Updates zur Verfügung stehen, werden sie automatisch heruntergeladen und installiert.
  2. Starten Sie Microsoft Teams neu und überprüfen Sie, ob das Problem schon behoben ist.

Methode 2: Die Berechtigung für die Bildschirmfreigabe erfordern

In einer privaten Teams-Besprechung

Sind Sie Teilnehmer/in einer Teams-Besprechung, können Sie Ihren Bildschirm nur freigeben, wenn der Organisator/in es zugelassen hat. Der Organisator/in kann den unteren Schritten in Teams folgen, damit alle Teilnehmer den Bildschirm teilen dürfen.

  1. Klicken Sie auf die drei Punkte oben rechts im Fenster der Besprechung und wählen Sie Besprechungsoptionen aus.
  2. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil nach unten neben „Wer kann präsentieren?“ und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Jeder aus.
    Klicken Sie auf Speichern.

In einer Organisation

Sind Sie Mitglieder/in einer Organisation und können nur einzelne App oder Datei anstatt des ganzen Bildschirms teilen? In diesem Fall kann Ihr Administrator/in in Microsoft Teams Admin Center mit unteren Schritten fortfahren und die Besprechungsrichtlinien konfigurieren.

  1. Klicken Sie auf Besprechungen und wählen Sie Besprechungsrichtlinien aus.
    Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue Richtlinie zu erstellen.
  2. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für die neue Richtlinie ein.
    Klicken Sie auf Übernehmen.
  3. Klicken Sie neben „Bildschirmübertragungsmodus“ auf den kleinen Pfeil nach unten und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Vollbild aus.
  4. Starten Sie Microsoft Teams neu.

Methode 3: Den Microsoft Teams-Cache löschen

Korrupte Cache-Dateien können zu viel Platz im Cache-Speicher einnehmen, dass kein genügender Speicherplatz für die Bildschirmfreigabe vorhanden ist. Sie können wahrscheinlich Ihr Problem bei der Bildschirmfreigabe beheben, indem Sie den Teams-Cache löschen.

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  2. Geben Sie in den Ausführen-Dialog taskmgr ein und klicken Sie auf OK.
  3. Rechtsklicken Sie in der Kategorie „Apps“ auf Microsoft Teams und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Task beenden aus, um Microsoft Teams vollständig zu schließen.
  4. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  5. Geben Sie in den Ausführen-Dialog %appdata%\Microsoft\teams ein und klicken Sie auf OK.
  6. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Strg] + [A], um alle Dateien in dem Ordner auszuwählen.
    Rechtsklicken Sie auf die gewählten Dateien und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Löschen aus.
  7. Starten Sie Microsoft Teams wieder und sehen Sie nach, ob Sie Ihren Bildschirm teilen können.

Methode 4: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Problem bei der Bildschirmfreigabe auf veraltete oder fehlerhafte Gerätetreiber, besonders den Grafiktreiber zurückzuführen ist. Es ist ratsam, Ihre Gerätetreiber immer auf dem neuesten Stand zu halten, um ähnliche probleme in der Zukunft zu vermeiden.

Verfügen Sie über gute Computerkenntnisse, können Sie den neuesten Treiber vom Hersteller Ihrer Grafikkarte manuell herunterladen und installieren. Sonst empfehlen wir Ihnen, mit Driver Easy Ihren Grafiktreiber automatisch zu aktualisieren.

Beide Driver Easy Gratis- und Pro-Version erkennen jedes Gerät auf Ihrem Computer und finden den richtigen Treiber dafür. Dann können Sie Ihre Treiber stapelweise (mit der Pro-Version) oder einzeln aktualisieren, ohne ein Risiko von Installation eines unpassenden Treibers einzugehen.

Alle Gerätetreiber von Driver Easy stammen direkt aus den Herstellern mit zertifizierter Sicherheit.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Nach der Abtastung werden alle Geräte mit problematischen Treibern aufgeführt.

3) Klicken Sie mit der Pro-Version einfach auf Alle aktualisieren, um alle fehlerhaften oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer automatisch zu aktualisieren(Sie erhalten volle Unterstützung und eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie).

Wenn Sie die Gratis-Version benutzen, klicken Sie auf Aktualisierung  neben dem Namen Ihrer Grafikkarte. Die neuste Treiberversion wird auf Ihren Rechner heruntergeladen. Sie müssen den Treiber nur manuell installieren.

Anmerkung: Sie können auch mit der Gratis-Version Ihre Gerätetreiber aktualisieren, aber Sie müssen die Aktualisierung teilweise manuell schaffen.
Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter  support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren Computer und Microsoft Teams neu und überprüfen Sie, ob das Problem schon gelöst ist.


Methode 5: Die Bildschirmauflösung reduzieren

Nach der Erfahrung einiger Nutzer wird das Problem vorerst behoben, nachdem sie die Bildschirmauflösung reduziert haben.

Diese Methode gilt auch für Windows 10, obwohl die Screens unter Windows 10 ein bisschen anders aussehen.
  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [I], um Windows-Einstellungen aufzurufen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte System auf Anzeige.
  3. Klicken Sie unter „Bildschirmauflösung“ auf den kleinen Pfeil nach unten, um eine niedrigere Bildschirmauflösung auszuwählen.
  4. Klicken Sie auf Beibehalten, um die neue Auflösung zu verwenden.
  5. Starten Sie Microsoft Teams neu und probieren Sie, Ihren Bildschirm zu teilen.

Methode 6: Die im Hintergrund laufenden Apps und Programme schließen

Die Bildschirmfreigabe nimmt viele Systemressourcen in Anspruch. Deswegen ist es empfohlen, die unnötige Apps und Programme im Hintergrund zu schließen, damit die Besprechung und Bildschirmfreigabe in Teams reibungslos laufen können.

Stellen Sie fest, dass Sie die Daten schon gespeichert haben, bevor Sie ein Programm mit Task-Manager beenden.

Außerdem schließen Sie am besten keine Programme, die Sie nicht genau kennen. Denn sie sind wahrscheinlich Bestandteile der Funktionen des Systems.
  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Geben Sie in den Ausführen-Dialog taskmgr ein und klicken Sie auf OK, um den Task-Manager aufzurufen.
  3. Rechtsklicken Sie auf ein Programm, das nicht nötig ist, und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Task beenden aus.

Methode 7: Eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung verwenden

Laut Microsoft ist für die eins-zu-eins-Bildschirmfreigabe in Teams eine Download- und Upload-Geschwindigkeit von mindestens 200 Kbps erfordert. Und die Bildschirmfreigabe in Meetings verlangt eine Download- und Upload-Geschwindigkeit von mindestens 250 Kbps. Sie können mit Speedtest.net überprüfen, ob Ihre Internetverbindung diese Mindestanforderung erfüllt.

  1. Besuchen Sie die Speedtest.net Website.
  2. Klicken Sie auf GO.
  3. Das Messen Ihrer Internetgeschwindigkeit dauert gegen eine Minute.

Ist es Ihnen gelungen, in Microsoft Teams Ihren Bildschirm zu teilen? Bitte schreiben Sie uns Kommentare, wenn Sie Fragen oder Vorschläge für uns haben, damit wir diesen Artikel verbessern und mehr Leuten helfen können.

3
3 people found this helpful
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments