Statt eines großen schweren Laptops haben viele sich ein kompaktes Microsoft Surface Pro 7 für Arbeit gekauft. Aber manche Nutzer haben ein Problem, dass der Surface Pro 7 Bildschirm ohne erkennbaren Grund ständig flackert.

Sind Sie auch auf dieses Problem gestoßen, probieren Sie die nachstehenden Lösungen aus, um das Bildschirmflimmern zu beseitigen.

Holen Sie sich diese Lösungen:

Sie brauchen nicht, alle durchzuführen. Arbeiten Sie die Lösungen in der angegebenen Reihenfolge ab, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Problematische Anwendung identifizieren und schließen
  2. Ihren Grafiktreiber neu installieren
  3. Automatische Helligkeitsanpassung deaktivieren
  4. Intel DPST deaktivieren
Vergewissern Sie sich, dass es in der Nähe von Ihrem Surface Pro 7 keine störenden Gegenstände (z. B. Magnet) oder Wärmequellen gibt.

Lösung 1: Problematische Anwendung identifizieren und schließen

In einigen Fällen wird der flackernde Surface Pro 7 Bildschirm durch irgendwelche installierte Anwendung verursacht. Sie können mit den folgenden Schritten überprüfen, ob irgendeine App dieses Flackern auslöst, und dann diese App schließen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Strg-Taste + Umschalttaste + ESC-Taste, um den Task-Manager aufzurufen.

2) Sehen Sie, ob das Fenster des Task-Managers flackert.

  • Wenn nein, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort und finden Sie den Übeltäter heraus.
  • Wenn ja, gehen Sie bitte zum nächsten Lösungsansatz.

3) Markieren Sie eine App und klicken Sie auf Task beenden.

Wiederholen Sie diesen Schritt und sehen Sie, ob das Flackern nach der Schließung einer App aufhört.

4) Sollte das Flackern des Bildschirms stoppen, nachdem Sie eine App beendet haben, aktualisieren Sie diese App auf deren neueste Version und prüfen Sie, ob das Problem behoben wird.

Besteht das Bildschirmflackern weiterhin, nachdem Sie alle bekannten Apps geschlossen haben, können Sie noch einen sauberen Neustart ausführen und versuchen, die problematische App ausfindig zu machen.

Flackert der Bildschirm auch in der sauberen Boot-Umgebung, probieren Sie bitte die nächste Methode aus.


Lösung 2: Ihren Grafiktreiber neu installieren

Der Surface Bildschirm kann wegen eines veralteten oder fehlerhaften Grafiktreibers flimmern. Um diese Ursache auszuschließen, können Sie Ihren Grafiktreiber neu installieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager aufzurufen.

2) Doppelklicken Sie auf Grafikkarten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

3) Setzen Sie ein Häkchen vor Treibersoftware für dieses Gerät löschen und klicken Sie auf Deinstallieren.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und sehen Sie, ob Ihr Bildschirm wiederhergestellt wird. Wenn nein, kann der von Windows installierte Grafiktreiber noch veraltet sein. Sie müssen Ihren Grafiktreiber auf andere Weise aktualisieren.

Sie haben 2 Optionen zum Update Ihres Grafiktreibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles wird mit nur ein paar Mausklicks erledigt – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen könnten.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber in Ihrem System werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer Grafikkarte in der Liste, um deren neueste Treiberversion herunterzuladen und zu installieren.

Oder Sie können auf Alle aktualisieren klicken, um alle veralteten oder fehlerhaften Gerätetreiber in Ihrem System automatisch auf den neuesten Stand zu bringen.
(In beiden Fällen ist die PRO-Version erforderlich.)

Anmerkung: Sie können auch mit der GRATIS-Version von Driver Easy Ihre Gerätetreiber aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell durchführen.

4) Starten Sie Ihr Surface Pro 7 neu. Funktioniert Ihr Bildschirm wieder normal?


Lösung 3: Automatische Helligkeitsanpassung deaktivieren

Falls Ihr Surface Pro 7 Bildschirm zwischen hell und dunkel flackert, kann es daran liegen, dass sich die Umgebungshelligkeit bei Ihnen immer verändert. Ihr Surface Pro 7 Bildschirm passt sich automatisch daran an und versuchen, Ihnen die angenehmste Bildschirmhelligkeit anzubieten.

Dafür können Sie dieses Feature deaktivieren, um das Flackern zu stoppen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + I, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.

2) Klicken Sie auf System.

3) Entfernen Sie das Häkchen vor „Helligkeit automatisch an veränderte Lichtverhältnisse anpassen“.

Dann können Sie mit dem Schieberegler oben Ihre gewünschte Bildschirmhelligkeit festlegen.


Lösung 4: Intel DPST deaktivieren

Sollte das Deaktivieren von der automatischen Helligkeitsanpassung nicht funktionieren, kann das Feature zum Energiesparen von Intel DPST auf Ihrem Surface-Gerät daran schuld sein und die Bildschirmhelligkeit weiter kontrollieren.

Deaktivieren Sie Intel DPST:

Intel DPST (Display Power Saving Technology) dient dazu, die Bildschirmhelligkeit anzupassen, um die zufriedenstellende visuelle Performance zu geben und Energie zu sparen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + R, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.

2) Klicken Sie auf Ja, wenn der Benutzerkontensteuerung-Dialog aufpoppt.

Die Registrierung ist eine Datenbank, die viele für System wichtigen Einstellungen und Konfigurationen speichert. Erstellen Sie eine Sicherungskopie, bevor Sie Änderungen vornehmen.

3) Geben Sie oben ins Suchfeld den folgenden Pfad ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4d36e968-e325-11ce-bfc1-08002be10318}\0001
Auf einigen Geräten kann der Unterschlüssel 0001 anders benannt werden (z. B. 0000). Falls Sie mit dem angegebenen Pfad nicht auf den Zielschlüssel gelangen können, sehen Sie im Schlüssel {4d36e968-e325-11ce-bfc1-08002be10318}, ob es einen anderen Unterschlüssel namens 000x gibt, und fahren Sie damit fort.

4) Finden Sie den Eintrag FeatureTestControl und doppelklicken Sie darauf.

5) Kopieren Sie den Wert.
(Im Beispiel ist 9240.)

6) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + S, um das Suchfeld zu öffnen.

Geben Sie Rechner ein und klicken Sie auf das Suchergebnis Rechner.

7) Klicken Sie links oben auf das Symbol aus drei Balken und wählen Sie Programmierer aus.

8) Klicken Sie auf HEX und geben Sie den Wert ein, den Sie im Schritt 5 von dem Registrierungs-Editor kopiert haben.

9) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ausgerechneten BIN-Wert und klicken Sie dann auf Kopieren.

10) Ändern Sie das fünfte Bit von rechts von 0 auf 1. In diesem Beispiel soll der kopierte Wert 1001 0010 0100 0000 zu einem neuen BIN-Wert 1001 0010 0101 0000 werden.

11) Klicken Sie auf BIN und dann auf die CE-Taste, um alle Eingaben zu löschen.

12) Geben Sie den neuen BIN-Wert ein und kopieren Sie den ausgerechneten HEX-Wert.

13) Kehren Sie auf den Registrierungs-Editor zurück. Geben Sie den kopierten HEX-Wert ein und klicken Sie auf OK.

14) Starten Sie Ihr Surface-Gerät neu und prüfen Sie, ob die Helligkeit Ihres Bildschirms stabil ist und alles richtig angezeigt wird.


Falls die obigen Lösungen nicht helfen konnten und Ihr Surface Pro 7 noch Garantie hat, bitte wenden Sie sich an den Kundenservice vom Händler oder Microsoft, um Hilfe zu bekommen oder einen Umtausch anzufordern.

Hoffentlich hat Ihnen dieser Beitrag geholfen. Haben Sie dazu andere Fragen oder Vorschläge, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar unten.

4
4 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich