Mit dem Steam-Overlay wird es ermöglicht, während des Spiels auf Funktionen wie z.B. die Freundesliste, den Chat und die Gruppen-/Spieleinladungen zuzugreifen. Viele Nutzer vom Steam haben sich jedoch darüber beschwert, dass das Steam-Overlay nicht angezeigt wird oder nicht richtig funktioniert. Sind Sie auch mit diesem Problem konfrontiert, befolgen Sie diese ausführliche Anweisung, um Ihr Problem zu beheben.

Probieren Sie diese Lösungen aus

Wir haben 8 praktische Lösungsansätze zusammengesetzt, die vielen Betroffenen geholfen haben. Probieren Sie die Methoden in der Liste der Reihenfolge nach aus, bis Sie eine für Sie funktionierende finden.

  1. Das Steam-Overlay aktivieren und den Hotkey überprüfen
  2. Das Steam-Overlay für ein bestimmtes Spiel aktivieren
  3. Ihre lokalen Spieldateien und Bibliotheksdateien überprüfen
  4. Den Prozess „GameOverlayUI.exe im Task-Manager beenden
  5. Steam mit Administratorrechten ausführen
  6. Ihre wichtigen Treiber aktualisieren
  7. Ihre im Hintergrund laufenden Apps von Drittanbietern schließen
  8. Steam erneut installieren

Methode 1: Das Steam-Overlay aktivieren und den Hotkey überprüfen

Bevor Sie mit den komplizierteren Methoden fortfahren, stellen Sie zuerst fest, dass das Steam-Overlay aktiviert ist und der richtige Hotkey dafür benutzt wird. Denn es passiert häufig, dass die Nutzer einfach vergessen, das Overlay in Steam zu aktivieren.

  1. Klicken Sie in der oberen linken Ecke auf Steam und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Einstellungen aus.
  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Im Spiel die Option Steam Overlay im Spiel aktivieren.
    Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Tastenkombination benutzt haben, um das Steam-Overlay aufzurufen. Die standardmäßige Tastenkombination dafür ist [Umschalttaste] + [Tab].
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Starten Sie ein Spiel über Steam und probieren Sie wieder, das Steam-Overlay zu öffnen.

Methode 2: Das Steam-Overlay für ein bestimmtes Spiel aktivieren

In der Steam-App wird es ermöglicht, das Steam-Overlay für ein bestimmtes Spiel zu aktivieren oder deaktivieren.

  1. Wechseln Sie auf den Reiter BIBLIOTHEK.
    Rechtsklicken Sie auf das betreffende Spiel und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Eigenschaften aus.
  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte ALLGEMEIN die Option Steam Overlay im Spiel aktivieren.

    Tipp: Falls diese Option schon aktiviert ist, können Sie sie deaktivieren und wieder aktivieren.
  3. Starten Sie das Spiel wieder und überprüfen Sie, ob das Problem schon gelöst ist.

Methode 3: Ihre lokalen Spieldateien und Bibliotheksdateien überprüfen

Das Problem, dass sich das Steam-Overlay nicht öffnen lässt, ist auch wahrscheinlich auf korrupte oder fehlende Spieldateien oder Bibliotheksdateien zurückzuführen.

  1. Wechseln Sie auf den Reiter BIBLIOTHEK.
    Rechtsklicken Sie auf das Spiel, bei dem das Overlay nicht funktioniert, und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Eigenschaften aus.
  2. Wechseln Sie auf den Reiter LOKALE DATEIEN und klicken Sie auf Spieldateien auf Fehler überprüfen….
    Wenn eine Spieldatei beschädigt ist, wird sie automatisch von der erneut heruntergeladenen Datei ersetzt.
  3. Warten Sie, bis die Überprüfung abgeschlossen ist.
    Klicken Sie in der oberen linken Ecke auf Steam und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Einstellungen aus.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Downloads auf STEAM-BIBLIOTHEKSORDNER.
  5. Wählen Sie den Ordner aus, wo Sie das betreffende Spiel installiert haben.
    Klicken Sie neben dem Ordner auf die drei Punkte und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Ordner reparieren aus.
  6. Klicken Sie auf Ja.
  7. Warten Sie, bis die Reparatur fertig ist.
    Starten Sie das Spiel über Steam und versuchen Sie wieder, das Overlay zu öffnen.

Methode 4: Den Prozess „GameOverlayUI.exe“ im Task-Manager beenden

Das Problem, dass das Steam-Overlay im Spiel nicht geöffnet werden kann, wird bei manchen Nutzern behoben, nachdem sie den GameOverlayUI-Prozess im Task-Manager beendet haben.

  1. Starten Sie ein Spiel über Steam.
  2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen, sobald das Spiel gestartet ist.
  3. Geben Sie in den Ausführen-Dialog taskmgr ein und klicken Sie auf OK.
  4. Rechtsklicken Sie auf der Registerkarte Details auf den Prozess GameOverlayUI.exe und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Task beenden aus.
  5. Klicken Sie auf Prozess beenden.
    Der Prozess GameOverlayUI.exe wird beendet und sofort neu gestartet.
  6. Starten Sie das Spiel neu und überprüfen Sie, ob Sie das Steam-Overlay im Spiel öffnen können.

Methode 5: Steam mit Administratorrechten ausführen

Ein anderer möglicher Grund dafür, dass das Steam-Overlay im Spiel nicht funktioniert, besteht darin, dass das Overlay ohne Administratorrechte ausgeführt wird.

  1. Beenden Sie Steam.
  2. Gehen Sie auf Ihren Desktop.
    Rechtsklicken Sie auf die Steam-App und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Eigenschaften aus.
  3. Auf der Registerkarte Verknüpfung finden Sie neben „Ziel:“ den Installationspfad von Steam.
    Wählen Sie den Pfad (ohne Anführungszeichen und „Steam.exe“) aus und drücken Sie gleichzeitig [Strg] + [C], um den Pfad zu kopieren.
  4. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [E], um den Explorer zu öffnen.
  5. Fügen Sie den von Ihnen kopierten Pfad in der Leiste ein, indem Sie gleichzeitig [Strg] + [V] drücken, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  6. Rechtsklicken Sie in dem Steam-Ordner auf die Datei GameOverlayUI und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Eigenschaften aus.
  7. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Kompatibilität die Option Programm als Administrator ausführen.
    Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.
  8. Rechtsklicken Sie in dem Steam-Ordner auf die Datei Steam und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Eigenschaften aus.
  9. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Kompatibilität die Option Programm als Administrator ausführen.
    Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.
  10. Starten Sie ein Spiel über Steam und probieren Sie, das Steam-Overlay aufzurufen.

Methode 6: Ihre wichtigen Treiber aktualisieren

Friert das Steam-Overlay häufig ein oder reagiert es nicht mehr richtig, kann es darauf hinweisen, dass sich Ihr System in keinem guten Zustand befindet und die zusätzlichen Funktionen des Spiels nicht unterstützen kann. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, mit Driver Easy alle wichtigen Treiber auf Ihrem Computer zu aktualisieren.

Beide Driver Easy Gratis- und Pro-Version erkennen jedes Gerät auf Ihrem Computer und finden den richtigen Treiber dafür. Dann können Sie Ihre Treiber stapelweise (mit der Pro-Version) oder einzeln aktualisieren, ohne ein Risiko von Installation eines falschen Treibers einzugehen.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Nach der Abtastung werden alle Geräte mit problematischen Treibern aufgeführt.

3) Klicken Sie mit der Pro-Version einfach auf Alle aktualisieren, um alle fehlerhaften oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer automatisch zu aktualisieren(Sie erhalten volle Unterstützung und eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie).

Wenn Sie die Gratis-Version benutzen, klicken Sie auf Aktualisierung neben dem jeweiligen Gerät. Die neuste Treiberversion wird auf Ihren Rechner heruntergeladen. Sie müssen den Treiber nur manuell installieren.

Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an das Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren Computer und Steam neu und überprüfen Sie, ob das Steam-Overlay richtig funktioniert.


Methode 7: Ihre im Hintergrund laufenden Apps von Drittanbietern schließen

Manche Apps von Drittanbietern wie z.B. Bildschirmrekorder oder FPS-Tracker können auch das Problem verursachen, dass das Steam-Overlay nicht richtig funktioniert. Denn diese Apps können Kontrolle über das Steam-Overlay teilweise übernehmen, wenn sie im Hintergrund laufen.

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  2. Geben Sie in den Ausführen-Dialog taskmgr ein und klicken Sie auf OK.
  3. Rechtsklicken Sie unter „Apps“ auf die App, die das Steam-Overlay wahrscheinlich beeinträchtigt, und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Task beenden aus.
    (Z.B. In meinem Computer ist Fraps eine widersprüchliche App zum Steam-Overlay.)
  4. Wiederholen Sie die oberen Schritte, um alle widersprüchlichen Apps zu beenden.
  5. Starten Sie ein Spiel über Steam.
Mehr Programme, die Probleme mit Steam auslösen können, finden Sie hier.

Methode 8: Steam erneut installieren

Ist es Ihnen trotz des Ausprobierens aller oben genannten Methoden nicht gelungen, das Problem mit dem Steam-Overlay zu beheben, können Sie Steam deinstallieren und erneut installieren.

Ein Backup für Ihre Steam-Spiele erstellen

Erstellen Sie ein Backup für Ihre Steam-Spiele, bevor Sie die Deinstallation durchführen, damit Sie keine Spiele verlieren.

  1. Gehen Sie auf Ihren Desktop.
    Rechtsklicken Sie auf die Steam-App und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Eigenschaften aus.
  2. Auf der Registerkarte Verknüpfung finden Sie neben „Ziel:“ den Installationspfad von Steam.
    Wählen Sie den Pfad (ohne Anführungszeichen und „Steam.exe“) aus und drücken Sie gleichzeitig [Strg] + [C], um den Pfad zu kopieren.
  3. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [E], um den Explorer zu öffnen.
  4. Fügen Sie den von Ihnen kopierten Pfad in der Leiste ein, indem Sie gleichzeitig [Strg] + [V] drücken, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  5. Wählen Sie in dem Steam-Ordner den Ordner steamapps aus.
    Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Strg] + [C], um den Ordner zu kopieren.
  6. Gehen Sie auf Ihren Desktop und drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Strg] + [V], um den kopierten Ordner auf Ihren Desktop einzufügen.

Steam erneut installieren

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig [Windows-Taste] + [R], um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  2. Geben Sie in den Ausführen-Dialog appwiz.cpl ein und klicken Sie auf OK.
  3. Rechtsklicken Sie auf Steam und klicken Sie auf Deinstallieren.
  4. Klicken Sie auf Ja.
  5. Besuchen Sie die Steam Website, wenn die Deinstallation fertig ist.
  6. Klicken Sie auf STEAM INSTALLIEREN.
  7. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie der Anweisung auf Ihrem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  8. Starten Sie ein Spiel über Steam und überprüfen Sie, ob das Steam-Overlay richtig funktioniert.
  9. Öffnen Sie den Steam-Ordner der neu installierten Steam-App. (Der Pfad ist normalerweise System(C:) > Programme(x86) > Steam.)
    Ersetzen Sie den neu erstellten Ordner steamapps durch den vorher von Ihnen kopierten Ordner.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich, um Ihr Problem mit dem Steam-Overlay zu lösen? Bitte schreiben Sie uns Kommentare, wenn Sie Fragen oder Vorschläge für uns haben, damit wir diesen Artikel verbessern und mehr Leuten helfen können.

1
1 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

If your Steam overlay is not working while you're playing your games, don't worry. Click to learn these effective methods to fix your Steam overlay.
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments