Lässt sich das Spiel wie CS:GO nicht starten und Sie erhalten beim Starten eine Fehlermeldung, die „Failed to create D3D Device (auf Deutsch: D3D-Gerät konnte nicht erstellt werden)“ besagt? Keine Panik. Sie sind gerade am richtigen Ort gelandet. In diesem Leitfaden werden Ihnen 4 Fixe ausführlich dargestellt.

4 Fixe gegen die Fehlermeldung:

Sie werden in diesem Artikel insgesamt wie gesagt 4 Fixe erfahren, die schon vielen Betroffenen geholfen haben. Sie brauchen aber nicht, alle Fixe durchzuprobieren. Arbeiten Sie sich einfach durch die Liste, bis Sie eine Effektive finden.

  1. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  2. Windows-Updates installieren
  3. Die Startoptionen Ihres Spiels festlegen
  4. Die letzte Änderungen rückgängig machen

Fix 1: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Hinter der Abkürzung „D3D“ verbirgt sich „Direct 3D“. D3D ist eine Programmierschnittstelle für Grafikanwendungen und bezieht sich auf Ihren Grafikadapter und dessen Treiber. Wenn bei Direct 3D ein Fehler auftritt, ist Ihr Grafiktreiber wahrscheinlich beschädigt. Installieren Sie daher den neuesten und korrekten Treiber für Ihre Grafikkarte.

Zur Aktualisierung Ihres Grafiktreibers stellen wir Ihnen zwei Optionen zur Verfügung:

Manuell: Sie können Ihren Grafiktreiber deinstallieren und dann selbst von der Website des Herstellers Ihrer Grafikkarte einen neuesten Treiber downloaden und installieren. Dafür brauchen Sie natürlich die Zeit und Geduld, sowie Computerkenntnisse.

Automatisch: Mit Driver Easy Pro brauchen Sie nur zwei Klicks, die Aktualisierung aller fehlerhaften Treiber auf Ihrem PC zu vollbringen:

Driver Easy ist ein Tool, das alle Geräte mit fehlerhaften und veralteten Treibern auf Ihrem PC automatisch identifiziert sowie die neuesten Treiber dafür stapelweise oder einzeln automatisch herunterlädt und installiert (mit der Pro-Version).

Sie erhalten mit der Pro-Version von Driver Easy volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle Geräte mit problematischen Treibern auf Ihrem PC werden nach der Abtastung aufgelistet.

3) Klicken Sie einfach auf Alle aktualisieren, um alle fehlerhaften oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer automatisch zu aktualisieren. (Dies verlangt die Pro-Version – Sie werden aufgefordert, die Gratis-Version auf die Pro-Version upzugraden, wenn Sie auf „Alle aktualisieren“ klicken.)

Sie können auch auf Aktualisierung neben Ihrer Grafikkarte klicken, und dann mit der Gratis-Version fortfahren. Aber den Vorgang müssen Sie teilweise manuell schaffen.

Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob die Fehlermeldung „Failed to Create D3D Device“ nicht mehr auftaucht.


Fix 2: Windows-Updates installieren

Laut Spielern tritt diese Fehlermeldung „Failed to Create D3D Device“ ebenfalls auf, wenn Ihr Windows-System nicht aktuell ist.

Die unteren Screenshots stammen aus Windows 10, während die Schritte auch für Windows 7/8/8.1 gelten.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste.

2) Geben Sie in die Suchleiste windows update ein und klicken Sie auf das Suchergebnis.

3) Klicken Sie oben auf Nach Updates suchen. Wenn es Updates verfügbar sind, wird Windows die Updates automatisch herunterladen und installieren.

Falls es schon Updates erkannt werden, klicken Sie auf Herunterladen wie im Bild gezeigt.

4) Warten Sie, bis der Verlauf abgeschlossen ist. Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob Ihr Fehler dadurch beseitigt worden ist.


Fix 3: Die Startoptionen Ihres Spiels festlegen

Falls Sie den aktuellsten Grafiktreiber und Windows-Updates installiert haben und Sie weiterhin die Fehlermeldung erhalten, nutzen Sie folgende Starteinstellungen:

1) Starten Sie Steam.

2) Auf der Registerkarte, rechtsklicken Sie auf das betroffene Spiel und wählen Sie Eigenschaften aus.

3) Klicken Sie auf STARTOPTIONEN FESTLEGEN…

4) Geben Sie -dxlevel 81 ein und klicken Sie auf OK.

In einigen Fällen soll auch die Startoption -w 1280 -h 720 helfen, wodurch Ihr Spiel beim nächsten Mal mit einer festgelegten Auflösung ausgeführt wird. (Bei 1280 und 720 handelt es sich um die Breite und Höhe der empfohlenen Auflösung Ihres Computers.)
Hinweis: Falls Sie versuchen, Left 4 Dead, Left 4 Dead 2, Portal 2 oder Counter-Strike: Global Offensive zu spielen, müssen Sie stattdessen Ihre Startoptionen auf -dxlevel 90 festlegen.

Fix 4: Die letzte Änderungen rückgängig machen

Mitunter kann einige Einstellungen oder Programme mit Ihrem Spiel inkompatibel sein, was auch eine Fehlerquelle für die Fehlermeldung „Failed to create D3D Device“ ist. Wenn der Fehler vorkommt, nachdem Sie kürzlich Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen haben, machen Sie sie rückgängig und sehen Sie, ob Ihr Problem dadurch behoben werden kann.


Hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar, wenn Sie andere Lösungsvorschläge oder Fragen haben.

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar

Many CS: GO, Left 4 Dead and Dota 2 players get a Failed to Create D3D Device error . This guide sets out what this error is and how to tackle it.