Wenn Ihre Radeon-Software nicht geöffnet werden kann oder die Fehlermeldung Radeon-Einstellungen und die Treiberversionen stimmen nicht überein angezeigt wird, geraten Sie nicht in Panik. Die gute Nachricht ist, dass Sie das Problem ganz einfach mit unserer Anleitung beheben können.

Probieren Sie diese Tipps aus:

Jeder der unten aufgeführten Tipps kann Ihr Problem mit der Fehlermeldung „Radeon-Einstellungen und die Treiber-Versionen stimmen nicht überein“ beheben. Wählen Sie einfach die, die Sie bevorzugen.

  1. Ihre Radeon-Software aktualisieren
  2. Ihre Gerätetreiber mit Driver Easy aktualisieren

Tipp 1: Ihre Radeon-Software aktualisieren

Die Hauptursache für diese Fehlermeldung ist, dass die Treiberversion nicht mit Ihrer Software übereinstimmt (nicht auf die neueste Version aktualisiert). Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie zuerst Ihre aktuelle Software deinstallieren und das neue AMD Radeon Settings Lite aus dem Windows Store installieren:

1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste R, um das Feld Ausführen zu öffnen.

2. Geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf AMD Software aus der Liste und wählen Sie Deinstallieren.

4. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.

5. Öffnen Sie Ihren Windows Store und suchen Sie nach AMD Radeon Settings Lite.

6. Laden Sie die Anwendung herunter.

7. Starten Sie Ihren PC nach der Installation neu, damit die Änderungen wirksam werden.


Tipp 2: Ihre Gerätetreiber mit Driver Easy aktualisieren

Alle Ihre treiberbezogenen Probleme, einschließlich dieser Fehlermeldung „Radeon-Software und Treiberversionen stimmen nicht überein“, können leicht zu beheben sein.

Sie können Ihre Gerätetreiber entweder manuell oder automatisch aktualisieren. Es wird Ihnen wirklich viel Arbeit machen, einen korrekten Treiber manuell vom Gerätehersteller herunterzuladen und zu installieren, weswegen wir Ihnen Driver Easy empfehlen. 

Mit Driver Easy Pro brauchen Sie nur 2 Mausklicks, alle Treiber automatisch zu aktualisieren, ohne Risiko von Installationen falscher oder inkompatibler Treiber. Außerdem erhalten Sie volle Unterstützung und eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle Geräte mit problematischen Treibern werden nach der Abtastung aufgelistet.

3) Mit der Pro-Version, klicken Sie einfach auf Alle aktualisieren, um alle fehlerhaften oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer automatisch zu aktualisieren. 

Wenn Sie die Gratis-Version benutzen, klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrem Gerät (z.B. Intel(R) HD Graphics). Die neuste Treiberversion wird auf Ihren Rechner heruntergeladen. Sie müssen den Treiber aber manuell installieren. 

Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob alles einwandfrei funktioniert.


Wenn Sie weiterhin Probleme haben, können Sie ein Support-Ticket an unser professionelles Support-Team Senden. (Die Pro-Benutzer haben die Priorität.) Wir freuen uns darauf, dass Sie dazu einen Kommentar unten schreiben.

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar

If your Radeon software won't open and shows 'Radeon software and driver versions do not match', you're not alone. This message occurs when you update your AMD graphics driver to a more recent version.