Bleiben Sie nach der Anmeldung immer im Offline-Modus und lässt Origin Sie trotz der einwandfreien Internetverbindung nicht online gehen? Sie sind nicht allein. Viele Origin-Benutzer haben schon einmal dieses Problem ertragen müssen, oder erleben das gerade wie Sie.

Aber machen Sie keine Sorgen. In diesem Artikel erfahren Sie ein paar Lösungsansätze, um bei Origin wieder online zocken zu können.

Probieren Sie diese Lösungen aus:

Im Folgenden werden insgesamt 8 Lösungen aufgeführt. Es ist nicht nötig, alle durchzuführen. Probieren Sie die Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Den Status der Origin-Server überprüfen
  2. Ein Virenscan durchführen
  3. Ihr Schutzprogramm vorübergehend deaktivieren
  4. Ihre Proxyserver temporär deaktivieren
  5. Den Winsock-Katalog zurücksetzen
  6. Ihre Hosts-Datei auf Standard zurücksetzen
  7. Ihren Netzwerktreiber aktualisieren
  8. Origin neu installieren
Die Screenshots unten sind aus Windows 10, aber die Methoden gelten auch für Windows 7 und 8/8.1.

Lösung 1: Den Status der Origin-Server überprüfen

Allererst sollen Sie überprüfen, ob die Origin-Server problemlos sind. Sie können Origin auf Facebook oder Twitter folgen, um die neuesten offiziellen Nachrichten darüber zu bekommen.

Sie können noch die Webseite Allestörungen besuchen, um zu sehen, ob ein gemeinsames Problem bei Origin vorliegt und sich viele Benutzer das melden.

Wenn das Problem an den Origin-Servern liegen, können Sie nur abwarten, bis Origin die Störungen beseitigen.

Falls die Origin-Server seine Dienste richtig tun und Ihr Origin-Client weiterhin nicht online gehen kann, fahren Sie bitte mit den nachstehenden Lösungen fort.


Lösung 2: Ein Virenscan durchführen

Viren und Malware können Ihre Internetverbindung beeinträchtigen, so dass Origin auf Ihrem PC nicht online gehen kann. Führen Sie Ihre Antivirensoftware, z.B. Malwarebytes, aus und lassen Sie Ihren PC vollständig scannen. Entfernen Sie die erkannten Viren und Malware, und versuchen Sie erneut, sich bei Origin anzumelden.


Lösung 3: Ihre Antivirensoftware oder Firewall vorübergehend deaktivieren

Origin kann wegen der Blockade durch Ihrer Antivirensoftware oder Firewall nicht online gehen. In diesem Fall sollen Sie probieren, Ihr Schutzprogramm vorübergehend zu deaktivieren und sich dann wieder bei Origin einzuloggen.

Benutzen Sie Ihren PC, insbesondere das Internet vorsichtig, nachdem Sie Ihr Schutzprogramm deaktiviert haben. Öffnen Sie keine unbekannten Webseiten.

a) Können Sie nach der Deaktivierung des Schutzprogramms ein Spiel bei Origin online beitreten, passen Sie die Einstellungen Ihrer Antivirensoftware oder Firewall an. Origin und Ihre heruntergeladenen Spiele müssen als vertrauenswürdig gekennzeichnet werden und durch Ihr Schutzprogramm zugelassen werden.

b) Sollte das Problem weiterhin bestehen, aktivieren Sie Ihr Schutzprogramm und probieren Sie bitte die nächste Lösung aus.


Lösung 4: Ihre Proxyserver temporär deaktivieren

Wenn Sie Proxzserver für Ihre Internetverbindung verwenden und Origin bei Ihnen immer nicht online geht, wird es vorgeschlagen, dass Sie Ihre Proxyserver temporär deaktivieren und nochmals versuchen, bei Origin online zu gehen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um einen Ausführen-Dialog aufzurufen.

2) Geben Sie control ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemsteuerung zu öffnen.

3) Wählen Sie den Anzeigemodus Kategorie aus und klicken Sie auf Netzwerk und Internet.

4) Klicken Sie auf Internetoptionen.

5) Auf der Registerkarte Verbindungen, klicken Sie LAN-Einstellungen an.

6) Entfernen Sie das Häkchen neben Proxyserver für LAN verwenden (diese Einstellungen gelten nicht für VPN- oder Einwählverbindungen). Klicken Sie dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.

7) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Origin-Icon auf Ihrem Desktop und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

Wenn der Benutzerkontensteuerung-Dialog aufpoppt, klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

8) Testen Sie, ob Sie sich bei Origin wie gewohnt anmelden und zocken können.


Lösung 5: Den Winsock-Katalog zurücksetzen

Winsock (Windows Sockets) ist für die Verbindung zwischen den Programmen und dem Internet Ihres Computers zuständig. Wenn es nicht ordnungsgemäß funktioniert, können einige Programme auf das Internet nicht zugreifen.

Setzen Sie den Winsock-Katalog zurück, um das Internet-Problem bei Origin zu lösen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + S, um das Suchfeld aufzurufen.

2) Geben Sie cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

3) Klicken Sie auf Ja.

4) Geben Sie in die Eingabeaufforderung netsh winsock reset ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

netsh winsock reset

5) Starten Sie Ihren PC neu, um den Vorgang abzuschließen.

6) Rechtsklicken Sie auf das Origin-Icon auf Ihrem Desktop und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

Wenn der Benutzerkontensteuerung-Dialog aufpoppt, klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

7) Versuchen Sie, sich bei Origin einzuloggen und online ein Spiel zu starten.


Lösung 6: Ihre Hosts-Datei auf Standard zurücksetzen

Das Problem, dass Origin nicht online gehen kann, kann auf die falsch geänderte Hosts-Datei Ihres Systems zurückzuführen sein. In diesem Fall können Sie Ihre Hosts-Datei auf Standard zurücksetzen.

Die Hosts-Datei ist eine lokale Konfigurationsdatei, um Hostnamen zu numerischen IP-Adressen zuzuordnen.
Die Schritte zum Zurücksetzen der Hosts-Datei unter Windows 7 und Windows 8.1 finden Sie im Microsoft-Beitrag Zurücksetzen der Hosts-Datei auf die Standardeinstellung.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + S, geben Sie ins Suchfeld Editor ein und klicken Sie auf das Suchergebnis Editor.

2) Kopieren Sie den folgenden Text.

# Copyright (c) 1993-2006 Microsoft Corp. 
# 
# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows. 
# 
# This file contains the mappings of IP addresses to host names. Each 
# entry should be kept on an individual line. The IP address should 
# be placed in the first column followed by the corresponding host name. 
# The IP address and the host name should be separated by at least one 
# space. 
# 
# Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual 
# lines or following the machine name denoted by a '#' symbol. 
# 
# For example: 
# 
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # source server 
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x client host 
# localhost name resolution is handle within DNS itself. 
#       127.0.0.1       localhost 
#       ::1             localhost  

3) Fügen Sie den kopierten Text in den geöffneten Editor ein wie unten dargestellt.

4) Klicken Sie oben links auf Datei und wählen Sie Speichern unter… aus.

5) Wählen Sie Desktop als Speicherort dieser Datei aus. Geben Sie “hosts” ins Dateiname-Feld ein und klicken Sie auf Speichern.

6) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie %WinDir%\System32\Drivers\Etc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

7) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei hosts und wählen Sie Umbenennen aus.

8) Benennen Sie diese Datei in hosts.old um und drücken Sie zur Bestätigung die Eingabetaste.

9) Wenn die Administratorberechtigungen aufgefordert wird, klicken Sie auf Fortsetzen

10) Verschieben Sie Ihre neu erstellte Hosts-Datei von Ihrem Desktop in den Ordner %WinDir%\System32\Drivers\Etc.

11) Starten Sie Ihren PC neu und führen Sie als Administrator Origin aus. Können Sie sich jetzt erfolgreich anmelden und Ihre Spiele öffnen?


Lösung 7: Ihren Netzwerktreiber aktualisieren

Ein veralteter oder fehlerhafter Netzwerktreiber kann auch dazu führen, dass Origin nicht online geht. Um dies zu vermeiden, müssen Sie Ihren Netzwerktreiber rechtzeitig updaten.

Sie haben 2 Optionen zum Update Ihres Netzwerktreibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Sie müssen einen Netzwerktreiber in neuerer Version online herunterladen. Wenn bei Ihnen auch keine WLAN-Verbindung verfügbar ist, können Sie Ihren Netzwerktreiber mit dem Offline-Scan von Driver Easy aktualisieren.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen könnten.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrem markierten Netzwerkadapter, um dessen neueste Treiberversion herunterzuladen und zu installieren.

Oder Sie können einfach Alle aktualisieren anklicken, um alle problematischen Gerätetreiber auf Ihrem PC automatisch zu updaten.
(In diesen beiden Fällen wird die PRO-Version benötigt.)

Anmerkung: Sie können auch mit der GRATIS-Version von Driver Easy Ihre Treiber aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell durchführen.

4) Starten Sie Ihren PC neu.

5) Führen Sie als Administrator Origin aus und prüfen Sie, ob das Problem durch diese Methode gelöst ist.


Lösung 8: Origin neu installieren

Falls die oben genannten Lösungen nichts gebracht haben, können Sie noch versuchen, den Origin-Client komplett zu deinstallieren und die neueste Version zu installieren.

Der ganze Vorgang besteht aus 4 Teilen:

Origin komplett beenden

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager aufzurufen.

2) Finden Sie alle Origin betreffenden Prozesse in der Liste heraus, markieren Sie einen und klicken Sie dann auf Task beenden.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle Origin-Prozesse beendet haben.

Die Origin-Dateien auf Ihrem PC löschen

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + E, um einen Windows-Explorer zu öffnen, und navigieren Sie zum Ordner C:\Program Files (x86) (Lokaler Datenträger (C:) > Programme (x86)).

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Origin-Ordner und wählen Sie Löschen aus.

3) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie %ProgramData% ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den ProgramData-Ordner zu öffnen.

%ProgramData%

4) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Origin-Ordner und wählen Sie Löschen aus.

5) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie %Appdata% ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Roaming-Ordner zu öffnen.

%Appdata%

6) Im geöffneten Roaming-Ordner, rechtsklicken Sie auf den Origin-Ordner und wählen Sie Löschen aus.

Origin deinstallieren

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste+ R, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Wählen Sie Origin aus der Liste aus und klicken Sie auf Deinstallieren.

3) Folgen Sie den Anweisungen, um Origin zu deinstallieren.

4) Starten Sie Ihren PC neu.

Origin herunterladen und installieren

1) Öffnen Sie die offizielle Origin-Webseite für Download und klicken Sie auf Herunterladen unter Windows.

2) Führen Sie die heruntergeladene Installationsdatei aus und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um Origin zu installieren.

3) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Origin-Icon auf Ihrem Desktop und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

4) Prüfen Sie, ob Sie sich bei Origin im Online-Modus erfolgreich anmelden können.


Hoffentlich hat Ihnen eine der obigen Lösungen geholfen. Hätten Sie dazu noch andere Fragen, schreiben Sie bitte einen Kommentar unten und lassen Sie uns wissen.

Be the first to like this article