Viele Benutzer haben neulich berichtet, dass die NVIDIA-Systemsteuerung unter Windows – besonders Windows 10 immer wieder abstürzt. Wenn Sie das geleiche Problem haben, geraten Sie nicht in Panik. Es ist eigentlich nicht schwer zu beheben schwer zu beheben. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen ausführlich, wie Sie das Problem beheben können.

Probieren Sie die Fixe aus:

Hier sind 7 Lösungen, die schon vielen Spielern geholfen haben. Sie brauchen aber nicht, alle Lösungen durchzuprobieren. Fangen Sie mit der ersten an, bis Sie eine Effektive finden.

  1. NVIDIA Control Panel als Administrator ausführen
  2. Dateien auf Ihrem Desktop überprüfen
  3. Alle Windows-Updates installieren
  4. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  5. Die in Konflikt stehenden Programme schließen
  6. Dateien der NVIDIA-Systemsteuerung neu erstellen
  7. Ihre Systemdateien überprüfen und reparieren

Fix 1: NVIDIA Control Panel als Administrator ausführen

In einigen Fällen braucht die NVIDIA Systemsteuerung das Administratorrecht, um ordentlich auszuführen.

Anstatt über die Desktop-Verknüpfung zu öffnen, müssen Sie die NVIDIA Systemsteuerung im Installationsordner ausführen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Windows-Taste + R und geben Sie C:\Programme\NVIDIA Corporation\Control Panel Client ein.

C:\Programme\NVIDIA Corporation\Control Panel Client

Drücken Sie dann die Eingabetaste.

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das .exe-Programm und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

Falls der Fix für Sie nicht funktioniert, fahren Sie einfach mit dem nächsten Fix fort.


Fix 2: Dateien auf Ihrem Desktop überprüfen

Laut einigen Spielern können Sie alle Dateien auf Ihrem Desktop, die einen langen Namen haben, auf ein anderes Laufwerk verschieben und dann checken, ob NVIDIA Control Panel nun funktioniert.

Bringt dieser Trick nichts, probieren Sie die anderen Fixe aus.


Fix 3: Alle Windows-Updates installieren

Wenn Ihr System auf dem neuesten Stand ist, werden viele Probleme verhindert. Es ist ratsam, Ihr Windows-System zu aktualisieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + S.

2) Geben Sie in die Suchleiste nach updates suchen ein und klicken Sie dann auf das Suchergebnis.

3) Klicken Sie oben auf Nach Updates suchen. Wenn es Updates verfügbar sind, wird Windows die Updates automatisch herunterladen und installieren.

Falls es schon Updates erkannt werden, klicken Sie auf Herunterladen wie im Bild gezeigt.

4) Warten Sie, bis der Verlauf abgeschlossen ist. Ihre neue Version von Ihrem Windows-System ist nun einsatzbereit. Checken Sie, ob die NVIDIA Systemsteuerung nun nicht mehr abstürzt.


Fix 4: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Die Fehlerursache liegt wahrscheinlich im defekten oder veralteten Grafiktreiber. Sie sollten immer sicherstellen, dass Ihre Gerätetreiber auf dem neuesten Stand sind, dadurch Sie viele Systemprobleme vermeiden können.

Sie haben 2 Optionen zum Update Ihres NVIDIA Grafiktreibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber auf der NVIDIA-Download-Seite finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy ist ein Tool, das die Treiberupdates, welche Ihr Computer benötigt, automatisch erkennen, herunterladen und (falls Sie die PRO-Version haben) installieren kann.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer NVIDIA Grafikkarte, um deren neueste Treiberversion herunterzuladen und zu installieren.

Oder Sie können einfach auf Alle aktualisieren klicken, um alle problematischen Treiber automatisch auf den neuesten Stand zu bringen.
(In beiden Fällen ist die PRO-Version von Driver Easy erforderlich.)

Anmerkung: Sie können Ihre Treiber auch mit der GRATIS-Version von Driver Easy aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell durchführen.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem mit Ihrer NVIDIA Systemsteuerung behoben wurde.


Fix 5: Die in Konflikt stehenden Programme schließen

Laut einigen Benutzern stehen Programme wie Opera-Browser und einige wichtige 3D-Programme mit Ihre NVIDIA Systemsteuerung in Konflikt. In diesem Fall führen Sie einen sauberen Neustart, um den Konflikt zu beseitigen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie msconfig in das Textfeld ein und drücken Sie die  Eingabetaste.

3) Klicken Sie auf den Reiter DiensteHaken Sie „Alle Microsoft-Dienste ausblenden“ an. Klicken Sie dann auf Alle deaktivieren.

Klicken Sie auf OK.

4) Löschen Sie alle Häkchen vor den Diensten, außer denen, die zu Ihrem Hardwarehersteller gehören, wie z. B. Realtek, AMD, NVIDIA, Logitech und Intel.

Klicken Sie dann auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.

6) Klicken Sie auf den Reiter Autostart und dann auf Task-Manager öffnen.

7) Auf der Registerkarte Autostart im Task-Manager, wählen Sie ein Programm aus und klicken Sie auf Deaktivieren.

Wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie alle hier stehenden Programme deaktivieren.

8) Wechseln Sie zum Fenster Systemkonfiguration. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

9) Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie, ob Sie wieder mit dem Problem konfrontiert sind.

Wenn Sie die Problemursache ermitteln möchten, folgen Sie den Schritten unter dem Abschnitt „Ermitteln der Problemursache nach durchführung eines sauberen Neustarts“ auf dieser Microsoft-Seite.

Fix 6: Dateien der NVIDIA-Systemsteuerung neu erstellen

Die ständigen Abstürze können durch beschädigte Dateien von der NVIDIA-Systemsteuerung verursacht werden. In diesem Fall können Sie die kritischen Komponenten mit den folgenden Schritten neu erstellen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R und geben Sie C:\ProgramData\NVIDIA Corporation\Drs ein.

C:\ProgramData\NVIDIA Corporation\Drs

Drücken Sie die Eingabetaste.

2) Löschen Sie die Dateien namens nvdrsdb0.bin und nvdrsdb1.bin.

3) Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob NVIDIA Control Panel bei Ihnen ordnungsgemäß funktioniert.


Fix 7: Ihre Systemdateien überprüfen und reparieren

Sollten die obigen Lösungen nicht den gewünschten Effekt erzielt haben, kann Ihr beschädigte System die Fehlerursache sein. Anstatt einer sauberen Neuinstallation können Sie die Systemdateien auf Fehler überprüfen und reparieren.

  • Option 1 – Automatisch (Empfohlen)
    Verwenden Sie ein Windows-Reparaturtool und lassen Sie verschiedene Bereiche Ihres Computers überprüfen, um die Fehlerursache zu ermitteln und beseitigen. Das Tool behandelt Probleme im Zusammenhang mit Systemfehlern, kritischen Systemdateien und findet die richtige Lösung für Sie.
  • Option 2 – Manuell
    Verwenden Sie das integrierte Systemdatei-Überprüfungsprogramm (SFC.exe) zur Problembehandlung bei fehlenden oder beschädigten Systemdateien. Dieses Programm behandelt jedoch keine beschädigten DLL-Dateien, Windows-Registrierungsschlüsseln usw.

Option 1 – Automatisch (Empfohlen)

Fortect ist eine professionelle Reparatur-Software für Windows. Sie kann Ihr System gründlich scannen, um die korrupten und fehlenden Windows-Dateien und -Komponenten festzustellen, und dann Reparaturen vornehmen. Sie erhöht auch die Leistung, behebt Systemabstürze, und verbessert die allgemeine PC-Stabilität.

Erwähnenswert ist auch, dass Sie gleichzeitig einen kostenlosen Spyware- und Virenscan haben, wenn Sie Fortect auf Ihrem PC verwenden.

1) Downloaden und installieren Sie Fortect.

Führen Sie Fortect aus.

2) Der Scan läuft automatisch und dauert einige Minuten. Warten Sie, bis der Analysevorgang abgeschlossen ist.

3) Nach dem kostenlosen Scan wird ein Bericht über Ihr System erstellt, der Ihnen mitteilt, in welchem Zustand sich Ihr System befindet und was für Probleme Ihr System hat.

Um Ihr System automatisch reparieren zu lassen, klicken Sie auf  REPARATUR STARTEN.
(Dies erfordert die Vollversion von Fortect, die zudem den kostenlosen technischen Support und eine 60 Tage Geld-zurück-Garantie enthält.)

Option 2 – Manuell

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie cmd ein und drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Eingabe, um die Eingabeaufforderung als Administrator auszuführen.

3) Geben Sie in die Eingabeaufforderung DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ein und drücken Sie die Eingabetaste.

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

4) Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Ihre Systemdateien überprüfen und reparieren zu lassen.

sfc /scannow

6) Warten Sie eine Weile, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn sich die erkannten Probleme mit Ihren Systemdateien nicht durch das Systemdatei-Überprüfungsprogramm reparieren lassen, referenzieren Sie bitte gemäß den angezeigten Hinweisen diesen Beitrag von Microsoft.

Option 2 – Manuell

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie cmd ein und drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Eingabe, um die Eingabeaufforderung als Administrator auszuführen.

3) Geben Sie in die Eingabeaufforderung DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ein und drücken Sie die Eingabetaste.

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

4) Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Ihre Systemdateien überprüfen und reparieren zu lassen.

sfc /scannow

6) Warten Sie eine Weile, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn sich die erkannten Probleme mit Ihren Systemdateien nicht durch das Systemdatei-Überprüfungsprogramm reparieren lassen, referenzieren Sie bitte gemäß den angezeigten Hinweisen diesen Beitrag von Microsoft.

Haben Sie Ihr Problem mithilfe unserer Anleitung gelöst? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Fragen.

4
4 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

It's very likely the issue is driver-related, which means you could be using a broken or outdated graphics driver.
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments