Viele Minecraft-Spieler haben sich darüber beklagt, dass das Spiel immer geruckelt hat und das Erlebnis ganz schlecht war. Haben Sie auch dieses Problem? Probieren Sie die Lösungen in diesem Beitrag aus, um ein flüssiges Spiel wieder zu haben.

Bevor Sie anfangen…

Bevor Sie mit den Lösungen anfangen, stellen Sie bitte die folgenden Punkte sicher:

  1. Ihr Computer und die Hardwares haben die Systemanforderungen von Minecraft erfüllt.
  2. Ihre Netzwerkverbindung ist einwandfrei und nicht überlastet.
    • Verwenden Sie eine kabelgebundene Verbindung statt des WLAN.
    • Stoppen Sie andere Downloads und Uploads auf Ihrem PC.
    • Upgraden Sie Ihr Netzwerk wenn nötig.
  3. Java bei Ihnen muss mit Ihrer System-Architektur kompatibel und am aktuellsten sein.
    • Führen Sie die App Auf Updates prüfen von Java aus, um Java zu aktualisieren.
    • Wenn das installierte Java nicht kompatibel ist, downloaden Sie die korrekte Version von der offiziellen Webseite von Java und installieren Sie es erneut.

Holen Sie sich diese Lösungen:

Sie brauchen nicht, alle 6 Lösungsvorschläge durchzuführen. Arbeiten Sie die Lösungen in der angegebenen Reihenfolge ab, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Andere Anwendungen schließen
  2. Die Grafikeinstellungen von Minecraft heruntersetzen
  3. Minecraft mehr RAM zuweisen
  4. Ihre Gerätetreiber aktualisieren
  5. Die Priorität von Java erhöhen
  6. Ihre Minecraft-Mods deaktivieren oder deinstallieren

Anmerkung: Die Screenshots unten sind von Windows 10. Die Lösungen gelten auch für Windows 7 und 8.1.

Lösung 1: Andere Anwendungen schließen

Minecraft braucht zum Laufen viele Systemressourcen. Es wird daher empfohlen, dass Sie andere Anwendungen, die Sie beim Spiel nicht benötigen, beenden.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Strg-Taste + Umschalttaste + ESC-Taste, um den Task-Manager aufzurufen.

2) Klicken Sie oben auf Ansicht und setzen Sie ein Häkchen vor Nach Typ gruppieren.

3) Markieren Sie eine App, die Sie beim Spiel nicht brauchen, und klicken Sie auf Task beenden.

Wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie alle unnötigen Anwendungen beendet haben.

4) Starten Sie Minecraft und prüfen Sie, ob das Spiel nicht mehr laggt.


Lösung 2: Die Grafikeinstellungen von Minecraft heruntersetzen

Hohe Grafikeinstellungen belasten Ihr System. Wenn Ihre Hardwares die Einstellungen nicht völlig unterstützen können, kann Ihr Spiel ruckeln oder sogar abstürzen. Stellen Sie Ihre Grafikeinstellungen in Minecraft niedriger ein und testen Sie es nochmals.

1) Führen Sie Minecraft Launcher aus und starten Sie Minecraft.

2) Klicken Sie auf Optionen …

3) Klicken Sie auf Grafikeinstellungen …

4) Passen Sie Ihre Einstellungen so an:

  • Grafikmodus: Schnell
  • Sichtweite: 8 Chunks (oder weniger)
  • Weiche Beleuchtung: Aus
  • VSync verwenden: Aus
  • Gehbewegung: Aus
  • Wolken: Aus
  • Partikel: Minimal
  • Objektschatten: Aus
Nur zu Illustrationszwecken

5) Klicken Sie auf Fertig, um die Änderungen zu speichern.

6) Prüfen Sie, ob Minecraft ingame flüssiger geworden ist.


Lösung 3: Minecraft mehr RAM zuweisen

Das RAM-hungrige Spiel Minecraft kann laggen, wenn der zugewiesene Arbeitsspeicher (RAM) kleiner als benötigt ist. Um diese Ursache zu vermeiden, können Sie Minecraft manuell mehr RAM zuweisen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + Pause-Taste. Dann sehen Sie im neu geöffneten Fenster, wie groß Ihr RAM ist. Notieren Sie diese Info für weitere Einstellung.

Wie viel RAM Minecraft zugewiesen werden kann, ist von Ihrem RAM abhängig. Bei mir ist 15,8 GB RAM verwendbar.

2) Führen Sie Minecraft Launcher aus und wechseln Sie zum Reiter Installationen.

3) Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol neben der Minecraft-Version, die Sie aktuell spielen, und wählen Sie Bearbeiten aus.

4) Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf MEHR OPTIONEN.

5) Ändern Sie die Parameter -Xmx2G zu -Xmx4G und klicken Sie auf Speichern.

4G bedeutet, dass Minecraft bis zu 4 GB RAM zum Ausführen zur Verfügung hat. Abhängig von der Größe Ihres Arbeitsspeichers können Sie Minecraft noch mehr RAM (5G, 6G usw.) zuweisen. In der Regel sollte das zugewiesene RAM die Hälfte Ihrer Speichergröße nicht überschreiten.

6) Klicken Sie auf Spielen, um Minecraft auszuführen. Prüfen Sie, ob die Minecraft-Ruckler beseitigt wurden.


Lösung 4: Ihre Gerätetreiber aktualisieren

Wenn Ihr Grafiktreiber fehlerhaft ist, kann Minecraft die Grafikeffekte nicht unterstützen. Spielen Sie mit mehreren Freunden, müssen Sie die Stabilität Ihres Netzwerks gewährleisten. Es ist ratsam, dass Sie für Ihr Spielen Ihre Grafik- und Netzwerktreiber auf dem neuesten Stand halten.

Sie können Ihre Treiber manuell updaten, wenn Sie möchten, indem Sie die Webseite jedes Geräteherstellers besuchen, die Download-Seiten für Treiber finden, die richtigen Treiber nacheinander ausfindig machen, usw.

Aber wenn es Ihnen schwer fällt, mit Gerätetreibern umzugehen, oder wenn Sie einfach keine Zeit dafür haben, würden wir Ihnen empfehlen, Ihre Treiber mit Driver Easy zu aktualisieren.

So geht es mit Driver Easy:

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber in Ihrem System werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben einem markierten Gerät, dessen Treiber Sie aktualisieren möchten, um die neueste Treiberversion herunterzuladen und zu installieren.

Oder Sie können Alle aktualisieren anklicken, um alle problematischen Gerätetreiber in Ihrem System automatisch zu aktualisieren.
(In beiden Fällen ist die PRO-Version erforderlich.)

Anmerkung: Sie können auch mit der GRATIS-Version von Driver Easy Ihre Treiber aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell durchführen.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und testen Sie, ob Minecraft wie gewünscht ohne Lag laufen kann.


Lösung 5: Die Priorität von Java erhöhen

Minecraft hängt stark von der in Ihrem System installierten Java Runtime Environment ab. Um die Minecraft-Ruckler zu reduzieren, versuchen Sie, die Priorität von Java zu erhöhen, damit Java mehr Ressourcen zugewiesen wird.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Strg-Taste + Umschalttaste + ESC-Taste, um den Task-Manager zu öffnen.

2) Klicken Sie auf die Registerkarte Details.

3) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf javaw.exe, legen Sie Ihren Mauszeiger auf Priorität festlegen und wählen Sie Hoch aus.

4) Klicken Sie zur Bestätigung auf Priorität ändern.

5) Starten Sie Minecraft und sehen Sie, ob der Lag weniger oder nicht mehr vorkommt.

Die Priorität von Java wird auf Normal zurücksetzt, nachdem Java neu gestartet wird. Falls diese Methode funktioniert, müssen Sie die Priorität manuell ändern, jedes Mal, bevor Sie Minecraft spielen.

Lösung 6: Ihre Minecraft-Mods deaktivieren oder deinstallieren

Die installierten Mods können auch für die Lags in Minecraft verantwortlich sein. Nicht nur Konflikte zwischen Mods, sondern auch zufällige Beschädigung bei der Installation der Mods können das Ausführen des Spiel beeinträchtigen.

Wenn Sie schon einige Mods installiert haben, versuchen Sie, diese zu deaktivieren oder deinstallieren. Prüfen Sie danach, ob alles wieder in Ordnung ist.


Hoffentlich ist Ihnen dieser Beitrag hilfreich. Haben Sie dazu weitere Fragen oder andere Lösungsvorschläge, bitte hinterlassen Sie einen Kommentar unten.

2
2 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

Voici un tutoriel détaillé pour résoudre les problèmes de lag du jeu Minecraft. Si vous voulez rendre votre jeu plus fluide, suivez-nous.