Es ist so frustriert und ärgerlich, wenn Sie das Open-World-Spiel Minecraft zocken möchten, hat das Spiel jedoch keine Rückmeldung. Machen Sie sich keine Sorgen. Eigentlich können Sie das Problem selber beheben und in diesem Beitrag erfahren Sie wie.

Bevor Sie die unteren Lösungen probieren:

Die Grundlage für ein gutes Spielerlebnis ist, dass Ihr PC die Mindestanforderungen von Minecraft erfüllt und dessen System auf dem neuesten Stand ist.

Mindest­anforderungen:Empfohlene Anforderungen:
CPUIntel Core i3-3210 3,2 GHz/ AMD A8-7600 APU 3,1 GHz oder ähnlichIntel Core i5-4690 3,5GHz / AMD A10-7800 APU 3,5 GHz oder ähnlich
GPU (integriert)Intel HD Grafikkarte 4000 (Ivy Bridge) oder AMD Radeon R5-Serie (Produktreihe Kaveri) mit OpenGL 4.4Intel HD Grafikkarte 4000 (Ivy Bridge) oder AMD Radeon R5-Serie (Produktreihe Kaveri) mit OpenGL 4.4
GPU (separat)Nvidia GeForce 400-Serie oder AMD Radeon HD 7000-Serie mit OpenGL 4.4GeForce 700-Serie oder AMD Radeon Rx 200-Serie (integrierte Chipsätze ausgeschlossen) mit OpenGL 4.5
RAM4 GB8 GB
HDDMindestens 1 GB für Spielkern, Karten und andere Dateien4 GB (SSD empfohlen)
https://www.minecraft.net/de-de/store/minecraft-java-edition/

Bitte beachten Sie, dass seit Minecraft 1.12 Java 8 erforderlich ist, um Minecraft auszuführen, sonst können beim Spielen von Minecraft Probleme auftreten. Hier können Sie Java 8 herunterladen und vergessen Sie bitte nicht, dass Sie nach der Installation andere Versionen von Java löschen müssen.

Probieren Sie diese Lösungen aus:

Hier sind 6 Lösungen, die vielen Spielern geholfen haben. Sie brauchen nicht, alle Lösungen durchzuprobieren. Arbeiten Sie sich einfach durch die Liste, bis Sie die bei Ihnen funktionierende Lösung finden.

  1. Minecraft immer als Administrator ausführen
  2. Alle unnötigen Programme beenden
  3. In-Game-Overlay bei Discord deaktivieren
  4. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  5. Inkompatible Software entfernen
  6. Mods denktivieren
  7. Minecraft deinstallieren und die neueste Version installieren

Lösung 1: Minecraft immer als Administrator ausführen

Minecraft kann wegen der fehlenden Administratorrechte nicht richtig reagieren. Versuchen Sie, das Spiel als Administrator auszuführen.

1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Minecraft Launcher-Icon und wählen Sie Eigenschaften aus.

2) Wechseln Sie zur Registerkarte Kompatibilität und setzen Sie ein Häkchen vor Programm als Administrator ausführen.

Klicken Sie auf übernehmen und dann auf OK.

3) Starten Sie Minecraft und testen Sie, ob dies Besserungen bringt.


Lösung 2: Alle unnötigen Programme beenden

Ihre CPU könnte überlastet sein. Schließen Sie daher alle anderen Programme, die nichts mit Minecraft zu tun haben.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager aufzurufen.

2) Klicken Sie oben auf Ansicht und haken Sie Nach Typ gruppieren an.

3) In der Gruppe Apps, Klicken Sie auf eine App und dann auf Task beenden, bis alle unnötigen Apps beendet werden.

4) Starten Sie Minecraft neu, um zu testen, ob Sie jetzt Ihr Spiel genießen können.


Lösung 3: In-Game-Overlay bei Discord deaktivieren

Viele Benutzer berichten, dass Discord-Overlay dazu führen kann, dass Minecraft nicht reagiert. Um es zu beheben, müssen Sie Discord-Overlay deaktivieren oder Discord vollständig schließen.

1) Öffnen Sie Ihre Discord und klicken Sie links auf das Zahnrad-Symbol.

3) Wählen Sie im linken Menü Overlay aus und deaktivieren Sie In-Game-Overlay.

4) Schließen Sie Discord und testen Sie, ob Minecraft einwandfrei läuft.


Lösung 4: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Häufig steht das Problem ebenfalls mit Ihrem Grafiktreiber in Verbindung. Minecraft kann auch aufgrund Ihrem veralteten oder nicht kompatiblen Grafiktreiber keine Rückmeldung haben. Updaten Sie in diesem Fall einfach Ihren Grafiktreiber und Sie können viele Fehler bei einem leistungsfähigen Spiel vermeiden.

Wenn Sie keine Zeit oder Geduld, sowie ungenügende Computerkenntnisse haben, empfehlen wir Ihnen, dass Sie mit Driver Easy Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren.

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet korrekte Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System Ihr Computer hat. Sie brauchen auch kein Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen. Außerdem brauchen Sie sich keine Sorgen darum zu machen, dass Sie bei der Installation Fehler machen.

Beide Driver Easy Gratis- und Pro-Version durchsuchen nun Ihren Computer und listen alle benötigten Treiber auf. Aber mit der Pro-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem Computer werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie einfach auf Alle aktualisieren, um alle fehlerhaften oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer automatisch zu aktualisieren. (Dies verlangt die Pro-Version – Sie werden aufgefordert, die Gratis-Version auf die Pro-Versionupzugraden, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken.)

Sie können auch auf Aktualisierung neben Ihrer Grafikkarte klicken und dann mit der Gratis-Version fortfahren. Aber den Vorgang müssen Sie teilweise manuell schaffen.

Es handelt sich jedoch nicht immer nur um den Grafiktreiber. Der alten Audio-Treiber oder Netzwerktreiber kann auch die Fehlerquelle sein. In diesem Fall müssen Sie den Grafiktreiber zusammen mit anderen möglichen Treibern aktualisieren, damit Minecraft wieder reibungslos gespielt wird.

4) Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie, ob Minecraft nun ausgeführt werden kann.


Lösung 5: Inkompatible Software entfernen

Es gibt eine Reihe von Software, die mit dem Spiel nicht kompatibel sind, darunter viele Antivirensoftware. Diese Apps können verhindern, Minecraft auf Ihrem PC reibungslos zu laufen. Wenn die Software aus der Liste auf Ihrem System installiert sind, müssen Sie diese entweder deinstallieren oder vorübergehend deaktivieren.

Überprüfen Sie, ob dies Erfolg bringt. Falls Minecraft immer nicht reagiert, probieren Sie die nächste Lösung aus.


Lösung 6: Mods deaktivieren

Obwohl die hinzugefügten Mods bessere Spielerfahrungen ermöglichen, können Mods aber die Fehlerursache für das Problem sein, dass Minecraft keine Rückmeldung hat.

Sie können Mods über Game Launcher wie Twitch und Forge deaktivieren. Oder Sie können .disabled am Ende des Dateinamens der Mods hinzufügen. So können Sie die Mods jederzeit aktivieren, indem Sie das Suffix .disabled löschen oder zurück verschieben.

Vergessen Sie nicht, Ihren Computer neu zu starten, bevor Sie Minecraft erneut ausführen.


Lösung 7: Minecraft deinstallieren und die neueste Version installieren

In der letzten Konsequenz können Sie Minecraft deinstallieren und dann erneut installieren, um die Programmdateien zu erneuern.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Klicken Sie auf Minecraft Launcher in der Liste und dann auf Deinstallieren.

3) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

4) Warten Sie einen Moment, bis Minecraft fertig entfernt wurde.

5) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R, geben Sie %appdata% ein und drücken Sie die Eingabetaste.

6) Löschen Sie den Ordner .minecraft.

7) Starten Sie Ihren PC neu.

8) Öffnen Sie die offizielle Webseite von Minecraft, laden Sie die Installationsdatei herunter und installieren Sie Minecraft erneut auf Ihrem PC.

9) Prüfen Sie, ob Minecraft jetzt einwandfrei laufen kann.


Hoffentlich hat Ihnen eine der aufgeführten Methoden geholfen. Hätten Sie dazu noch andere Fragen, schreiben Sie bitte Ihren Kommentar unten.

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar

Minecraft not responding is nothing new to many users. Annoying as the bug is, it's not hard to fix at all. Here are 6 effective fixes for you to try.