Mass Effect Legendary Edition wurde schließlich am 14. Mai 2021 veröffentlicht. Viele Spieler haben jedoch berichtet, dass das Spiel nicht wie erwartet gestartet werden kann. Wenn Sie das gleiche Problem haben, machen Sie sich keine Sorgen. Hier stellen wir Ihnen einige Lösungen zur Verfügung, mit denen Sie dieses Problem beheben können.

6 Lösungen für Sie:

Sie brauchen nicht, alle Lösungen durchzuprobieren. Probieren Sie die Lösungsansätze unten in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine Effektive finden.

  1. Ihre Spieldateien scannen und reparieren
  2. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  3. Die Einstellungen Ihrer Windows-Firewall konfigurieren
  4. Das Gebietsschema von Ihrem System ändern
  5. Ihre Peripheriegeräte deaktivieren
  6. Ihren Origin-Cache leeren

Lösung 1: Ihre Spieldateien scannen und reparieren

Die Korruption der Spieldateien von Mass Effect Legendary Edition kann das Problem hervorrufen. Sie können Ihre Spieldateien über Origin  oder Steam überprüfen und reparieren.

Über Origin

1) Starten Sie Origin.

2) Klicken Sie auf Meine Spielebibliothek und dann mit der rechten Maustaste auf Mass Effect Legendary Edition.

3) Wählen Sie  Reparieren aus.

4) Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie Origin.

5) Führen Sie Mass Effect Legendary Edition erneut aus und testen Sie, ob Sie Ihr Spiel ordnungsgemäß starten können.

Über Steam

1) Starten Sie Steam und wechseln Sie zur Registerkarte  BIBLIOTHEK.

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Mass Effect Legendary Edition und wählen Sie Eigenschaften aus.

3) Klicken Sie auf den Reiter LOKALE DATEIEN und dann auf DATEIEN AUF FEHLER ÜBERPRÜFEN

4) Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie Steam.

5) Führen Sie Mass Effect Legendary Edition erneut aus und testen Sie, ob Sie Ihr Spiel ordnungsgemäß starten können.


Lösung 2: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Unter den meisten Umständen werden Sie Abstürze beim Start eines Videospiels erfahren, wenn Sie einen fehlerhaften oder veralteten Grafiktreiber verwenden. Es ist ratsam, dass Sie vor dem Spielen alle Treiber auf den neuesten Stand bringen.

Es gibt hauptsächlich zwei Möglichkeiten, Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren: manuell oder automatisch.

Option 1: Aktualisieren Sie Ihren Grafiktreiber manuell

Wenn Sie mit Computerhardware vertraut sind und das genaue Modell und den Hersteller Ihrer Grafikkarte kennen, können Sie versuchen, Ihre Grafikkarte manuell zu aktualisieren. Besuchen Sie zunächst die Treiber-Download-Seite Ihres GPU-Herstellers:

Suchen Sie dann nach Ihrem Grafikkartenmodell. Laden Sie unbedingt den neuesten und korrekten Treiber herunter, der mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist.

Option 2: Ihren Grafiktreiber mit Driver Easy automatisch aktualisieren (Empfohlen)

Doch birgt das manuelle Herunterladen von Treibern das Risiko, dass ein falscher Treiber installiert wird, was zu schwerwiegenden Fehlfunktionen führen kann. Wenn es Ihnen schwer fällt, mit Gerätetreibern zu spielen, oder wenn Sie keine Zeit dafür haben, würden wir Ihnen empfehlen, Ihre Treiber mit Driver Easy zu aktualisieren. Das ist eine sicherere und einfachere Option zum Aktualisieren von Treibern auf einem Windows-Computer.

Beide Driver Easy Gratis- und Pro-Version erkennen jedes Gerät auf Ihrem Computer automatisch und vergleichen es mit den neuesten Treiberversionen aus unserer umfangreichen Online-Datenbank. Die Treiber können dann stapelweise (mit der Pro-Version) oder einzeln  aktualisiert werden, ohne dass Sie komplexe Entscheidungen im Prozess treffen müssen.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben einem markierten Gerät, dessen Treiber Sie aktualisieren möchten, um die neueste Treiberversion herunterzuladen und zu installieren.

Oder Sie können auf Alle aktualisieren klicken, um alle problematischen Gerätetreiber in Ihrem System automatisch zu aktualisieren.
(In beiden Fällen ist die Pro-Version erforderlich.)

Anmerkung: Sie können Ihre Treiber auch mit der Gratis-Version von Driver Easy aktualisieren, aber einige Schritte müssen Sie manuell durchführen.
Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Mass Effect Legendary Edition auf Ihrem PC problemlos läuft.


Lösung 3: Die Einstellungen Ihrer Windows-Firewall konfigurieren

Ihr Antivirenprogramm kann Ihr Spiel stören. Sie sollten überprüfen, ob Ihr Spiel von Windows-Firewall blockiert wird.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur geleichzeitig die Windows-Taste + R. Geben Sie in den Ausführen-Dialog control firewall.cpl ein.

2) Klicken Sie im linken Bereich auf eine App oder ein Feature durch die Windows Defender Firewall zulassen.

3) Klicken Sie auf Einstellungen ändern.

Scrollen Sie nach unten und suchen Sie in der Liste nach Mass Effect Legendary Edition. Stellen Sie sicher, dass das Spiel für Privat aktiviert ist.

Falls sich Ihr Spiel nicht auf der Liste befindet, führen Sie die unteren Schritte 4) – 8) aus:

4) Klicken Sie auf Einstellungen ändern und dann auf Andere App zulassen…

5) Klicken Sie auf Durchsuchen….

6) Fügen Sie die kopierte Adresse von Mass Effect Legendary Edition in die Pfadleiste von eingeblendeten Explorer ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Wählen Sie Mass Effect Legendary Edition.exe aus und klicken Sie auf OK.

7) Klicken Sie auf Hinzufügen.

8)  Haken Sie „Privat“ an und klicken Sie auf OK.

9) Starten Sie Mass Effect Legendary Edition neu und testen Sie, ob Sie das Spiel zocken können.


Lösung 4: Das Gebietsschema von Ihrem System ändern

Laut vielen Spielern behebt das Ändern des Gebietsschemas erheblich das Startproblem von Mass Effect Legendary Edition. Folgen Sie den unteren Schritten:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur geleichzeitig die Windows-Taste + R. Geben Sie in den Ausführen-Dialog control ein.

2) Wählen Sie aus der Dropdownliste von Anzeige die Option Kleine Symbole aus.

Klicken Sie auf Region.

3) Auf der Registerkarte Verwaltung klicken Sie auf Gebietsschema ändern.

4) Haken Sie Beta: Unicode UTF-8 für die Unterstützung weltweiter Sprachen verwenden an und klicken Sie dann auf OK.

5) Nachdem Sie Ihre Einstellungen geändert haben, können Sie versuchen, Ihr Spiel Mass Effect Legendary Edition neu zu starten und zu prüfen, ob es normal läuft.


Lösung 5: Ihre Peripheriegeräte deaktivieren

Für einige Pro-Gamer kann ein Controller viel komfortabler sein als eine Maus und eine Tastatur. Während Peripheriegeräte Games sicherlich mehr Spaß machen, wurde es berichtet, dass sie auch Kompatibilitätsprobleme mit dem Spiel hervorbringen können. Versuchen Sie, Peripheriegeräten (z. B. Controllern) bei Mass Effect Legendary Edition zum klassischen Maus- und Tastaturpaket zurückzusetzen, und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.

Wenn Mass Effect Legendary Edition auf Ihrem Computer immer wieder nicht startet, trotzdem Sie Ihre Peripheriegeräte getrennt haben, probieren Sie die letzte Lösung aus.


Lösung 6: Ihren Origin-Cache leeren

Mass Effect Legendary Edition könnte wegen der korrupten Origin-Cache-Dateien nicht starten. Es wird daher empfohlen, dass Sie den Origin-Cache leeren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager aufzurufen.

2) Auf der Registerkarte Prozesse, wählen Sie Origin aus und klicken Sie dann auf Task beenden

Beenden Sie durch den gleichen Vorgang auch den Prozess OriginWebHelperService, um das Origin Programm vollständig zu schließen.

3) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

4) Geben Sie in die Leiste %ProgramData%/Origin ein und drücken Sie die Eingabetaste.

5) Löschen Sie alle Dateien und Ordner bis auf den  LocalContent Ordner im geöffneten Origin-Ordner.

6) Drücken Sie erneut auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

7) Geben Sie in die Leiste %Appdata% ein und drücken Sie die Eingabetaste.

8) Löschen Sie den Origin-Ordner im geöffneten Roaming-Ordner.

9) Klicken Sie auf AppData in der Adressleiste.

10) Öffnen Sie den Local-Ordner.

11) Löschen Sie den Origin-Ordner im Local-Ordner.

12) Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie, ob Mass Effect Legendary Edition einwandfrei starten könnte.


Hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel geholfen. Haben Sie noch andere Fragen oder Vorschläge, schreiben Sie bitte in die Kommentare.

1
1 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich