Wenn Ihre integrierte Kamera an Ihrem Laptop nicht funktioniert, kann dies verschiedene Ursachen haben. Machen Sie sich aber keine Sorgen. Dieses Problem lässt sich mit einigen Handgriffen beheben. In diesem Beitrag empfehlen wir Ihnen insgesamt 4 Lösungen.

Versuchen Sie diese Lösungen:

Sie brauchen nicht, alle Lösungen durchzuführen. Fangen Sie mit der ersten an, bis Sie eine bei Ihnen funktionierende finden.

  1. Ihre Kamera über Ihre Tastatur aktivieren
  2. Ihre Kamera im Geräte-Manager überprüfen
  3. Ihren Kamera-Treiber aktualisieren
  4. Die Einstellungen in der Kamera-Anwendung des Herstellers überprüfen
Bevor Sie sich mit den Lösungen befassen, stellen Sie bitte zuvor sicher, dass Ihre integrierte Kamera keinen Hardwaredefekt hat.

Lösung 1: Ihre Kamera über Ihre Tastatur aktivieren

Vielen Laptop-Benutzern hat dieses Problem begegnet, weil die Webcam versehentlich über die Tastatur deaktiviert wurde. Um Ihre Webcam wieder zu aktivieren, drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Fn-Taste unten links und die entsprechende Funktionstaste oben, auf der normalerweise ein Kamera-Symbol steht. (Welche Funktionstaste für Ihren Laptop gilt, variiert je nach Ihrem Laptop-Hersteller und -Modell.) Prüfen Sie dann, ob Ihre Webcam jetzt funktioniert.


Lösung 2: Ihre Kamera im Geräte-Manager überprüfen

Wenn Ihre Kamera trotz der Aktivierung über die Tastatur nicht funktioniert, sollen Sie im Geräte-Manager den Zustand Ihrer Webcam überprüfen.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie devmgmt.msc in den Ausführen-Dialog ein und drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Eingabetaste, um direkt in den Geräte-Manager zu gelangen.

3) Doppelklicken Sie auf Kameras, um auf die ausgeblendete Liste zuzugreifen. Ihre Kamera soll hier in der Liste stehen.

Wenn ein Abwärtspfeil angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihre Webcam deaktiviert ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Kamera und wählen Sie Gerät aktivieren aus.

Wenn hier ein gelbes Fragezeichen oder Ausrufezeichen davor zu sehen ist, aktualisieren Sie Ihren Kamera-Treiber.

Es kann auch sein, dass Ihre Kamera unter der Gruppe Audio, Video und Gamecontroller oder Bildverarbeitungsgeräte steht.

4) Prüfen Sie nun, ob Ihre Kamera wieder normal arbeitet.


Lösung 3: Ihren Kamera-Treiber aktualisieren

Prangt ein gelbes Fragezeichen oder Ausrufezeichen bei Ihrer Webcam im Geräte-Manager, sollten Sie Ihren Kamera-Treiber aktualisieren. Sie haben dazu zwei Möglichkeiten:

Manuell: Sie können selbst von der Website des Herstellers Ihrer Kamera einen neuesten Treiber downloaden und installieren. Dafür brauchen Sie natürlich die Zeit und Geduld, sowie Computerkenntnisse.

Automatisch: Mit Driver Easy Pro brauchen Sie nur zwei Mausklicks, die Aktualisierung aller fehlerhaften Treiber auf Ihrem PC zu vollbringen.

Driver Easy ist ein Tool, das die fehlerhaften und veralteten Treiber auf Ihrem PC automatisch erkennen sowie die neuesten herunterladen und installieren (mit der Pro-Version) kann.

Sie erhalten mit Driver Easy Pro volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt problematische Treiber.

3) Klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer Kamera. Ein neuster Treiber für sie wird automatisch heruntergeladen und installiert. (Mit der Gratis-Version  müssen Sie die Installation aber manuell schaffen.)

Oder klicken Sie mit der Pro-Version einfach auf Alle aktualisieren, dadurch wird alle Arbeit zum Download und zur Installation aller problematischen Treiber von Driver Easy automatisch erledigt. (Sie werden aufgefordert, die Gratis-Version auf die Pro-Version upzugraden, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken.)

Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie Ihr Problem erfolgreich behoben haben.


Lösung 4: Die Einstellungen in der Kamera-Anwendung des Herstellers überprüfen

Wenn Ihr Laptop-Hersteller eine eigene App anbietet, in der Sie Ihre Kamera-Einstellungen konfigurieren können (z.B. Lenovo-Settings für Lenovo-Benutzer und Dell Webcam Central für Dell-Benutzer), sollen Sie auch darin zu überprüfen, ob Ihre Kamera deaktiviert wurde. Darüber hinaus sollen Sie auch diese Anwendung auf dem aktuellsten Stand halten.


War diese Anleitung hilfreich? Ihr Feedback hilft uns dabei, diesen Beitrag zu verbessern.

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar

If your integrated webcam doesn't work on Windows 10, use solutions here to make it work again. Steps are easy to follow.