Es muss nervig sein, wenn Ihr HP-Drucker nur einen halben Inhalt auf dem Druckpapier druckt. Keine Sorge. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen ein paar Tipps, mit denen Sie dieses Problem ermitteln und beheben können.

Holen Sie sich diese Tipps:

Sie brauchen nicht, alle 4 Methoden durchzuführen. Probieren Sie die Methoden der Reihe nach aus, bis Sie eine finden, die Ihnen helfen kann.

  1. Eine Testseite drucken
  2. Ihren Druckinhalt im Voraus checken
  3. Ihren Druckertreiber entfernen und neu installieren
  4. Die Verbindung zwischen Ihrem Drucker und Ihrem PC überprüfen
Die Screenshots unten sind von Windows 10. Aber die Tipps funktionieren auch unter Windows 7 und 8/8.1.

Tipp 1: Eine Testseite drucken

Um die Probleme mit der Hardware und dem Zubehör Ihres HP-Druckers auszuschließen, drucken Sie mit Ihrem Drucker zunächst eine Testseite.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um einen Ausführen-Dialog aufzurufen.

2) Geben Sie control printers ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Geräte und Drucker zu öffnen.

3) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren problematischen Drucker und wählen Sie Druckereigenschaften aus.

4) Auf der Registerkarte Allgemein, klicken Sie auf Testseite drucken.

5) Eine Testseite wird ausgedruckt. Prüfen Sie, ob der Inhalt auf dem Papier vollständig ist.

a) Wenn ja, sollte Ihr Drucker (der Papiereinzug, die Tintenpatronen usw.) problemlos ist. Probieren Sie bitte den nächsten Tipp aus.

b) Falls der Druckinhalt auch nur eine halbe Seite belegt, führen Sie die folgenden Überprüfungen durch:

1. Prüfen Sie Ihr verwendetes Papier: Verwenden Sie geeignetes Papier zum Ausdrucken. Stellen Sie zudem sicher, dass Ihr Papier sauber, knitterfrei und ordentlich im Papierfach sitzt, damit es reibungslos eingezogen wird.

2. Prüfen Sie Ihre Tintenpatronen: Vergewissern Sie sich, dass ausreichend Tinte/Toner in Ihren Druckerpatronen vorhanden ist. Reinigen Sie bei Bedarf die Druckköpfe, um Verstopfung zu vermeiden.

Achten Sie auf das Ablaufdatum Ihrer Patronen. Je länger eine Tintenpatrone abgelaufen ist, desto größer ist das Risiko, dass die Druckerköpfe beschädigt werden oder andere Druckerprobleme auftauchen. Ersetzen Sie rechtzeitig Ihre alten Patronen.


Tipp 2: Ihren Druckinhalt im Voraus checken

Wenn das Problem nicht an Ihrem Drucker liegt, sehen Sie, ob Ihre Druckeinstellungen daran schuld sind. Checken Sie vor dem Drucken, ob die Druckvorschau Ihren Erwartungen entspricht. Sollte nur ein halber Inhalt in der Druckvorschau angezeigt werden, passen Sie die verfügbaren Einstellungen an, um ihn zu korrigieren.


Tipp 3: Ihren Druckertreiber entfernen und neu installieren

Ein fehlerhafter Druckertreiber kann dazu führen, dass Ihr HP-Drucker nicht ordnungsgemäß drucken kann. Unter diesen Umständen können Sie Ihren Druckertreiber entfernen und dann erneut installieren, um das Problem zu beheben.

Ihren Druckertreiber deinstallieren

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie control printers ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Geräte und Drucker zu öffnen.

2) Wählen Sie Ihren Drucker aus und klicken Sie oben auf Druckerservereigenschaften.

3) Auf der Registerkarte Treiber, klicken Sie auf Ihren Drucker in der Liste und dann auf die Schaltfläche Entfernen…

4) Wählen Sie Nur Treiber entfernen aus und klicken Sie auf OK.

5) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

6) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager aufzurufen.

7) Doppelklicken Sie auf Druckwarteschlangen, um diese Kategorie zu erweitern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren HP-Drucker und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

8) Klicken Sie Deinstallieren an.

9) Starten Sie Ihren Computer neu. Ihr HP-Drucker und dessen Treiber werden entfernt.

Ihren Druckertreiber erneut installieren

Nach dem Neustart Ihres Computers werden Ihr HP-Drucker und dessen Treiber in der Regel von Ihrem System automatisch erkannt und installiert. In diesem Fall können Sie direkt testen, ob Ihr HP-Drucker richtig drucken kann.

Ist dies nicht der Fall, müssen Sie Ihren Drucker manuell hinzufügen und den Druckertreiber entsprechend installieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, geben Sie control printers ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Klicken Sie oben auf Drucker hinzufügen.

3) Warten Sie eine Weile, bis Ihr HP-Drucker vom System gefunden und angezeigt wird. Wählen Sie Ihren HP-Drucker aus und klicken Sie auf Weiter.

4) Sobald Ihr Drucker erfolgreich hinzugefügt wurde, bekommen Sie eine Meldung wie unten.

Haken Sie Als Standarddrucker festlegen an und klicken Sie auf Fertig stellen.

5) Versuchen Sie, mit Ihrem Drucker etwas zu drucken, um zu sehen, ob er wieder einwandfrei funktioniert.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie Ihren Druckertreiber auf die neueste Version aktualisieren.

Sie haben 2 Optionen zum Update Ihres Druckertreibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber auf der offiziellen Webseite von HP finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen könnten.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Wenn Sie die GRATIS-Version von Driver Easy verwenden, klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrem HP-Drucker, um dessen neuesten Treiber herunterzuladen. Dann müssen den neuen Druckertreiber manuell installieren.

Mit der PRO-Version können Sie einfach Alle aktualisieren anklicken, um alle veralteten und fehlerhaften Gerätetreiber auf Ihrem Rechner automatisch zu aktualisieren.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Ihr Drucker einen vollständigen Inhalt ausdrucken kann.


Tipp 4: Die Verbindung zwischen Ihrem Drucker und Ihrem PC überprüfen

Neben den obigen Tipps können Sie noch die Verbindung zwischen Ihrem Drucker und Ihrem PC überprüfen, insbesondere wenn Ihr Drucker per Kabel mit Ihrem PC verbunden ist. Ein zu langes Kabel kann verursachen, dass die Signale nicht komplett übertragen werden, so dass nur ein halbe Seite gedruckt wird. Probieren Sie ein kürzeres Verbindungskabel aus und testen Sie Ihren Drucker nochmals.

Wenn Sie einen Netzwerkdrucker verwenden, trennen Sie Ihren Netzwerkdrucker von Ihrem PC und Ihrem Router. Verbinden Sie danach die beiden Geräte nach den Bedienungsanweisungen Ihres HP-Druckers und probieren Sie erneut.


Hoffentlich hat Ihnen dieser Beitrag geholfen. Sollten alle erwähnten Tipps nicht funktionieren, würden wir Ihnen vorschlagen, dass Sie den Kundenservice von HP kontaktieren, um weitere Hilfe zu erhalten.

Es freut uns sehr, wenn Sie Ihre Meinungen und Vorschläge im Kommentarbereich unten hinterlassen können, oder mit uns teilen, wenn Sie andere Lösungen haben.

Be the first to like this article