Flackert oder blinkt der Bildschirm Ihres Laptops sehr oft? Viele Gründe können dieses Problem verursachen. Aber keine Angst! Hier zeigen wir Ihnen einige Methoden, mit denen Sie diese Probleme lösen können. 

Versuchen Sie diese Methoden :

In diesem Artikel werden insgesamt 6 Methoden vorgestellt. Sie brauchen nicht, alle durchzuführen. Probieren Sie die Methoden in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Elektromagnetische Interferenzen vermeiden
  2. Die Hardwareprobleme beheben
  3. Ihre Bildschirmaktualisierungsrate ändern
  4. Ihre Grafiktreiber und Chipsatztreiber aktualisieren
  5. Einen Virenscan ausführen
  6. BIOS aktualisieren
Die meisten Screenshots unten stammen von Windows 10. Aber die Methoden gelten auch für Windows 7 und 8/8.1.

Methode 1: Elektromagnetische Interferenzen vermeiden

Wenn Ihr Laptop neben einem Magneten liegt, flackert der Bildschirm wahrscheinlich häufiger.

Es wird vorgeschlagen, dass Sie Ihren Laptop in einen offenen Raum legen. Oder Sie können einen anderen Laptop daneben setzen, damit Sie feststellen können, ob die elektromagnetischen Interferenzen das Flimmern verursachen.

Wenn der Bildschirm des anderen Laptops dasselbe Problem hat, bereinigen Sie die Gegenstände um Ihren Laptop, um die magnetischen Gegenstände möglichst zu entfernen.

Falls Ihr Bildschirm weiterhin nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie die nächste Methode versuchen. 


Methode 2: Die Hardwareprobleme beheben

Falls defekte Kabelverbindung entsteht, führt dies auch zu einem immer flackernden Bildschirm.

Was sollen Sie tun? Keine Sorge. Sie können prüfen, ob die Kabel in Ihrem Laptop ordnungsgemäß am Bildschirm angeschlossen sind. Dann können Sie Ihren Bildschirm sanft schwingen und sehen, ob er flimmert. Wenn ja, müssen Sie die Abdeckung des Laptops entfernen und die Kabel wieder anschließen.

Wenn nach dem Versuch das Problem weiterhin besteht, wird es empfohlen, dass Sie den offiziellen Support Ihres Laptops kontaktieren, um weitere Hilfe zu erhalten oder ggf. Ihren Laptop reparieren zu lassen.


Methode 3: Ihre Bildschirmaktualisierungsrate ändern

Der flackernde Bildschirm kann noch daran liegen, dass die Bildschirmaktualisierungsrate mit Ihrem System nicht kompatibel ist. Hier sind die Schritte, die Bildschirmaktualisierungsrate Ihres Laptop zu ändern.

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um einen Ausführen-Dialog aufzurufen.
  2. Geben Sie control desk.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.


  3. Wenn Sie Windows 10 benutzen, scrollen Sie nach unten, bis Sie Erweiterte Anzeigeeinstellungen sehen und klicken Sie darauf.

    Klicken Sie dann auf Adaptereigenschaften für Bildschirm 1 anzeigen. 


    Wenn auf Ihrem PC Windows 7 oder 8/8.1 ausgeführt wird, klicken Sie auch auf Erweiterte Einstellungen.

  4. Auf der Registerkarte Monitor, haken Sie das Kontrollkästchen neben Modi ausblenden, die von diesem Monitor nicht angezeigt werden an.
    Wählen Sie dann eine höhere Bildschirmaktualisierungsrate aus.
    Klicken Sie schließlich auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    Prüfen Sie, ob Ihr Bildschirm erneut einwandfrei funktionieren kann.

Methode 4: Ihre Grafiktreiber und Chipsatztreiber aktualisieren

Einer der häufigsten Gründe des flackernden Bildschirms hat mit Ihren Treibern zu tun. Wenn Sie die falschen oder veralteten Gerätetreiber verwenden, flackert oder blinkt Ihr Laptop-Bildschirm vielleicht häufiger. Sie können Ihre Gerätetreiber, insbesondere Grafiktreiber und Chipsatztreiber, aktualisieren, um Ihren Bildschirm wiederherzustellen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die korrekten Treiber für Ihre Grafikkarte und Ihren Chipsatz zu bekommen: manuell oder automatisch.

Manuelle Treiberaktualisierung – Sie können Ihre Video- und Chipsatztreiber manuell aktualisieren, indem Sie auf die Support-Website vom Hersteller Ihres Laptops gehen und jeweils nach dem aktuellsten Treiber suchen. Wählen Sie nur die Treiber, die mit Ihrer Windows-Version kompatibel sind.

Automatische Treiberaktualisierung – Wenn Sie keine Zeit, Geduld oder Computerkenntnisse haben, um Ihre Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie es stattdessen mit Driver Easy automatisch schaffen.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und die richtigen Treiber für Ihre Grafikkarte und Ihren Chipsatz genau finden, die Ihrer Windows-Version passen. Dann werden die Treiber richtig heruntergeladen und installiert.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schafft es mit nur 2 Klicks (und Sie bekommen volle Unterstützung sowie eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

  1. Downloaden und installieren Sie Driver Easy.
  2. Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber aufspüren.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisierung neben dem markierten Gerät, um die neueste Version seines Treibers herunterzuladen. Dann müssen Sie den neuen Treiber manuell installieren (Sie können dies mit der GRATIS-Version schaffen).

    Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren, um alle problematischen Treiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren (dies erfordert die PRO-Version – Sie werden aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

  4. Starten Sie Ihren Laptop neu und prüfen Sie, ob sich der Bildschirm Ihres Laptops erholt.
Wenn Sie Probleme mit Driver Easy PRO haben, bitte kontaktieren Sie uns unter support@drivereasy.com. Hängen Sie bitte noch die URL dieses Artikels an, damit wir Ihnen besser helfen können.

Methode 5: Einen Virenscan ausführen

Die Viren in Ihrem System können den Betrieb Ihres Bildschirms auch beeinträchtigen. Daher ist es notwendig, einen Virenscan durchzuführen. 

Werden unerwünschte Programme oder Anwendungen nach dem Scan entdeckt, entfernen Sie sie vollständig von Ihrem Computer und starten Sie ihn anschließend neu.

Flackert Ihr Laptop-Bildschirm nach dem Scanvorgang immer noch? Fahren Sie mit dem nächsten Methode fort.


Methode 6: BIOS aktualisieren

Ihr Bildschirm kann flackern oder blinken, wenn Ihr installiertes BIOS veraltet ist, denn das BIOS (Basic Input / Output System) auf Ihrem Laptop verwaltet die Kommunikation zwischen Ihrer Laptop-Hardware und dem Betriebssystem. Sie können Ihr BIOS aktualisieren und sehen, ob durch diese Methode Ihr Laptop-Bildschirm wieder in Ordnung ist.

WICHTIG: Seien Sie besonders vorsichtig bei der Aktualisierung vom BIOS. Sichern Sie immer Ihre Daten, bevor Sie mit der Aktualisierung anfangen. Wenn ein Fehler während des BIOS-Updates auftritt, kann Ihr Laptop unbrauchbar werden und Sie könnten unter Datenverlust leiden.
  1. Gehen Sie zur Support-Website vom Hersteller Ihres Laptops.
  2. Geben Sie die Produktnummer Ihres Laptop ein. 
  3. Klicken Sie auf BIOS. Wählen Sie nach Ihrem Windows-System das anpassende BIOS-Update aus.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das BIOS Update-Paket richtig herunterzuladen und zu installieren.
  5. Starten Sie Ihren Laptop neu und prüfen Sie, ob sich der Bildschirm Ihres Laptops erholt.

Hat Ihnen eine der obigen Methoden dabei geholfen, das Problem, dass Ihr Laptop-Bildschirm flackert, zu beheben? Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu informieren.

1
1 people found this helpful