Kommt eine Fehlermeldung wie oben, wenn Sie Ihre NVIDIA Systemsteuerung öffnen möchten?

Die NVIDIA Anzeigeeinstellungen stehen nicht zur Verfügung.
Sie verwenden momentan keine Anzeige, die an eine GPU von NVIDIA angeschlossen ist.

Keine Sorge. Hier bieten wir Ihnen 4 Lösungen an, mit denen Sie Ihre NVIDIA Grafikkarte erneut ordnungsgemäß verwenden können.

Probieren Sie diese Lösungen aus:

Sie brauchen nicht, alle Lösungen durchzuführen. Probieren Sie die Lösungen der Reihe nach aus, bis Sie eine Effektive finden.

  1. Die Verbindung zwischen Ihrem Bildschirm und Ihrer Grafikkarte checken
  2. Ihren NVIDIA Grafiktreiber aktualisieren
  3. Ihren NVIDIA Grafiktreiber neu installieren
  4. Den NVIDIA Dienst überprüfen

Lösung 1: Die Verbindung zwischen Ihrem Bildschirm und Ihrer Grafikkarte checken

Sie werden die Fehlermeldung Die NVIDIA Anzeigeeinstellungen stehen nicht zur Verfügung bekommen, wenn Ihr Bildschirm nicht richtig an Ihrer NVIDIA Grafikkarte angeschlossen ist.

Prüfen Sie, ob das Kabel Ihres Bildschirms im richtigen Port eingesteckt ist. Hätten Sie mehr als einen GPU-Port auf Ihrem PC, probieren Sie die anderen Ports und sehen Sie, ob das Problem behoben wird.


Lösung 2: Ihren NVIDIA Grafiktreiber aktualisieren

Falls die Verbindung in Ordnung ist, kann diese Fehlermeldung auftreten, wenn Ihr NVIDIA Grafiktreiber veraltet oder fehlerhaft ist. In diesem Fall können Sie Ihren NVIDIA Grafikkartentreiber aktualisieren, um die Fehlermeldung zu beseitigen.

Sie haben 2 Optionen zum Aktualisieren Ihres Grafiktreibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkompetenz und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Falls Sie die GRATIS-Version benutzen, klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer NVIDIA Grafikkarte (Hier ist NVIDIA GeForce GT 640 als Beispiel), um deren neueste Treiberversion zu downloaden. Dann müssen Sie den neuen Treiber manuell installieren.

Haben Sie Ihr Driver Easy schon auf die PRO-Version upgegradet, können Sie einfach Alle aktualisieren anklicken, um alle problematischen Treiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie Ihre NVIDIA Grafikkarte durch die NVIDIA Systemsteuerung wie gewünscht konfigurieren können.


Lösung 3: Ihren NVIDIA Grafiktreiber neu installieren

Falls die Aktualisierung des Grafiktreibers nicht geholfen hat, können Sie Ihren NVIDIA Grafiktreiber erst im Geräte-Manager deinstallieren und dann neu installieren lassen, damit Ihr System Ihre Grafikkarte erneut erkennen kann.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager aufzurufen.

3) Unter Grafikkarten, rechtsklicken Sie auf Ihre NVIDIA Grafikkarte (Hier ist NVIDIA GeForce GT 640 als Beispiel) und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

Falls Ihr PC wie meiner mit mehr als einer Grafikkarte ausgestattet ist, stellen Sie bitte sicher, dass die anderen Grafikkarten deaktiviert sind.

4) Haken Sie Treibersoftware für dieses Gerät löschen an und klicken Sie auf Deinstallieren.

5) Starten Sie Ihren PC neu. Windows wird Ihre NVIDIA Grafikkarte und deren Treiber automatisch erneut erkennen und installieren. Prüfen Sie, ob Sie die NVIDIA Systemsteuerung öffnen können, ohne die Fehlermeldung Die NVIDIA Anzeigeeinstellungen stehen nicht zur Verfügung zu sehen.


Lösung 4: Den NVIDIA Dienst überprüfen

Wenn Sie auf Ihrem PC eine NVIDIA Grafikkarte verwenden möchten, muss der Dienst von NVIDIA in Ihrem System gestartet sein. Prüfen Sie, ob der NVIDIA Dienst unabsichtlich beendet wird, und starten Sie ihn wenn nötig.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Dienste aufzurufen.

3) Finden Sie in der Liste den Dienst von NVIDIA, rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie Eigenschaften aus.

Falls dieser Dienst schon gestartet wird, klicken Sie nach dem Rechtsklick auf Neu starten im Kontextmenü.

4) Stellen Sie den Starttyp auf Automatisch ein, klicken Sie auf Starten. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu bestätigen.

5) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem gelöst ist.


Können Sie jetzt Ihre NVIDIA Grafikkarte problemlos benutzen, ohne auf die Fehlermeldung Die NVIDIA Anzeigeeinstellungen stehen nicht zur Verfügung zu stoßen?

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag geholfen hat. Hinterlassen Sie Ihre Meinung in den Kommentar unten und teilen Sie Ihre Erfahrungen!

13
13 people found this helpful