Erleben Sie so eine störende und frustrierende Situation? Wenn Sie auf Ihrem PC ein Computerspiel wie Fortnite starten oder ein Video in Firefox gucken möchten, erscheint überraschenderweise eine Meldung Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert und Sie können nicht weitergehen.

Wenn ja, hat Ihr PC leider ein Problem mit der Grafikkarte bzw. deren Treiber. Keine Sorge. Hier werden wir Ihnen 5 Methoden geben, mit denen Sie dieses Problem lösen können.

Probieren Sie diese Methoden aus:

Sie brauchen nicht, alle Methoden auszuprobieren. Fangen Sie mit der ersten Methode an, bis Sie eine Funktionsfähige finden.

  1. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  2. Ihren Grafiktreiber neu installieren
  3. Die Systemdateien Ihres PCs überprüfen
  4. Ihre übertaktete Grafikkarte zurücksetzen
  5. Die TDR-Zeit verlängern

Methode 1: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Ein inkompatibler oder fehlerhafter Grafiktreiber soll oft die Ursache des Fehlers Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert sein. In diesem Fall müssen Sie Ihren Grafiktreiber updaten.

Sie können Ihren Grafiktreiber manuell oder automatisch aktualisieren. Für das manuelle Update müssen Sie zur Website des Herstellers Ihrer Grafikkarte gehen und die neueste korrekte Treiberversion downloaden. Dies verlangt von Ihnen Zeit und genügend Computerkompetenz.

Falls Sie keine Zeit, Geduld oder Computerkompetenz haben, können Sie mithilfe Driver Easy mit nur zwei Klicks die Treiberaktualisierung automatisch erledigen.

Driver Easy ist ein Tool, das die Treiberupdates, welche Ihr Computer benötigt, automatisch erkennen, herunterladen und (falls Sie die PRO-Version haben) installieren kann.

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle fehlerhaften Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) In der GRATIS-Version können Sie Aktualisierung neben Ihrer Grafikkarte anklicken, um deren neueste Treiberversion zu downloaden. Nach dem Download müssen Sie den Treiber manuell installieren.

Falls Sie die PRO-Version haben, können Sie direkt auf Alle aktualisieren klicken, um alle für Update verfügbaren Treiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren.

4) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie Ihr Computerspiel problemlos starten können.


Methode 2: Ihren Grafiktreiber neu installieren

Falls das Update nicht helfen könnte, können Sie noch Ihren Grafiktreiber erst im Geräte-Manager deinstallieren und dann erneut installieren, um das Problem zu beheben.

1) Booten Sie Ihren PC im Abgesicherten Modus.

2) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

3) Geben Sie in die Leiste devmgmt.msc ein und klicken Sie auf OK, um den Geräte-Manager aufzurufen.

4) Unter Grafikkarten, rechtsklicken Sie auf Ihre Grafikkarte (Hier ist Intel(R) UHD Graphics 630 als Beispiel) und wählen Sie Gerät deinstallieren aus.

Nach der Deinstallation wäre es möglich, dass die Auflösung Ihres Bildschirms auf Default zurückgesetzt würde.

5) Haken Sie Treibersoftware für dieses Gerät löschen ab und klicken Sie Deinstallieren an.

6) Starten Sie Ihren PC im normalen Modus neu. Die eingebaute Grafikkarte und deren Treiber lassen sich automatisch auf Ihrem PC installieren.

Der von System automatisch installierte Grafiktreiber kann nicht der Neueste sein. Folgen Sie der Methode 1, um einen korrekten neuesten Grafiktreiber auf Ihrem PC zu installieren.

7) Prüfen Sie, ob Sie Ihr Computerspiel normal ausführen können.


Methode 3: Die Systemdateien Ihres PCs überprüfen

Dieses Problem könnte noch an beschädigten Systemdateien auf Ihrem PC liegen. Sie können mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm Ihre Systemdateien auf Fehler überprüfen und sie reparieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + S, um das Suchfeld zu öffnen.

2) Geben Sie cmd in die Leiste ein, rechtsklicken Sie auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

3) Klicken Sie auf Ja.

4) Geben Sie erst an der Eingabeaufforderung DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ein und drücken Sie die Eingabetaste, um auf die Behebung der Beschädigungen vorzubereiten. (Das könnte mehrere Minuten dauern.)

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

5) Geben Sie an der Eingabeaufforderung sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemdateiprüfung und -reparatur auszuführen.

6) Warten Sie, bis die Überprüfungsphase abgeschlossen ist und starten Sie dann Ihren PC neu.

Falls die beschädigten Systemdateien nicht vom System automatisch repariert werden könnten, folgen Sie bitte gemäß der angezeigten Meldung den Hinweisen hier, um das Problem zu lösen.

7) Prüfen Sie, ob Sie Ihr Computerspiel ohne die Meldung Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert reibungslos ausführen können.


Methode 4: Ihre übertaktete Grafikkarte zurücksetzen

Haben Sie einmal Ihre Grafikkarte übertaktet? Falls ja, könnte Ihre übertaktete Grafikkarte Ihre Anwendung blockieren. Auf diesen Fall können Sie Ihre übertaktete Grafikkarte durch BIOS zurücksetzen.

1) Starten Sie Ihren PC und drücken Sie gleich auf Ihrer Tastatur wiederholt F8 (In einigen Fällen kann es F2 oder eine andere Funktionstaste sein. Das hängt von Ihrem PC ab), bis Sie das BIOS-Interface sehen.

Das BIOS-Layout variiert je nach dem Computerhersteller. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem BIOS-Interface Ihres PCs, um den Vorgang durchzuführen. (Hier ist ein Beispiel von meinem Dell PC.)

2) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Pfeiltasten und die Funktionstasten nach der Anleitung auf dem Interface, bis Sie eine Option von BIOS-Zurücksetzen z.B. Load Setup Defaults oder Load Optimized Defaults (Der Name variiert je nach dem Computerhersteller) finden.

3) Wählen Sie die Option von BIOS-Zurücksetzen aus, um die BIOS-Einstellungen auf Standard zurückzusetzen. Dadurch wird Ihre übertaktete Grafikkarte auch zurückgesetzt.

4) Speichern Sie die Konfiguration und verlassen Sie das BIOS-Interface. (In diesem Beispiel drücken ich F10, um BIOS zu verlassen.)

5) Lassen Sie Ihren PC booten und testen Sie, ob Sie ein Video auf Ihrem PC normal abspielen können.


Methode 5: Die TDR-Zeit verlängern

Die TDR-Zeit (Timeout Detection and Recovery ) zu erhöhen ist auch eine Lösung für den Fehler Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert. Damit hat Ihre Grafikkarte längere Zeit, die Anwendung auf Ihrem PC zu verarbeiten.

TDR (Timeout Detection and Recovery) ist ein Windows Feature, das erkennen kann, ob Ihre Grafikkarte oder ein Treiber zum Abschluss eines Vorgangs längere Zeit benötigt hat als erwartet.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windowstaste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.

2) Geben Sie in die Leiste regedit ein und klicken Sie auf OK, um den Registrierungs-Editor aufzurufen.

3) Klicken Sie auf Ja.

4) Geben Sie einen der folgenden Pfade (abhängig von den verfügbaren Optionen auf Ihrem PC) ins Suchfeld ein und drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Eingabetaste.

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\GraphicsDrivers

oder

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet002\Control\GraphicsDrivers

5) Rechtsklicken Sie auf eine leere Stelle im rechten Fensterbereich und erstellen Sie einen DWORD-Wert (32-Bit).

6) Benennen Sie den DWORD-Wert in TdrDelay.

7) Geben Sie 8 in die Wert-Leiste ein und klicken Sie auf OK.

8) Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob die Fehlermeldung Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert beim Start Ihres Computerspiels nicht mehr auftaucht.


Können Sie jetzt Ihr Spiel reibungslos starten oder Videos problemlos anschauen, ohne die Fehlermeldung Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert zu erhalten?

Wir freuen uns darauf, dass Sie einen Kommentar unten schreiben, um uns wissen zu lassen, welche Methode Ihnen geholfen hat oder ob Sie dazu noch andere Fragen hätten.
Wir stehen Ihnen immer gerne zur Verfügung.

7
7 people found this helpful