Kommt es vor, dass League of Legends FPS niedriger wird? Keine Panik. Eigentlich können Sie diesen Fehler meistens selber beheben. In unserem ausführlichen Beitrag erfahren Sie, wie Sie das schaffen können.

Probieren Sie diese Lösungswege aus:

Hier sind 8 Lösungswege, die schon vielen Betroffenen geholfen haben. Aber Sie brauchen nicht, alle Lösungsmöglichkeiten durchzuprobieren. Arbeiten Sie sich durch die Liste, bis Sie die Lösung finden.

  1. Ihre Systemvoraussetzung überprüfen
  2. Einen sauberen Neustart durchführen
  3. Windows auf Höchstleistung stellen
  4. Den Speicherplatz auf Ihrem PC vergrößern
  5. Ihren Grafiktreiber auf den neuesten Stand bringen
  6. Ihre Grafikkarte-Einstellungen ändern
  7. Modus für schwache PCs aktivieren
  8. Ihre Spieldateien reparieren
Die unteren Screenshots stammen aus Windows 10, während alle Lösungsansätze für Windows 7/8/8.1 gelten.

Lösung 1: Ihre Systemvoraussetzung überprüfen

Bevor Sie beginnen, mit den Lösungen in diesem Beitrag das Problem FPS-Drops zu beseitigen, müssen Sie sich zuvor vergewissern, dass Ihre PC den Systemanforderungen von League of Legends entspricht:

Mindestanforderungen

Empfohlene Anforderungen

Für mehr Informationen über Systemanforderungen erfahren Sie hier.

Falls Ihr Computer sogar die Mindestanforderungen nicht erfüllt, denken Sie daran, neue Hardware zu besorgen.


Lösung 2: Einen sauberen Neustart durchführen

Es kann sein, dass FPS Ihres Spiels League of Legends infolge einer oder mehrerer Hintergrundanwendungen niedrig wird. Beenden Sie also vorübergehend alle unnötigen Hintergrundanwendungen und führen Sie einen sauberen Neustart Ihres Windows-Systems aus, dadurch können Sie sogar das im Hintergrund ausgeführte Programm identifizieren, das Ihr gewünschtes Spiel beeinträchtigt.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Tippen Sie in den Ausführen-Dialog msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Klicken Sie auf den Reiter Dienste.

Haken Sie das Kontrollkästchen vor „Alle Microsoft-Dienste ausblenden“ an und klicken Sie auf Alle deaktivieren.

Klicken Sie dann auf OK.

4) Wählen Sie Nicht neu starten aus.

5) Klicken Sie auf den Reiter Autostart und dann auf Task-Manager öffnen.

5) Klicken Sie im Task-Manager mit der rechten Maustaste auf ein Programm und dann auf Deaktivieren.

Wiederholen Sie diesen Schritt, bis alle Programme im Reiter Autostart deaktiviert werden.

6) Starten Sie Ihren Computer neu und führen Sie League of Legends aus. Ihr Spiel soll jetzt flüssiger laufen.

In vielen Fällen steht das Problem mit Ihrer Firewall und Ihrem Virenschutz in Verbindung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Firewalls den LoL-Client nicht behindern. Oder Sie können Ihr Antivirusprogramm einfach beim Autostart deaktivieren.
Wenn Sie die Problemursache ermitteln möchten, können Sie diese Webseite von Microsoft referenzieren.

Lösung 3: Windows auf Höchstleistung stellen

Wenn Ihr System zu schwach ist, kann die Grafik Von Windows und League of Legends nicht gleichzeitig ordentlich dargestellt werden. Erhöhen Sie daher Ihre Systemleistung.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie powercfg.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Wählen Sie den Energieplan Höchstleistung aus.

4) Geben Sie oben rechts in die Suchleiste erweiterte ein und klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen.

5) Klicken Sie im Abschnitt Leistung auf Einstellungen….

6) Wählen Sie Für optimale Leistung anpassen aus und klicken Sie auf OK.

7) Führen Sie League of Legends aus, um zu prüfen, ob Ihr Spiel nicht mehr laggt.


Lösung 4: Den Speicherplatz auf Ihrem PC vergrößern

Für eine Performance-Verbesserung Ihres Spiels LoL brauchen Sie mehr virtuellen Arbeitsspeicher auf Ihrem PC, was bedeutet, dass Ihr Windows-System mehr Speicherplatz zur Verfügung haben muss. Deinstallieren Sie also die Programme, die Sie nicht mehr benötigen und leeren Sie Ihren Papierkorb. Überprüfen Sie, ob dies Ihnen hilft.


Lösung 5: Ihren Grafiktreiber auf den neuesten Stand bringen

Das Problem, dass FPS drops in League of Legends können aufgrund von Ihrem fehlerhaften und veralteten Grafiktreiber auftreten. Deswegen sollen Sie Ihren Grafiktreiber auf den neuesten Stand bringen.

Natürlich können Sie den neuesten Grafiktreiber von der Hersteller-Website manuell herunterladen und installieren. Aber wenn es Ihnen die Zeit, Geduld und Computerkenntnisse fehlt, empfehlen wir Ihnen Driver Easy, um Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren.

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet richtige Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System Ihr Computer hat. Sie brauchen auch kein Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen. Außerdem brauchen Sie sich keine Sorgen darum zu machen, dass Sie bei der Installation Fehler machen.

Beide Driver Easy Gratis- und Pro-Version durchsuchen nun Ihren Computer und listen alle benötigten Treiber auf. Aber mit der Pro-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden erkannt.

3) Klicken Sie einfach auf Alle aktualisieren. Alle korrekten und neuesten Treiber für die erkannten Geräte werden automatisch heruntergeladen und installiert.

Oder klicken Sie auf Aktualisierung neben Ihrer Grafikkarte, um den neuesten Treiber zu aktualisieren. (Beide Fälle verlangen die Pro-Version.)

Anmerkung: Sie können auch mit der Gratis-Version Ihren Grafiktreiber aktualisieren, aber Sie müssen die Aktualisierung teilweise manuell schaffen.
Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob FPS von League of Legends höher ist.


Lösung 6: Ihre Grafikkarte-Einstellungen ändern

Eine andere effektive Lösungsmöglichkeit für niedrige FPS besteht darin, dass Sie Ihre Grafik-Einstellungen ändern.

Wählen Sie Ihre Grafikkarte aus, um fortzufahren:

NVIDIA Grafikkarte

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + S.

2) Geben Sie NVIDIA in die Suchleiste ein und wählen Sie NVIDIA Control Panel aus.

3) Doppelklicken Sie links auf 3D-Einstellungen und klicken Sie dann auf Bildeinstellungen mit Vorschau anpassen.

4) Wählen Sie Meine bevorzugte Einstellung mit folgendem Schwerpunkt verwenden: aus und ziehen Sie den Regler nach links.

5) Starten Sie LoL und sehen Sie, ob Ihr Spiel flüssiger läuft.

AMD Grafikkarte

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie control ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Wählen Sie Große Symbole aus der Dropdown-Liste von Anzeige aus.

4) Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf AMD Radeon Einstellungen.

5) Klicken Sie im geöffneten Menü oben links auf Spiele und danach auf Globale Einstellungen.

6) Stellen Sie die Einstellungen wie folgt ein:

  • Anti-Aliasing-Modus: Anwendungseinstellungen verwenden
  • Modus für anisotropische Filterung: Anwendungseinstellungen verwenden
  • Tessellation-Modus: Anwendungseinstellungen verwenden
  • Anti-Aliasing-Methode: Multi-Sampling
  • Morphologische Filterung: Aus
  • OpenGL-Dreifachpufferung: Aus
  • Shader-Cache: Aus
  • Qualität der Texturfilterung: Leistung
  • Oberflächenformatoptimierung: Ein
  • Auf vertikalen Neuaufbau warten: Aus, falls nicht von Anwendung festgelegt
  • Frame Rate Target Control: Deaktiviert

7) Starten Sie League of Legends und sehen Sie, ob FPS von LoL nicht mehr drops.

Intel Grafikkarte

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R.

2) Geben Sie control ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3) Wählen Sie Große Symbole aus der Dropdown-Liste von Anzeige aus.

4) Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Intel Grafikeinstellungen.

Wenn Sie diesen Eintrag hier nicht finden können, drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie in die Suchleiste Intel ein. Öffnen Sie dann Intel Graphics Control Panel.

5) Klicken Sie auf 3D.

6) Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie den Speicherort von Ihrem Spiel League of Legends aus.

7) Klicken Sie auf LoL und stellen Sie alle Einstellungen wie folgt ein. Klicken Sie danach auf Übernehmen.

8) Starten Sie LoL. Testen Sie, ob Ihr Problem gelöst ist.


Lösung 7: Modus für schwache PCs aktivieren

Aktivieren Sie mal den Modus für schwache PCs, um zu garantieren, dass Ihr Spiel reibungslos läuft.

1) Starten Sie LoL und loggen Sie ein.

2) Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der rechten oberen Ecke des Clients.

3) Haken Sie „Modus für schwache PCs aktivieren“ an. Klicken Sie dann auf Fertig.

4) Führen Sie LoL neu aus. Prüfen Sie den Zustand Ihres Spiels.


Lösung 8: Ihre Spieldateien reparieren

Falls keine der obigen Lösungen bei Ihnen funktioniert, versuchen Sie, Ihr Spiel komplett zu reparieren.

1) Starten Sie LoL und loggen Sie ein.

2) Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der rechten oberen Ecke des Clients.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Komplettreparatur starten.

Der Reparaturvorgang kann von fünf bis über 30 Minuten dauern, je nachdem wie viele fehlerhafte Dateien repariert werden müssen.

4) Nachdem die Reparatur durchgelaufen ist, starten Sie LoL neu und überprüfen Sie, ob FPS erhört worden ist.


Sollten Sie weiterhin auf Schwierigkeiten stoßen, nachdem Sie die Schritte durchgeführt haben, zögern Sie nicht, Ihre Fragen unten zu schreiben.

2
2 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar