Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Computer nach einem Grafiktreiber-Update über Geforce Experience nicht mehr so leistungsfähig wie früher funktioniert, sollten Sie Ihren NVIDIA-Grafiktreiber zurücksetzen, um die Performance zu verbessern.

Tipp: Wenn Sie sich bei Windows nicht anmelden können, Können Sie ebenfalls den NVIDIA-Treiber im abgesicherten Modus mit Netzwerk zurücksetzen.

Lesen Sie weiter und Sie werden im Detail die Schritten erfahren.

  1. Ihren NVIDIA-Treiber zurücksetzen
  2. Einen korrekten NVIDIA-Treiber installieren

Schritt 1: Ihren NVIDIA-Treiber zurücksetzen

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste + R. Geben Sie in den Ausführen-Dialog devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Doppelklicken Sie auf Grafikkarten, um diese Kategorie zu erweitern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre NVIDIA-Grafikkarte und wählen Sie Eigenschaften aus.

3) Im Reiter Treiber klicken Sie auf Vorheriger Treiber, wenn diese Schaltfläche verfügbar ist.

4) Wählen Sie einen Grund aus und klicken Sie auf Ja.

5) Starten Sie Ihren PC neu. Nun sollte Ihr MVIDA-Grafiktreiber die alte Version sein. Testen Sie, ob Ihr PC wieder ordentlich läuft.


Schritt 2: Einen korrekten NVIDIA-Treiber installieren

Sie haben 2 Optionen, einen korrekten und zu Ihrem Windows-System passenden NVIDIA-Grafiktreiber zu installieren.

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkompetenz und Geduld, da Sie den genau korrekten Grafiktreiber online auf der NVIDIA-Website finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles ist mit nur ein paar Mausklicks fertig – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy wird Ihr System automatisch erkennen und korrekte Treiber dafür finden. Sie brauchen nicht, das Risiko von Herunterladen und Installation eines falschen Treibers einzugehen oder sich Sorgen darum zu machen, dass Sie während der Installation Fehler begehen könnten.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der Gratis- oder Pro-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der Pro-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber auf Ihrem PC werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Mit der Gratis-Version können Sie auf Aktualisierung neben Ihrer Grafikarte klicken, um die passende Treiberversion herunterzuladen. Dann müssen Sie den neuen Treiber manuell installieren.

Haben Sie schon die Pro-Version von Driver Easy gekriegt, klicken Sie einfach auf Alle aktualisieren, um alle problematischen Gerätetreiber auf Ihrem PC automatisch zu aktualisieren.

Driver Easy Pro bietet umfassenden technischen Support. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseres Support-Team von Driver Easy unter support@drivereasy.com.

4) Starten Sie PC neu und überprüfen Sie, ob Ihr Windows-System nun einwandfrei läuft.


Hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar, um uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen. Gleiches gilt, wenn Sie noch Fragen haben.

1
1 Person(en) fanden diesen Artikel hilfreich

In anderen Sprachen verfügbar

Don't worry if you meet issues after updating nvidia driver Windows 10. Here you will learn the simple steps to roll back nvidia drivers in Windows 10.