Unter Windows 10 kann es auftauchen, dass die Schrift auf dem Anzeigebildschirm so verschwommen ist, dass Sie die Texte und Icons nicht erkennen können. Dieses Problem liegt in den meisten Fällen an Ihren Anzeigeeinstellungen, dem inkompatiblen Grafiktreiber oder der Hardware.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie den Bildschirminhalt wieder scharf bekommen.

Holen Sie sich diese Tipps:

Insgesamt werden 6 Tipps aufgeführt. Sie brauchen nicht, alle durchzuführen. Probieren Sie die Methoden in der angegebenen Reihenfolge aus, bis Sie eine finden, die funktioniert.

  1. Ihre Anzeigeeinstellungen anpassen
  2. Ihren Grafiktreiber aktualisieren
  3. Die Skalierung für ein bestimmtes Programm festlegen
  4. Die Hardwarebeschleunigung deaktivieren
  5. Eine Systemwiederherstellung durchführen
  6. Ihre Hardwares überprüfen

Tipp 1: Ihre Anzeigeeinstellungen anpassen

Wenn Ihre Anzeigeeinstellungen Ihrem Monitor nicht passen, kann der Bildschirminhalt ungewöhnlich dargestellt werden und die Schrift unscharf sein. Überprüfen Sie Ihre Anzeigeeinstellungen und erlauben Sie es, dass Windows die Skalierung automatisch korrigiert.

1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop und wählen Sie Anzeigeeinstellungen aus.

2) Wenn Sie mehrere Monitore haben, wählen Sie erst die Anzeige aus, auf der die Schrift unscharf ist. Wenn alle Ihrer Monitore betroffen werden, müssen Sie die Schritte unten für jeden Monitor wiederholen.

Scrollen Sie nach unten bis zu Skalierung und Anordnung. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste 100% (empfohlen) unter „Größe von Text, Apps und anderen Elementen ändern“ aus.

Manche Monitore benötigen spezielle Skalierungseinstellungen. Referenzieren Sie das Handbuch Ihres Monitors, um die optimale Skalierungsstufe zu erfahren und einzustellen.

3) Klicken Sie auf Erweiterte Skalierungseinstellungen.

4) Stellen Sie den Schalter unter „Windows kann versuchen, Apps mit unscharfer Darstellung zu korrigieren“ auf Ein.

5) Überprüfen Sie, ob die Schrift auf Ihrem Bildschirm wieder scharf ist.

Wird es nicht erlaubt, die Anzeigeeinstellungen zu ändern, folgen Sie den Schritten hier, um die Änderung zu ermöglichen.

Tipp 2: Ihren Grafiktreiber aktualisieren

Die unscharfe Schrift kann auch auf den veralteten oder fehlerhaften Grafiktreiber zurückzuführen sein. Um diese Ursache auszuschließen, sollen Sie Ihren Grafiktreiber aktualisieren.

Sie haben 2 Optionen zum Update Ihres Grafiktreibers:

Option 1 – Manuell – Für diese Methode brauchen Sie genügend Computerkenntnisse und Geduld, da Sie den genau korrekten Treiber online finden, downloaden und Schritt für Schritt installieren müssen.

ODER

Option 2 – Automatisch (Empfohlen) – Diese ist die schnellste und einfachste Option. Alles wird mit nur ein paar Mausklicks erledigt – auch wenn Sie ein Computer-Neuling sind.

Driver Easy identifiziert automatisch die Treiber aller Geräte auf Ihrem Computer und vergleicht sie mit den neuesten Treiberversionen aus unserer Online-Datenbank. Dann können Sie Ihre Treiber stapelweise oder einzeln aktualisieren, ohne online recherchieren zu müssen.

Sie können Ihre Treiber mit entweder der GRATIS- oder PRO-Version von Driver Easy aktualisieren. Aber mit der PRO-Version schaffen Sie alles mit nur 2 Klicks (und Sie erhalten volle Unterstützung sowie eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie).

1) Downloaden und installieren Sie Driver Easy.

2) Führen Sie Driver Easy aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Alle problematischen Treiber in Ihrem System werden innerhalb einer Minute erkannt.

3) Wenn Sie die GRATIS-Version von Driver Easy haben, klicken Sie auf Aktualisierung neben dem Gerätenamen Ihrer Grafikkarte, um deren neuesten Treiber herunterzuladen. Dann müssen Sie ihn manuell installieren.

Mit der PRO-Version können Sie einfach auf Alle aktualisieren klicken, um alle problematischen Gerätetreiber in Ihrem System automatisch auf den neuesten Stand zu bringen.

4) Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob alles auf Ihrem Bildschirm wieder scharf ist.


Tipp 3: Die Skalierung für ein bestimmtes Programm festlegen

Wirkt die Schrift nur in bestimmten Programmen unscharf? Es kann sein, dass diese Programme die Skalierungseinstellungen Ihrer Hauptanzeige nicht übernehmen können. Zur Problembehebung können Sie die Skalierung für ein bestimmtes Programm festlegen.

1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, in dem die Schrift unscharf aussieht, und wählen Sie Eigenschaften aus.

2) Wechseln Sie zur Registerkarte Kompatibilität und klicken Sie auf Hohe DPI-Einstellungen ändern.

Wenn Sie eine ältere Version von Windows verwenden, setzen Sie ein Häkchen vor Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren und bestätigen Sie es mit OK. Prüfen Sie danach, ob das Skalierungsproblem behoben wurde.

3) Setzen Sie ein Häkchen vor Diese Einstellung verwenden, um Skalierungsprobleme für dieses Programm hier anstatt in den Einstellungen zu beheben.

Wählen Sie aus der Dropdown-Liste unten aus, wann Sie den für Ihre Hauptanzeige festgelegten DPI-Wert verwenden möchten: Bei der Anmeldung bei Windows oder beim Öffnen vom Programm.

4) Setzen Sie ein Häkchen vor Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben. Wählen Sie testweise aus der Dropdown-Liste Anwendung aus und klicken Sie auf OK.

Welche Skalierung durchgeführt werden soll, kann es je nach Gerät variieren. Falls die Skalierung von Anwendung nichts bringen kann, testen Sie auch die anderen Optionen System und System (Erweitert).

5) Klicken Sie im letzten Fenster auf OK.

6) Führen Sie dieses Programm aus und prüfen Sie, ob das Problem mit der verschwommenen Schrift behoben wurde.


Tipp 4: Die Hardwarebeschleunigung deaktivieren

Mit dem Feature Hardwarebeschleunigung wird die CPU entlastet, indem spezielle rechenintensive Aufgaben der Hardware zugewiesen werden, die auf diese Aufgaben spezialisiert. Damit erhalten Sie bessere Leistung. Dieses Feature wird in einigen Programmen enthalten und ist im Konfigurationstool der Grafikkarte verfügbar. Sie können sich entscheiden, ob Sie es anwenden oder nicht.

Dieses Feature kann auch eine der Ursachen der unscharfen Schrift sein. Überprüfen Sie die Einstellungen der betroffenen Programme und des Konfigurationstools Ihrer Grafikkarte (wenn Sie eins haben). Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung und prüfen Sie, ob die Anzeige wieder in Ordnung ist.


Tipp 5: Eine Systemwiederherstellung durchführen

Falls die Schrift auf Ihrem Bildschirm unscharf geworden ist, nachdem Sie irgendwelche Änderungen (z. B. System-Update) vorgenommen hatten, ist es ratsam, dass Sie die Änderungen rückgängig machen.

Können Sie nicht feststellen, welche Änderung der Auslöser sein sollte, führen Sie eine Systemwiederherstellung durch, um Ihr System auf den Zeitpunkt zurückzusetzen, wo die Anzeige noch normal war.

Laut Microsoft werden Ihre persönlichen Dateien während der Systemwiederherstellung nicht beeinflusst. Erstellen Sie trotzdem eine Sicherungskopie für Ihre wichtigen Dateien, um Datenverlust zu vermeiden.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + R, um einen Ausführen-Dialog aufzurufen.

2) Tippen Sie rstrui.exe ein und klicken Sie auf OK.

Wenn Sie eine Meldung bekommen, dass es keine Systemwiederherstellungspunkte gibt oder diese Funktion deaktiviert ist, lässt sich diese Methode auf Ihrem PC nicht durchführen. Probieren Sie bitte die nächste Methode aus.

3) Klicken Sie auf Weiter.

Wenn ein empfohlener Wiederherstellungspunkt angezeigt wird, der Ihren Bedürfnissen entspricht, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf Weiter. Dann gelangen Sie direkt auf Schritt 5.

Sonst können Sie Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen auswählen und auf Weiter klicken.

4) Setzen Sie ein Häkchen vor Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen.
Wählen Sie einen Zeitpunkt aus, wo die Schrift scharf und erkennbar angezeigt wurde, und klicken Sie auf Weiter.

5) Klicken Sie auf Fertig stellen.

6) Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

Nachdem die Systemwiederherstellung abgeschlossen ist, wird Ihr System automatisch booten.

7) Prüfen Sie, ob die Schrift und andere Elemente nicht mehr verschwommen sind.


Tipp 6: Ihre Hardwares überprüfen

Sollten die obigen Tipps nicht geholfen haben, müssen Sie checken, ob die eingesetzten Hardwares daran schuld sind.

  • Überprüfen Sie alle Anschlüsse und Verbindungskabel zu Ihrem Monitor. Wenn möglich, wechseln Sie die Kabel und testen Sie es erneut.
  • Wenn Sie eine Docking-Station oder einen anderen Adapter verwenden, überprüfen Sie die Anschlüsse und testen Sie die Funktionalität mit anderen Geräten.

Ein Hardwareproblem wird in der Regel durch einen Austausch beseitigt.


Die Registry ändern, damit die Skalierungseinstellungen anpassbar ist

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste + R, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.

2) Klicken Sie auf Ja, wenn der Benutzerkontensteuerung-Dialog aufpoppt.

3) Geben Sie in die Leiste oben Computer\HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Computer\HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop

4) Doppelklicken Sie auf den Eintrag Win8DpiScaling.

5) Ändern Sie den Wert von 0 auf 1 und klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

6) Starten Sie Ihren Computer neu. Nun können Sie die Anzeigeeinstellungen anpassen.


Hoffentlich hat Ihnen dieser Beitrag geholfen. Haben Sie dazu andere Fragen oder Vorschläge, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar unten.

Dieser Artikel gefällt mir

In anderen Sprachen verfügbar